First  Prev  1  2  3  4  5  6  Next  Last
Post Reply Wie ist es so als Subber
Der Zoodirektor
23417 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Online
Posted 4/21/14 , edited 4/21/14

Meowwuff wrote:

Wie viel Zeit bekommt man den für so eine Folge? Also, wenn sie gesimulcasted wird. Habt ihr mindestens einen Tag Zeit, oder muss das noch am selben Tag fertig sein, wie ihr sie bekommt?


Wie viel Zeit wir haben und wie lange wir brauchen kann unterschiedlich sein.
Es gibt verschiedene Faktoren:
1) Wie früh kommt das Material aus Japan?
2) Wie schnell sind unsere englischsprachigen Kollegen fertig?
3) Wer arbeitet auf unserer Seite an der Show? (nicht jeder ist gleich schnell)


Im Idealfall haben wir beim einem Simulcast das Material schon am Vortag. Wenn's nicht so gut läuft, bekommen wir es nur wenige Stunden vorher.
2023 cr points
Send Message: Send PM GB Post
20 / M
Offline
Posted 7/24/15
Ähm... ich weiß es is ne doofe frage, aber wie lang braucht ihr um den simulcast zu übersetzen- also vom simulcast zum sub - im durchschnitt ? konnte das nich finden :/
Bachelor of Löwenfüttering
16805 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 7/25/15
@zJochen

Bis zum Simulcast muss das Skript natürlich fertig sein - soll ja simultan mit Japan raus. Entsprechend bekommen wir eine gewisse Zeit vor Erstausstrahlung die japanischen Dialogbücher und die Videos. Die kommen manchmal viele Tage oder Wochen früher und manchmal kommen sie auch sehr knapp. Daran entscheidet sich dann auch, wie lange Zeit man sich überhaupt mit der Bearbeitung lassen kann.

Aber wie lange eine Folge wirklich dauert, ist extrem schwer zu sagen. Meist arbeiten an einer Folge 3-4 Leute, allein das Anschauen dauert also schon 1-2 Stunden^^

Wie lange aber zB eine Übersetzung dauert, ist quasi unmöglich mit Zahlen zu beantworten. Das hängt von so vielen Sachen ab - wie schnell ist der entsprechende Übersetzer generell, wie viel Text gibt es in der Folge, wie vertraut ist man mit der Thematik und wie viele Vokabeln muss man nachschlagen, muss man sich in bestimmten Themen erst noch Wissen anlesen, etc.

Wenn zB in einer Folge nur gekämpft wird und sich das Gesprochene mehr oder weniger auf "Uff", "Arg", "Du ...", "Verdammt ..." beschränkt ist man auch locker unter einer Stunde durch. Wenn in der Folge aber die Systematik von Pilzkulturen durchgenommen und spezielle Eigenheiten unter Rückgriff auf Hegel und Heidegger als Analogie sozialer Wirkungen erläutert werden - und dass als 20 minütigen Dauermonolog ... Dann würde das wohl einige Tage dauern.

Und dann ist auch die Frage, wie viel Zeit man hat (siehe oben) - wenn die Deadline entfernt ist, lässt man sich einfach mehr Zeit, liest noch mal mehr Sachen nach, lässt es mal einen Tag liegen und schaut dann noch mal in Ruhe drüber.

Aber so über den Daumen für die gesamte Bearbeitungszeit aller Beteiligten: Mit 1-2 Tagen sollte sich eigentlich alles bewältigen lassen.
9030 cr points
Send Message: Send PM GB Post
32 / M
Offline
Posted 7/25/15
Ich persönlich habe diese Season mit Ushio und Tora an sich Glück, der Anime macht Spaß und ist auch nicht so zeitaufwändig wie Tesagure es war. Zum Vergleich kann man mal sagen, dass ich bei einer Folge von Ace of Diamond im Schnitt etwas über 300 (davon viele Einzeiler, da Sportanime) Zeilen habe, bei Ushio dürften es auch etwa 350 sein. Bei Tesagure Bukatsumono waren es hingegen meist an die 600 von nicht unbedeutender Länge. Es hängt also auch sehr vom Anime ab.
9079 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / F
Offline
Posted 9/15/15
Das ist interessant. Ich nutze zwar keine deutschen Untertitel, aber wenn ich darauf angewiesen wäre, wäre das in meinen Augen schon ein dicker Minuspunkt als Premium User, dass die deutschen Untertitel lediglich aus dem Englischen übersetzt werden. Wer tut sich denn bitte eine Übersetzung einer Übersetzung an?
Bachelor of Löwenfüttering
16805 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 9/15/15
Fast alle Fansubs sind oder waren lediglich aus dem Englischen übersetzt, hat nur wenige gekümmert, dass da kaum jemand Japanisch kann. Auch im Literaturbetrieb ist es nicht selten, dass "exotischere" Sprachen vom Englischen ins Deutsche übersetzt werden.
Aber keine Sorge, was die Subs hier angeht: Wir haben genügend Leute, die Japanisch sehr gut beherrschen. Und die sitzen auch an den Skripten. Aber es stimmt, dass die Sachen zumeist erst mal ins englische gebracht werden und von diesen Skripten in die anderen Sprachen weitergearbeitet wird. Das hat den einfachen Grund, dass wir so eine Folge nur einmal timen und stylen müssen und nicht gleich 10 mal (oder wie viele Sprachen es halt gerade gibt). Das spart Arbeit (und damit Geld).

