First  Prev  1  2  3  Next  Last
Post Reply Crunchyroll-Umstellung seit April
Helping Cat
9127 cr points
Send Message: Send PM GB Post
24 / M / Bonn
Offline
Posted 4/10/14
Auf Japonskis Wunsch hier einen Diskussionsthread zu diesem Thema!
Was hast du uns denn so zu sagen?
53 cr points
Send Message: Send PM GB Post
29 / M / Germany
Offline
Posted 4/14/14
Würde gerne wissen ob sich das überhaupt rumgesprochen hat? Ich meine bei dem Namen Simulcast verstehen manche bestimmt immer noch Bahnhof^^ Zumal machte die Seite bei mir noch nie zicken machte was die Abspielbarkeit der Videos betrifft.

Egal, es geht mir ja darum dass das Angebot immer noch etwas mager ist aber was nicht ist kann ja noch werden
Vor allem bei Dramas könnten sie noch aufholen, dann würde ich mir auchmal sowas geben
Außerdem muss ich feststellen das die PayPal Funktion immer noch nicht funktioniert aber es gibt ja noch 3 andere Möglichkeiten.

Ich meine 4.99 € pro Monat und so viele Anime in HD schauen wie man möchte, dass sind Angebote von denen peppermit und anime on demand glaube ich nur träumen können. Oder machen die einfach irgendwas falsch. Sind die deutschen Unternehmen einfach nicht gut mit den Japanern um Lizenzen zu verhandeln oder werden von den Japanern selbst eher andere Märkte vorgezogen?

Hat schon jemand Erfahrungen mit den Android Applikationen oder der Smart TV/ PS3 Verwendung?
Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 4/14/14 , edited 4/14/14
Ich hab die CR-App auf meinem Windows Phone. Fand ich erstaunlich gut. (Leider fehlt noch die Option für dt. Untertitel).

Was die dt. Publisher angeht, ist hier vielleicht nicht der richtige Ort, um zu spekulieren^^ Aber Anime sind und bleiben ein Nischenmarkt im deutschen Raum und die Rahmenbedingungen der Publisher sind natürlich andere. Aber wenn man sich diese und letzte Season anschaut, versuchen sie ja nun auch vermehrt, Simulcasts anzubieten.
11193 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M
Offline
Posted 4/14/14

Japonski wrote:

Ich meine 4.99 € pro Monat und so viele Anime in HD schauen wie man möchte, dass sind Angebote von denen peppermit und anime on demand glaube ich nur träumen können. Oder machen die einfach irgendwas falsch. Sind die deutschen Unternehmen einfach nicht gut mit den Japanern um Lizenzen zu verhandeln oder werden von den Japanern selbst eher andere Märkte vorgezogen?


Ich kann zwar nicht aus erfahrung reden aber ich denke mal das hat nichts damit zu tun direkt. Crnchyroll kauft einfach die Lizenzen in großen massen ein was Ihnen natürlich auch entsprechend gute Preise ermöglicht. Weiterhin ist es ja auch so das sie nur die Lizenzen in der Regel nehmen wo kein anderer Puplisher sich diese gesichert at was wohl sicher auch den preis drücken kann denn bevor man es nicht verkauft gibt man es günstiger ab. Ich denke das alleine bringt schon vorteile. Wenn ich mich auch nicht irre habe ich auch irgendwann mal gelesen das einer der investoren bei Crunchyroll auch selber Lizensgeber ist.

Ich denke man kann auch noch viel mehr gründe finden aber der größte pluspunkt ist wohl eindeutig der großeinkauf. Denke auch das hier bei uns nur die sachen lizensiert werden die nicht zu teuer sind zusammen mit der amerikanischen lizens bzw auch mitgekauft werden muss. Und das sie so viele Lizenzen zu so günstigen preisen liefern können liegt wahrsheinlich auch viel an dem deutlisch größeren und lukrativeren Englischen markt. Merkt man ja auch bei DVD/Blu-Ray preisen
Posted 4/18/14
Jupp, hat sich eigentlich gut rumgesprochen dass CR mittlerweile in Deutschland vertreten ist. Zumal durch den YouTube-Channel von NinotakuTV. Er ist sozusagen der größte YT-Channel der sich mit Japan/Mangas und Animes beschäftigt. Schaut mal rein.

