First  Prev  1  2  3  4  5  Next  Last
Post Reply Der große Crunchyroll-Adventskalender 2017 - Türchen 12
16 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Glaube am schönster ist es mit den Kinder zu spielen und mit denen zusammen zu lernen. Keine Ahnung XD
22 cr points
Send Message: Send PM GB Post
27 / M
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Ich finde das schönste Gefühl an der Kindererziehung ist, wenn das Kind anfängt deinen Namen auszusprechen, einfach nur süß
46 cr points
Send Message: Send PM GB Post
24 / F
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
also am schönsten an der kindererziehung ist, diese einfach sicht der kinde,r sie leicht zu faszieneiren, gerad ein jungen jahren ihr ehrliches lachen das ist gerade im babyalter so süß. aber auch das spielen udn sich unterhalten mit ihnen, wie sie die welt und sihc wahrnehmen. ^^ das find ich toll und sehr interessant
37 cr points
Send Message: Send PM GB Post
37 / M / Neumünster
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Unser erstes ist erst im Frühjahr im Anmarsch, aber ich freue mich schon sehr darauf mit unserem kleinen zusammen die ersten Anime zu gucken. Ausserdem wird es sicher total toll, wenn das kleine Würmchen endlich regelmäßig durchschläft
22 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Das schönste an der Kindererziehung? Schwer zu sagen, wenn man keine Kinder hat. Der Erfahrung nach: Wenn diese ausziehen?
Nur ein Scherz :D

Mein Gefühl sagt mir; Spaß zu haben. Eine simple Antwort, die aber wichtiger ist als man eventuell denkt.
5 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Ich habe zwar noch keine Kinder, aber was ich am schönsten fände wäre, mit ihnen, und überhaupt meiner Familie, die Welt zu sehen, ihnen die Welt zu erklären und dahingehend viel mit ihnen zu unternehmen. Und wenn sie dann noch was daraus lernen und die richtigen Schlüsse ziehen, habe ich alles richtig gemacht. Auch zu sehen wie das Kind aufwächst, welchen Weg es geht, vorzugsweise einen Weg ohne Probleme und andere Unannehmlichkeiten, welche Freunde es findet usw. würde mich sehr, sehr glücklich und stolz machen.

Das Sahnehäubchen wäre, nicht nur das sie ehrlich, fair und gerecht leben, sondern auch das sie meine Hobbys teilen Spaß war schon immer ein sehr wichtiger Faktor für mich um durchs Leben zu gehen ^_^
5020 cr points
Send Message: Send PM GB Post
21 / M
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Am schönsten finde ich einfach, wie man das Kind dabei beobachtet, wie es sich entwickelt, wie es wächst und man quasi das miterlebt, jeden Moment seines Lebens gemeinsam erlebt und das Kind daran Erfahrungen sammelt. Gestern noch Kleinkind, sind sie dann schneller als Gedacht schon Teenies und das mitzuerleben fände ich schon ziemlich schön.
9 cr points
Send Message: Send PM GB Post
27 / F
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Also ich habe zwar selber noch keine Kinder xD aber drei jüngere Schwestern und bereits einen Neffen und eine Nichte.
Das schönste ist dabei zu sehen zu können wie sie immer größer werden und immer mehr Dinge selbstständig erledigen können. xD
Jeder schritt wird für später von der stolzen Mama dokumentiert. xDxD
Ich glaube allein zu wissen, dass die Kinder gesund sind, ist Grund genug um sich zu freuen <3
2038 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Am Schönsten finde ich es, zu sehen, wie man seinem kleinen Kind mit der noch so kleinsten Geste eine so große Freude machen kann und wie sich dieses Kind über so einfach Dinge manchmal freut. Da wünscht man sich diese Einfachheit doch glatt zurück.
40 cr points
Send Message: Send PM GB Post
30 / F / Dresden
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Auch wenn ich noch keine Kinder habe aber: Das schönste an der Kindererziehung ist wenn man dem Kind die Liebe beibringt.
16 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 12/12/17 , edited 12/12/17
Ich habe selbst noch keine Kinder, bin auch noch zu jung dafür. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es toll sein muss, sein übers ganze Leben gesammelte Wissen weiterzugeben. Die Hoffnung, dass das eigene Kind glücklich aufwächst und mit dem, was man ihm bei der Erziehung mitgegeben hat, einen übertrifft und es noch weiter bringt, sodass man sehr stolz ist, könnte ich mir schon gut als schönstes Gefühl vorstellen.
9 cr points
Send Message: Send PM GB Post
28 / M
Offline
Posted 12/13/17 , edited 12/13/17
Ich habe zwar keine Kinder, aber da ich meine kleineren Geschwister mit erzogen habe.
Am schönesten ist es wenn man denen ein freude macht, sei es eine kleinkeit oder was unternimmt und man dann unerwartet was zurück bekommt.
122 cr points
Send Message: Send PM GB Post
16 / M / Germany/Lower Sax...
Offline
Posted 12/13/17 , edited 12/13/17
Ich habe zwar selbst keine Kinder ,plane aber Erzieher zu werden und deswegen habe ich mir schon bisschen Gedanken gemacht. Ich denke Kinder etwas beizubringen ,wenn sie das auch hinnehmen ,also es ihnen nicht aufzuzwingen ,sondern den Kindern halt Sachen beibringen ,ist schon etwas sehr schönes.
16 cr points
Send Message: Send PM GB Post
28 / F
Offline
Posted 12/13/17 , edited 12/13/17
Das Schönste an der Kindererziehung, oder allgemein der Elternschaft, ist es, dass man selbst wieder Kind sein kann. Denn um sein Kind zu verstehen und um für es da sein zu können muss man Zeit mit ihm verbringen und Sachen zusammen unternehmen.
Basteln, Ausflüge, Kinderserien, zusammen lesen, kochen, spielen. Während man sich früher noch schwer tat, Bastelbücher zu finden, hat man heute schon eine Pinterest-Akte, die für 50 Jahre reichen würde.
Die ersten Jahre sind in der Erziehung eines Kindes am wichtigsten, hier kann man noch die Weichen für eine gute Erziehung stellen, bevor es in der Schule von echten Grundschulgangstern überrannt wird. ;)
Ich würde meinem Kind vorallem die Natur, Tiere und den richtigen Umgang mit anderen Menschen nahelegen. So etwas wie Hobbys darf es aber natürlich selbst festlegen, solange es glücklich ist soll es sich frei entfalten können....vielleiiiicht würde ich etwas Einfluss mit Ghibli-Filmen in der Kindheit nehmen. ;P

Ich selbst habe noch keine Kinder, aber ich konnte schon einige Erfahrungen während meinem Praktikum in der KiTa sammeln. Elternschaft ist nicht immer einfach, und man sollte sich darauf einstellen, dass es auch mal Zoff und Tränen gibt. Aber am Ende des Tages haben sich alle wieder lieb und das ist es doch was zählt. Ich für meinen Teil kann es kaum abwarten, meine eigene Familie zu gründen - und Totoro auch nicht.
53 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/13/17 , edited 12/13/17
Alle tollen Sachen dem Kind zeigen, die einem selbst auch Spaß machen. Seien es Filme, Serien, Games, tolle Bücher, etc. Und mit dem Kind die Welt bereisen.
First  Prev  1  2  3  4  5  Next  Last
You must be logged in to post.