Aber schau doch mal wieder ein paar Shows auf Deutsch (ein paar gibt's ja eh nicht auf englisch) - soo schlimm sind die nicht^^
15430 cr points
Send Message: Send PM GB Post
36 / M / Germany
Offline
Posted 9/15/15
Werden denn auch Animes, bei denen CR gar keine englischen Subs anbietet vorher für die anderen Übersetzungen ins Englische übersetzt?
Conaiz 
3174 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Online
Posted 9/15/15 , edited 9/15/15

shadyagent wrote:

Das ist interessant. Ich nutze zwar keine deutschen Untertitel, aber wenn ich darauf angewiesen wäre, wäre das in meinen Augen schon ein dicker Minuspunkt als Premium User, dass die deutschen Untertitel lediglich aus dem Englischen übersetzt werden. Wer tut sich denn bitte eine Übersetzung einer Übersetzung an?


Ich bin vom englischen Untertitel auf vorwiegend deutschem Untertitel gewechselt. Hauptsächlich, weil ich schon gelegentlich mal Fehler in Grammatik oder Rechtschreibung gesehen hatte und mich daran nicht gewöhnen wollte. Auch einige Übersetzungen fand ich dann im Deutschen besser bzw. eleganter. Ich meine auch gelesen zu haben, dass man hier auf CR jedenfalls teilweise englische UND japanische Skripte zur Hand hat. Das würde im Allgemeinen auch zu einer besseren Übersetzung führen. Aber ich denke, es wird mal so, mal so sein.
8270 cr points
Send Message: Send PM GB Post
24 / M / Deutschland
Offline
Posted 9/15/15
Ja, das stimmt. Bei dieser Gelegenheit verweise ich mal auf dieses Video mit einem unserer Übersetzer, Andre, das auf der DoKomi aufgenommen wurde: https://www.youtube.com/watch?v=IW0GG199gYw
Bachelor of Löwenfüttering
16805 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 9/15/15

Pegasolo wrote:

Werden denn auch Animes, bei denen CR gar keine englischen Subs anbietet vorher für die anderen Übersetzungen ins Englische übersetzt?


Nein, das lohnt sich nicht. Wir schicken dann zB die deutschen Skripte rum. Gleich noch etwas mehr dazu ...


Conaiz wrote:

Ich bin vom englischen Untertitel auf vorwiegend deutschem Untertitel gewechselt. Hauptsächlich, weil ich schon gelegentlich mal Fehler in Grammatik oder Rechtschreibung gesehen hatte und mich daran nicht gewöhnen wollte. Auch einige Übersetzungen fand ich dann im Deutschen besser bzw. eleganter. Ich meine auch gelesen zu haben, dass man hier auf CR jedenfalls teilweise englische UND japanische Skripte zur Hand hat. Das würde im Allgemeinen auch zu einer besseren Übersetzung führen. Aber ich denke, es wird mal so, mal so sein.


Wir haben eigentlich IMMER die japanischen Skripte. Und eben zumeist auch die englischen. Ob das nun zu einer besseren Übersetzung führt, kann ich nicht sagen. Vorteil ist natürlich, dass man auf jeden Fall dann eine "zweite Meinung" hat - oder auch als Beispiel: Eine Serie hat sehr viele Anspielungen auf Kultur, Literatur, andere Anime, etc. pp. Die kann man unmöglich alle raffen - aber vielleicht rafft der englische Übersetzer die Anspielung auf AnimeX und der deutsche dann die auf Heidegger. Nachteil ist, dass eine englische Vorlage dazu führen könnte, dass man sich unterbewusst stärker ans Englische anlehnt, als man das eigentlich möchte. Unterm Strich würde ich aber auch sagen, dass die Vorteile überwiegen und letztlich alle davon profitieren, dass wir so viele Sprachen machen.