http://www.youtube.com/watch?v=RLOll3a4Cvc
7163 cr points
Send Message: Send PM GB Post
27 / M
Offline
Posted 5/3/14
Ich bin Premium Kunde und bezahle regelmäßig,jedoch überlege ich meinen Account zu löschen,da es hier:
1.Viel weniger Animes zu sehen als bei normalen Anime Streams gibt zu normalen Anime Stream Seiten gibt , wo ich nichts bezahle :angry:
53 cr points
Send Message: Send PM GB Post
29 / M / Germany
Offline
Posted 5/3/14

obesch wrote:

Ich bin Premium Kunde und bezahle regelmäßig,jedoch überlege ich meinen Account zu löschen,da es hier:
1.Viel weniger Animes zu sehen als bei normalen Anime Streams gibt zu normalen Anime Stream Seiten gibt , wo ich nichts bezahle :angry:


@ obesch: Klasse du hast das Prinzip von Streams und Simulcasts nicht verstanden, wenn alle Leute so wie du denken würden dann wären wir noch schlechter dran!

Und wer sagt denn das du bezahlen musst, du kannst so gut wie alle Serien glaube ich auch kostenlos in SD Qualität gucken und das sieht selbst auf einem 32'' Fernseher noch ansehlich aus. Premium würde mir zum Beispiel nichts bringen, weil ich bei den Pilotfolgen (die erste Folge einer Serie nennt man Pilot) von Serienstarts gemerkt habe das ich ruckelfrei nur bis 480p schauen kann.

Der Zoodirektor
23425 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 5/3/14 , edited 5/3/14

obesch wrote:

Ich bin Premium Kunde und bezahle regelmäßig,jedoch überlege ich meinen Account zu löschen,da es hier:
1.Viel weniger Animes zu sehen als bei normalen Anime Streams gibt zu normalen Anime Stream Seiten gibt , wo ich nichts bezahle :angry:


Dir ist klar, dass diese anderen Streamingseiten illegale Angebote sind? Auch wenn du dort nichts direkt bezahlst, wird mit den Werbeeinblendungen auf diesen Seiten Geld verdient, mit Material an denen diese Seiten keine Rechte haben. Die Untertitel dort werden zudem auch üblicherweise von Fansubbern erstellt, die von dem Geld, das mit den Streams dort verdient wird, keinen Cent sehen, genau so wenig wie die eigentlichen Herausgeber und Produzenten der Anime in Japan.

Indem du hier ein Abo hast, trägst du zumindest dazu bei, dass diejenigen, die es für dich übersetzen und die Serie ursprünglich produzieren, dafür einen Lohn erhalten.
6055 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M / Hamburg
Offline
Posted 5/4/14 , edited 5/4/14
Also ich habe seit der Umstellung noch nicht merklich viele positive Entwicklungen feststellen können. Klar Streams sind jetzt oft auf Deutsch, aber das Angebot ist dadurch noch einmal deutlich geschrumpft. Viele Crunchyroll Apps sind zudem immer noch nur in den USA erhältlich, wie beispielsweise die Ps Vita App, welche immer noch nicht in Europa erschienen ist.
(Ich glaube das gilt auch für die Ps3 und Ps4 Apps, allerdings konnte ich das nicht selbst überprüfen).
Aber auch das ist nicht so schlimm, immerhin läuft die Xbox 360 App tadellos auch mit einem deutschen Account.

Aber dass ich dann immer noch nicht mit meinem deutschen Paypal Konto meine Jahresmitgliedschaft bezahlen kann und widerwillig zur Kreditkarte greifen muss, stört mich dann irgendwie schon ein wenig mehr. Ich erwarte mir dann halt schon ein paar mehr Vorteile von der Umstellung auf Deutsch, als wenige deutsche Subtitles.


