Post Reply Formulierung der Untertitel
2056 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 1/17/18 , edited 1/20/18
Hallo!

An sich bin ich mit den CR-Untertiteln ja sehr zufrieden, aber es gibt einige Formulierungen, die mir immer wieder auffallen und mich schon etwas stören.

Ich mein das jetzt nicht in Bezug auf die Übersetzung oder so (ich kann leider nur die üblichen paar Brocken Japanisch und kann da deshalb eh nicht mitreden) sondern ganz allgemein. Das sind Sätze/Ausdrücke, die ich auch in einem Buch o.ä. störend finden würde.

Daher dachte ich, ich frag mal nach wem es ähnlich geht. Vielleicht verzichtet das CR-Übersetzungsteam ja künftig auf die Verwendung von einigen Phrasen, wenn sie wissen, dass die nicht gut ankommen.

Hier direkt ein paar Beispiele, die mir neulich wieder über den Weg gelaufen sind (Ich glaube in "Hinako Note", aber ich habe sie auf CR definitv schon mehrmals gelesen):

"Zucker" statt "süß" oder "niedlich" (übersetzt wurde kawaii)

"schmackofatz" statt "lecker"

Und zuletzt:
"Ich mach mich mal (nach Hause/sonstwohin)"
Das hab ich schon oft gelesen und finde es ziemlich störend. Bitte einfach erweitern zu "Ich mach mich mal AUF (nach Hause/sonstwohin)".

Wie steht ihr zu den drei Beispielen? Habt ihr auch Formulierungen die ihr nicht mögt?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PS: Ich weiß das es schon andere Threads gibt, in denen über Untertitel diskutiert wird. Aber da werden oft mehrere Fässer auf einmal aufgemacht und außerdem wird dort (meiner Auffassung nach) auch viel an den Unteriteln allgemein rumgemäkelt. Darum geht es mir nicht. Mir ist auch bewusst (um ein Thema aus einem dieser Threads aufzugreifen), dass nicht jeder Anime-Charakter wie ein Sprachwissenschaftler spricht. Und wie ich schon sagte, bin ich mit den Untertiteln an sich sehr zufrieden. Mir geht es wirklich nur um einzelne Formulierungen (wie die oben; wenn mir mehr auffallen füge ich sie hinzu), de ich noch nie im Alltag gehört habe. ("Schmackofatz" vielleicht ausgenommen, aber das war zu Kindergarten-Zeiten )
102 cr points
Send Message: Send PM GB Post
28 / F / Mecklenburg-Vorpo...
Offline
Posted 1/22/18 , edited 1/22/18
Echt? Wirklich noch nie? Also, ich habe solche Sätze schon öfters von anderen Personen vernommen.
Ich verstehe zwar, warum dir die Ausdrücke missfallen; ich selbst würde so auch nicht reden (denke ich... hoffe ich... XD"). Aber, und das ist der Punkt, es gibt viele unterschiedliche Menschen und somit viele unterschiedliche Arten und Weisen zu reden. Und wie schon gesagt: Ausdrücke wie zum Beispiel dass jemand "total zucker ist" sind mir persönlich nicht neu. Und in Gesprächen unter Freunden und Kumpels kommt es oft vor, dass man Sätze stark auf das "Nötigste" reduziert. Aus diesem Grund missfallen mir persönlich solche Untertitel nicht...
Mir stechen da stattdessen eher "Tippfehler" ins Auge... XD
Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache. Und es soll ja nur eine Erklärung sein. Ich will niemandem meine Meinung aufzwingen.
2056 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 1/23/18 , edited 1/23/18
Ok, das war vielleicht ne leichte Übertreibung meinerseits. Ich ersetze "noch nie" vielleicht besser durch "eine sehr geringe und überschaubare Anzahl von Malen". Ich wollte nur sagen, dass sie mir im Alltag sehr selten begegnen (wofür ich auch dankbar bin)
You must be logged in to post.