Vorteil hier ist auf jeden Fall, dass wir recht viele Leute sind (machen ja auch viel) und man auch so gern redet und eigentlich immer jemand da ist, den man mal fragen kann, wenn man gerade keine Idee hat.

Und es freut mich natürlich zu hören, dass du unsere Skripte häufig "besser bzw. eleganter" findest^^ Darum bemühen wir uns eigentlich auch. Natürlich ist das auch immer etwas subjektiv. Nicht jeder Übersetzer findet dasselbe elegant - und auch nicht jeder Zuschauer. Und dann hängt es auch noch von der Serie selbst ab. Hab oft gehört, dass Leuten Serie A von der Übersetzung sehr gefallen hat, sie Serie B aber mau fanden - obwohl es exakt dieselben Leute dran saßen. Gleichzeitig auch, dass Leuten eben Serie B gut fanden, Serie A aber nicht mochten. Und wenn wir dann noch den Vergleich zwischen deutschen und englischen Subs nehmen … Mit Muttersprache Deutsch fallen mir Fehler oder merkwürdige Ausdrücke natürlich weit stärker auf als im englischen - mit dem Effekt, dass ich bei englischen Subs seltener über blöde Ausdrücke stolpere, aber mich auch seltener über richtig gute Sätze freue.
Na ja … Je nachdem wie ich Laune habe, kann ich hier bei CR mir idR die Sprache aussuchen, die ich schauen will.
Und nun geh ich mal lieber ins Bett^^
15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 9/15/15
Ich müsste an der Stelle auch mal ein Lob aussprechen, denn ich finde eure Übersetzungen immer sehr gut. Ich habe viele Freunde die in der Fansubszene aktiv sind, und wie man das dort so kennt wird dort gerne mal davon geredet, dass es bei euren Subs einfach keine Qualität gibt. Das sehe ich natürlich ganz anders. Klar, bei euch gibts aus Lizenzrechtlichen Gründen keine animierten Lyrics, aus praktischen Gründen keine bunte Schnörkelschrift und das Bildmaterial wird natürlich auch nicht verändert, aber ich muss sagen, dass sowas noch lange keinen guten Sub ausmacht. Manchmal hat es sogar den gegenteiligen Effekt und lenkt viel zu sehr vom Anime ab.

Eure Übersetzungen schätze ich wirklich sehr, und man merkt auch immer wieder dass mit dem Release einer Folge im Nachhinein immer mal etwas verbessert wird. Das liegt wohl auch unter anderem daran, dass eure Leute die Folgen auch schauen. Auch Hinweise von uns Fans werden immer wieder berücksichtigt wenn sie berechtigt sind. Da hat man so ein bisschen das Gefühl hier auch etwas zur Qualitätssicherung beizutragen ^^

Allerdings hätte ich auch ein bisschen Kritik, und zwar habe ich gerade bei den Short Anime oft das Gefühl. dass man diese ein wenig vernachlässigt. Manchmal sogar so extrem dass in einer 3 Minuten Folge 5 Fehler drin sind oder sich mal eine englische Zeilen einschleicht. Währenddessen das Death Note Drama welches je 45 Minuten geht nicht einen einzigen Fehler hat.

Auch beim Uploaden, wird manchmal nicht so genau drauf geachtet ob die Folge tatsächlich on ist. Hab deswegen Tobias glaube ich schon etliche Meldungen geschickt. Mittlerweile hab ich schon ein schlechtes Gefühl das immer zu tun, weil nun ja, da müsstet ihr einfach selbst mal ein wenig acht geben ob alles on ist ^^ Aktuell fehlt zum Beispiel die neue Million Doll Folge auf deutsch mal wieder :/
Bachelor of Löwenfüttering
16805 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 9/15/15 , edited 9/16/15
Danke, Tendou-kun. Dir eh auch mal offiziell ein Dankeschön aussprechen^^
Danke für die Hinweise - das Ganze hier würde wirklich ein wenig schlechter laufen ohne dich^^

Witzig ist ja, dass viele Leute aus unserem Team auch vom Fansub kommen (Über den Daumen ist eh jeder Fansubber, der halbwegs gut ist und Zeit und Lust dazu hat, bei irgendeinem Publisher~). Und da kennt man sich eigentlich. Und da wundert man sich doppelt über Kommentare aus der Fansub-Szene, dass CR so schlecht wär - wenn vorher die Subs Vorzeigeobjekte der Szene waren. Na ja, da muss ich mich nicht auslassen.