Indem du hier ein Abo hast, trägst du zumindest dazu bei, dass diejenigen, die es für dich übersetzen und die Serie ursprünglich produzieren, dafür einen Lohn erhalten.


Ich weiß nicht, ob man mit vielen Abos wirklich auch mehr Serien, Subber etc. finanzieren kann. Soweit ich Crunchyrolls Geschäftsmodell richtig verstanden habe, dann läuft ja letztlich alles eher darauf hinaus, dass man vor allem mit dem Verkauf von Merchandise Artikeln, Dvds und Blu-Rays Gewinne erzielt. Je stärker die Kaufkraft des Marktes, desto mehr lohnen sich auch mehr Serien im Angebot etc. um die Community zu vergrößern.

Das Abo Modell sorgt eher dafür, dass man nicht allzu große Verluste macht, bzw. man letztlich hoffentlich mit +/- 0€ den deutschen Markt bedienen kann. Jedenfalls kenne ich bisher eigentlich kaum einen Anbieter der mit Streaming Diensten Gewinn gemacht hat. Weder Spotify, noch Amazon Lovefilm/ Instant Video oder Watchever. Eigentlich bisher keiner.

Der Zoodirektor
23425 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 5/4/14 , edited 5/4/14

TenogradR5 wrote:

Also ich habe seit der Umstellung noch nicht merklich viele positive Entwicklungen feststellen können. Klar Streams sind jetzt oft auf Deutsch, aber das Angebot ist dadurch noch einmal deutlich geschrumpft. Viele Crunchyroll Apps sind zudem immer noch nur in den USA erhältlich, wie beispielsweise die Ps Vita App, welche immer noch nicht in Europa erschienen ist.
(Ich glaube das gilt auch für die Ps3 und Ps4 Apps, allerdings konnte ich das nicht selbst überprüfen).
Aber auch das ist nicht so schlimm, immerhin läuft die Xbox 360 App tadellos auch mit einem deutschen Account.

Aber dass ich dann immer noch nicht mit meinem deutschen Paypal Konto meine Jahresmitgliedschaft bezahlen kann und widerwillig zur Kreditkarte greifen muss, stört mich dann irgendwie schon ein wenig mehr. Ich erwarte mir dann halt schon ein paar mehr Vorteile von der Umstellung auf Deutsch, als wenige deutsche Subtitles.


Indem du hier ein Abo hast, trägst du zumindest dazu bei, dass diejenigen, die es für dich übersetzen und die Serie ursprünglich produzieren, dafür einen Lohn erhalten.


Ich weiß nicht, ob man mit vielen Abos wirklich auch mehr Serien, Subber etc. finanzieren kann. Soweit ich Crunchyrolls Geschäftsmodell richtig verstanden habe, dann läuft ja letztlich alles eher darauf hinaus, dass man vor allem mit dem Verkauf von Merchandise Artikeln, Dvds und Blu-Rays Gewinne erzielt. Je stärker die Kaufkraft des Marktes, desto mehr lohnen sich auch mehr Serien im Angebot etc. um die Community zu vergrößern.

Das Abo Modell sorgt eher dafür, dass man nicht allzu große Verluste macht, bzw. man letztlich hoffentlich mit +/- 0€ den deutschen Markt bedienen kann. Jedenfalls kenne ich bisher eigentlich kaum einen Anbieter der mit Streaming Diensten Gewinn gemacht hat. Weder Spotify, noch Amazon Lovefilm/ Instant Video oder Watchever. Eigentlich bisher keiner.



Das Angebot ist auf keinen Fall geschrumpft. Über die deutsche Seite werden dir zwar aktuell nur Titel angezeigt, die wir mit deutschen Untertiteln im Programm haben. Sobald du die Seite auf Englisch stellst, hast du aber Zugriff auf dutzende weitere Serien, die wir in Deutschland zeigen dürfen (aber noch keine Rechte für deutsche Untertitel haben), z.B. Naruto oder die neue Season von Fairy Tail.

