Post Reply Mehr Geld, mehr Serien?
12024 cr points
Send Message: Send PM GB Post
40 / M
Offline
Posted 10/15/14 , edited 10/15/14
Wäre es nicht ein Option ein Premium+ Abo anzubieten um für Deutschland alle Serien verfügbar zu machen?
Ich wäre auf jedenfall bereit deutlich mehr zu zahlen.
61 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 10/16/14
schau dir mal die preise bei peppermint an da wirst du arm bei.
AOD hat 14 im angbot, und die sind auch schon bei über 10 euro im monat.
CR hat 20 wenn ich mich nicht verzählt habe.

ich denke nicht das die 3 firmen an einer kooperation interessiert sind.
wenn die Lizenzen jemand anderes hat kann CR das für kein geld der welt machen.

für uns wäre ein anbieter der alles hat und das auch noch zu einem fairen preis zwar wünschenswert aber da alle ihre brötchen verdienen wollen wird das wohl nie was werden.
Der Zoodirektor
23431 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 10/18/14
Das Verfügbarkeitsproblem lässt sich nicht durch höhere Preise regeln.
Die anderen in Deutschland aktiven Anbieter veröffentlichen in der Regel ihr Material auch auf DVD/Blu-ray. Das bedeutet, dass ganz andere Verträge gemacht werden und auch andere Summen über den Tisch gehen. Leicht erhöhte Preise für einen Bruchteil der User würden diese Diskrepanz nicht übebrücken können.
11193 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M
Offline
Posted 11/25/14
naja mal von peppermint und kaze abgesehen aber das netflix und viewster auch noch so viele lizenzen abgreifen nervt ... meine auch noch nen abo bei netflix abzuschließen wird mir echt zu teuer und viewster ist zwar kostenlos aber stinkend langweilig bei der übersetzung ... und das sind leider auch reine streaming anbieter also keine chance auf ne veröffentlichung auch BD
Der Zoodirektor
23431 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 11/25/14
Netflix betreibt weitgehend Zweitverwertung von Skripten, die von anderen Anbietern erstellt wurden.

Viewster benutzt nicht gerade das beste Arbeitsmodell für ihre Übersetzungen, aber ich denke, daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern.
You must be logged in to post.