Aber es ist, wie du schreibst - wir können halt nicht einfach jede Font nehmen (dürften Fansubs überwiegend auch nicht btw - aber uns könnte man ernsthaft verklagen) und wenn man Songs übersetzen wollte, sind das idR völlig andere Lizenzen, die man extra erwerben müsste, was zumeist noch schwierig ist und vor allem sauteuer wär.
Aber vieles davon empfinde ich selbst auch nicht unbedingt als Nachteil: Ich war so oft erstaunt, wie geil so ein OP ist, wenn das Video nicht mit Karaoke-Effekten zugeballert ist. Ich hab so viele Fansubs gesehen, die Fonts verwendet haben, die zwar kurz cool aussehen, aber nach 5 Minuten einfach nur noch anstregen. Und groß animierte Infoboxen, bei denen ich pausieren muss, um zu lesen, was dieses Arithmetik, das der Lehrer im Hintergrund nuschelte, bedeutet - danke nein! ^^

Tut mir leid, dass ich gerade so bös über Fansubs lästere - ich lästere damit eben auch über mich selbst. Ich war lange in der Szene aktiv und fand es auch schon damals schlimm, auf welchem Unsinn man sich teilweise was einbildet^^

Zurück zum Thema:
Ja, Shorts kommen teils zu kurz. Da können wir leider weniger Ressourcen aufwenden wir bei den "normalen" Shows. das versuchen wir dadurch zu kompensieren, dass wir Leute dransetzen, die überdurchschnittlich leidenschaftlich, sauber und korrekt arbeiten - aber wenn eine Serie trotz der wenigen Minuten extrem viel Text hat, vor Wortspielen wimmelt und so wird auch der beste Mensch irgendwann blöd beim 40. Umstellen des Satzes und man sieht den billigsten Fehler nicht mehr. Und glaub mir, dass sich diese Leute am meisten ins Ei beißen, wenn sie ihre Fehler sehen^^ Na ja, unbefriedigende Antwort - ich hoffe, dass wir in Zukunft da was daixeln können~

Und ja, manchmal setzen wir beim Uploaden im Stress den Harken an der falschen Stelle. Sieht zwar alles gut aus, aber ist nicht online. Das ist uns saupeinlich (und passiert zum Glück nicht allzu oft). Sollte in Zukunft auch seltener werden - aber gerade da: Auf jeden Fall melden! Das ist halt ein blöder Fehler, der passiert ist, weil man sich bei 12 hochgeladenen Skripten irgendwo verklickt hat - es ist uns peinlich (sollte es auch), aber je kürzer die Peinlichkeit besteht, desto weniger muss es uns peinlich sein^^

LG

15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 9/15/15
Das Paradoxe ist ja, und das sollte euch denke ich mal bekannt sein, dass die englischen Fansubgruppen eure Skripte klauen, etwas editieren und dann noch Kara FX draufklatschen, einen eigenen Font verwenden und das dann verbreiten. Und die deutschen Fansubber nutzen das dann als Vorlage zum Übersetzen. Daher bin ich auch ein wenig der Meinung, dass sich hier die Katze selber in den Schwanz beisst bei solchen Kommentaren aber muss jeder selbst wissen.

Ich bin hier echt zufrieden und finde btw. dass auch eure Mitbewerber einen guten Job abliefern, daher rücken zumindest für mich Fansubs immer weiter in die Ferne. Weil ich die abgesehen von einigen OVAs die eh nie zu uns kommen, gar nicht mehr benötige und das ist wirkliche eine gute Entwicklung für den deutschen Animeraum wie ich finde. Ihr als Simulcast Anbieter haltet Titel höchst aktuell Tag für Tag und dieser positive Effekt spiegelt sich derzeit auch bei den ganzen Disk Releases wider. Als Fan kann man sich derzeit echt nicht beklagen ^^
9079 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / F
Offline
Posted 9/16/15 , edited 9/16/15

GenosseC wrote:

Fast alle Fansubs sind oder waren lediglich aus dem Englischen übersetzt, hat nur wenige gekümmert, dass da kaum jemand Japanisch kann. Auch im Literaturbetrieb ist es nicht selten, dass "exotischere" Sprachen vom Englischen ins Deutsche übersetzt werden.
Aber keine Sorge, was die Subs hier angeht: Wir haben genügend Leute, die Japanisch sehr gut beherrschen. Und die sitzen auch an den Skripten. Aber es stimmt, dass die Sachen zumeist erst mal ins englische gebracht werden und von diesen Skripten in die anderen Sprachen weitergearbeitet wird. Das hat den einfachen Grund, dass wir so eine Folge nur einmal timen und stylen müssen und nicht gleich 10 mal (oder wie viele Sprachen es halt gerade gibt). Das spart Arbeit (und damit Geld).