Die PS3 App funktioniert, man muss sie aber über ein amerikanisches PSN Konto installieren. Dort sind aber dann nur die englischen Subs verfügbar, da man die Sprache nicht umstellen kann. Ich vermute mal, dass das bei der PS4 oder Vita auch geht. Natürlich kann dir da keiner eine Garantie geben, da wir es (noch) nicht offiziell unterstützen.

Die Paypal Sache stört natürlich, aber es ist auf der Agenda. Implementation von neuen Zahlungsmethoden ist leider kein trivialer Aufwand.


Ich habe ja nicht behauptet, dass die Gebühren die einzige Einnahmequelle sind. Trotzdem landet das Geld, das über die Abogebühren eingenommen wird, bei den Leuten, die für die Bereitstellung legalen Materials gearbeitet haben.
14101 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M
Offline
Posted 5/4/14 , edited 5/4/14

shinryou wrote:
Ich habe ja nicht behauptet, dass die Gebühren die einzige Einnahmequelle sind. Trotzdem landet das Geld, das über die Abogebühren eingenommen wird, bei den Leuten, die für die Bereitstellung legalen Materials gearbeitet haben.


Wohingegen das Geld, das man bei anderen, angesprochenen Streamingseiten ausgibt, bei Leuten landet, die nichts weiter tun, als gegen den Willen sowohl meistens der Ersteller der Untertitel als auch der Ersteller des Anime selbst, Material zusammenklauen und online zu stellen... Wenn du dich für Crunchyroll und gegen ein illegales deutsches Streamingportal entscheidest, kommt dein Geld zumindest teilweise bei Leuten an, die auch tatsächlich etwas dazu beitragen, dass du diese Anime in einer dir verständlichen Sprache schauen kannst, bei illegalen Streamingportalen landet dien Geld fast ausschließlich bei Leuten, die 'nen Weg gefunden haben, von dummen Leuten Kohle zu scheffeln, ohne einen Finger zu rühren.
11193 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M
Offline
Posted 5/5/14 , edited 5/5/14
Hmm wenn sich Crunchyroll wirklich durch Merchandise Artikel Finanziert dann sollten Sie mal etwas an Ihrer Preispolitik in Deutschland ändern. Ich meine an dem ein oder anderen hätte ich auch schon interesse aber wenn ich dann sehe, dass ich für die Artikel 24 EUR zahle und für den Versand dazu nochmal 59 EUR passt da was nicht ^^ Also so werde ich auf jeden fall nix kaufen.
Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 5/5/14
Na ja, derzeit ist's halt ein reiner Ami-Shop und wenn man was bestellt, ist das halt importierte Ware und muss auch über das Meer geschickt werden. Dürften also derzeit sämtliche Vor- und Nachteile gelten, wie bei allen Import-Geschichten: Auch dank dem starken Euro teils wesentlich günstiger Angebote als hierzulande, aber halt etwas hohe Versandgebühren (und Zoll~) - was das ganze wieder relativiert.

Wobei 59€ schon arg heftig wären (Wobei das nicht an Crunchyroll liegen dürfte - auf die Versandkosten sollte CR eigentlich keinen Einfluss haben).

Vielleicht bekommen wir ja noch einen Shop in Deutschland oder zumindest Europa. Die deutsche Version (wie auch die anderen nicht-englischen) befinden sich ja eher in einem "Soft Launch" d.h. es kommt nicht alles auf einmal mit einem Knall, sondern halt etwas ruhiger und nach und nach. Der Shop selbst funktioniert ja - ich denke mal, dass wenn sich das etwas etabliert hat und auch halbwegs angenommen wird, wird man wohl auch über einen europäischen Shop bzw. Kooperationen mit europäischen Anbietern andenken.
Der Zoodirektor
23425 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 5/5/14 , edited 5/5/14
Soweit ich weiß, werden bestimmte Artikel aus dem CR Store auch direkt von den Herstellern nach Deutschland geschickt. Dadurch erklären sich wohl in manchen Fällen die hohen Postgebühren. Für alle direkt vertriebenen Artikel steht das Lagerhaus in Los Angeles.
First  Prev  1  2  3  Next  Last
You must be logged in to post.