Aber schau doch mal wieder ein paar Shows auf Deutsch (ein paar gibt's ja eh nicht auf englisch) - soo schlimm sind die nicht^^

Wie gesagt ich bin nicht auf deutsche Untertitle angewiesen und werde wohl kaum switchen, wenn die deutschen lediglich eine Übersetzung einer Übersetzung sind. Einmal habe ich bei einer GTO Folge gesehen, dass etwas sehr unglücklich ins Englische übersetzt wurde und derselbe Fehler wurde in der deutschen Übersetzung ebenfalls gemacht, als ich interessehalber die deutschen Untertitel geprüft habe. Qualitätsverbesserung sehe ich hier also nicht.Ausserdem kann mir nicht vorstellen, dass Ace of Diamond auf Deutsch irgendwie Sinn macht. Wie gesagt, jedem die seinigen Präferenzen.

Aber jetzt interessiert mich mal welche Shows es gibt, die es nicht mit englischen Untertiteln gibt? Das habe ich noch nicht gesehen.

Des Weiteren frage ich mich schon eine Weile Folgendes: mir ist es möglich in den Einstellungen die Videoqualität und die Untertitelsprache einzustellen, aber z.B um Detectives vs Detectives (nur englische Untertitel) ansehen zu können, muss ich jedes mal dies Seite auf Englisch einstellen. Dasselbe gilt auf für Mangas (Wobei sich das relativiert seitdem ich ein ipad nutze. Übrigens die Panelleseführung ist ziemlich cool. Die bietet bis jetzt keiner an, nicht einmal Comixology (Kodansha Mangas sind seit neustem dort zu erwerben), die für amerikanische Comics das eingeführt haben). Long STory short, gibt es irgendwo wo ich die EInstellungen für die Spracheinstellungen der Webseite auf Englisch setzten kann. Es nervt langsam das jedesmal von Hand zu machen.


Übrigens, stimmt es, dass Crunchyroll die einzige Plattform ist, die so innnovativ denkt und Aegisubs verwendet? Normal müsst es doch für euch einfacher sein verschieden Fonts zu verwenden?
Bachelor of Löwenfüttering
16805 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 9/16/15 , edited 9/16/15
@Shadyagent
Nicht auf englisch gibt es: Absolute Duo, No-rin, Tokyo ESP, Yurikuma Arashi, Lord Marksman and Vanadis. Mehr fallen mir gerade nicht ein, könnte es aber gewesen sein. Sind logischerweise nicht allzu viele, aber es gibt sie!! ^^ Und sind auch nicht mal die schlimmsten Anime, könnte vllt wirklich was dabei sein, das dir zusagt^^

Sprache kann man ganz unten auf jeder Seite umstellen, ganz runterscrollen, und da in der Mitte. Bei mir merkt sich der Browser das eigentlich. Für die Untertitel kann man in den Kontoeinstellungen unter "Video" die Standardsprache einstellen, glaube das auch relevant für ein paar Apps.

Ja, wir verwenden Aegisub. Allerdings ist das Hausformat von Aegisub (.ass) so eine Sache (ich will mich jetzt nicht in technischen Details verlieren) - grob gesagt: Wir haben nicht den vollen Funktionsumfang von .ass. Das ist zwar immer noch vergleichsweise viel, aber beileibe nicht das, was mit .ass möglich wäre (und mit etwas Getrickse kann man mit .ass sehr irre Sachen machen, Untertitel auf einige hundert Megabyte bringen und sehr potente PCs an die Grenzen der Leistung führen).
Konkret zu Fonts: Es ist zwar ziemlich problemfrei verschiedene Schriften einzustellen - das Problem ist dann aber, dass sie auf dem Zielrechner vorhanden sein müssen, damit sie auch angezeigt werden können. Entweder nimmt mal also eine Schrift, die garantiert vorhanden ist (und das sind im Grunde nur die ollen "Core Fonts for the Web") - oder man schickst sie irgendwie mit. Was rechtlich so eine Sache sein kann, teilweise auch gut Datenvolumen schluckt und Schriften auch lizenziert werden wollen. Gibt zwar auch sehr schicke Fonts, die auch kommerziell kostenlos nutzbar sind - aber so was wie bei einigen Fansubs, bei denen in einer Folge Fonts für (eigentlich) mehrere tausend Euro durchgehen... Das ist schlicht nicht drin^^
First  Prev  1  2  3  4  5  6  Next  Last
You must be logged in to post.