First  Prev  1  2  Next  Last
Post Reply Crunchyroll - Andere Inhalte, bei anderer Contentsprache
15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 4/25/15
Meine Meinung dazu, wer VPN nutzt aus welchen Gründen auch immer, sollte zumindest bei den deutschen Titeln überlegen ob er das da nicht verwendet. Da mir persönlich viel an der Seite hier liegt hab ich sogar den Adblocker deaktiviert obwohl ich als Premiumkunde ja keine Werbung im Stream sehe, aber aussen rum die kleinen Banner stören ja nicht und ich finde das ganze hier wirklich dezent gehalten und warum nicht den deutschen Auftritt unterstützen? Davon kann man ja als Kunde nur profitieren
17020 cr points
Send Message: Send PM GB Post
32 / M
Offline
Posted 5/15/15
Naja, ich hab mehr als ein Device und da stelle ich die Sprache unterschiedlich ein So habe ich immer wieder Freude, wenn ich wechsel...
9079 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / F
Offline
Posted 5/15/15 , edited 5/15/15
Dieses ganze "Andere Contentsprache - Andere Inhalte" macht überhaupt keinen Sinn. Ich muss jedes Mal die Sprache wechseln, wenn ich auf Mangas zugreifen will. Für Animes wurden hier schon genügend Beispiele genannt. Kann mir jemand erklären worin sich der tiefere Sinn ergründet? Bitte schaltet das wieder ab. Spätestens bei der Untertitelauswahl sieht man, welche Sprachen vorhanden sind. Abgesehen davon, Ace of Diamond mit deutschen Untertiteln kann man z.b vergessen.

Übrigens, die Nutzung von VPN Diensten für Streamingdienste ist nicht illegal nach deutschem Recht.
15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 5/16/15 , edited 5/16/15

shadyagent wrote:

Übrigens, die Nutzung von VPN Diensten für Streamingdienste ist nicht illegal nach deutschem Recht.

Illegal nicht aber wenn CR jetzt sagt dass es gegen die Nutzungsbedingungen oder die AGB verstößt können sie dich zumindest kicken, theoretisch halt.
9079 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / F
Offline
Posted 5/16/15 , edited 5/16/15

Tendou-kun wrote:


shadyagent wrote:

Übrigens, die Nutzung von VPN Diensten für Streamingdienste ist nicht illegal nach deutschem Recht.

Illegal nicht aber wenn CR jetzt sagt dass es gegen die Nutzungsbedingungen oder die AGB verstößt können sie dich zumindest kicken, theoretisch halt.

CR ist von Rechtswegen verpflichtet Inhalte für Regionen zu sperren, für die sie keine Lizenz hat. Aber CR kann es herzlich egal sein, ob ich eine VPN Verbindung nutze oder nicht, da es sich nicht negativ auf ihr Geschäftsmodell auswirkt (Netflix z.B. schon, da der Anbieter an sich schon regional gebunden ist und nicht der Content). Mit kostenlosen vpn Anbietern kommt man hier eh wenig weit und der normale Anime/Mangafan ist in der Regel recht geizig, daher werden die wenigsten einen kostenpflichtigen Proxyserverdienst verwenden (ich brauche noch keinen) In den Nutzungsbedingungen ist es m.E. nicht explizit verboten.

Aber dennoch, kann mir einer verraten, weshalb die Spracheinstellungen so kompliziert sind: Ich kann ja in meinen Einstellungen die Präferenz meines Streams definieren (z.b. 720p und englische Untertitel), aber weshalb ist dann der ganze Hokuspokus bzgl der Menüsprache?

Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 5/18/15
Doch, die Nutzung eines VPN ist gegen die Nutzungsbedingungen, du darfst deine Herkunft nicht fälschen.
Und es ist ja auch logisch, dass so etwas drin steht. Sonst wäre diese ganze Lizenzierei ziemliche Makulatur~

Warum nur die Angebote angezeigt werden, die in der entsprechenden Sprache auch vorhanden ist, hatte ich bereits mal spekuliert und kopiere das einfach mal her:
Ich spekuliere mal, dass der Grund der ist, dass man Leuten erst gar nicht die Nase langmachen möchte. Ich find das persönlich zwar auch suboptimal und würde auch eher sagen: "Ich präferiere zwar deutsch, aber wenn's nur englisch ist, nehm ich's halt auf englisch - also zeigt mir das gesamte Angebot!", kann mir aber vorstellen, dass Leute, die nicht (ausreichend) englisch beherrschen, es genauso nervig fänden, dass sie zig Sachen angezeigt bekommen, die sie gar nicht schauen/verstehen können. Also "Warum muss ich erst herausfinden, was in meiner Sprache vorhanden ist? ich bin doch hier auf der deutschen/französischen/arabischen/... Seite, sonst wär ich auf eine andere gegangen!"
9079 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / F
Offline
Posted 5/19/15

GenosseC wrote:

Doch, die Nutzung eines VPN ist gegen die Nutzungsbedingungen, du darfst deine Herkunft nicht fälschen.
Und es ist ja auch logisch, dass so etwas drin steht. Sonst wäre diese ganze Lizenzierei ziemliche Makulatur~


Ich sagte ja, von Rechtswegen ist CR verpflichtet es in die Nutzungsbedingunen aufzunehmen, aber es steht nur implizit drinnen, nicht explizit, dass VPN Verbindungen verboten sind. Die Frage ist, ob sie sich drum scheren. Wie oft ist man mit dem Server seiner Firma verbunden, um neben her etwas zu arbeiten, während man auf CR eingeloggt ist? Das kann CR doch nicht als "Verschleierung" werten?

Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 5/19/15
Ja, die Sachen dürfen halt nur regionlocked angeboten werden, entsprechend kann man die Umgehung solcher Sperren auch nicht erlauben. Und ein VPN lässt sich dafür nutzen.
Und wenn dein Firmen-VPN in Deutschland steht, dann hast du da eh keinen Vorteil durch^^ Panik würd ich da keine schieben.
Ich glaube auch, dass CR etwas Besseres zu tun hat, als eine Amada Mitarbeiter auf die Suche nach Nutzern zu schicken, die vielleicht mal über VPN auf der Seite waren, um denen auf den Sack zu gehen und als Kunden zu vergraulen. Aber die Umgehung der Sperren mittels VPN bleibt natürlich ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen, entsprechend geht man damit ein Risiko ein.

Und wir hatten ja schon ein paar Punkte, warum es sinnvoll ist, zumindest bei den verfügbaren Titeln, kein VPN zu nutzen^^
Der Zoodirektor
23431 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 5/22/15
Wir geben Nutzern, die gegen unsere Regeln verstoßen und deswegen keine vernünftige Streamingperformance haben, nicht den vollen Support.
TValok 
56 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/2/16
Da hab ich jetzt mal noch eine Frage zu:
"Days" habt ihr für Deutschland ja nun nicht bekommen können. Ansonsten taucht er aber auch nirgendwo auf - wisst ihr an wen die Lizenz ging und wenn ja, dürftet ihr überhaupt auch sagen an wen?
Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 7/2/16
Die Ankündigung von Titeln gebührt dem entsprechenden Publisher.
Also ja - wir dürften es nicht sagen, wenn wir es wüssten. Und es wäre auch einfach verdammt unhöflich.

Musst dich also noch gedulden und hoffen ^^
90 cr points
Send Message: Send PM GB Post
23 / M
Offline
Posted 7/2/16
peppermint wartet bei 2 Titeln noch auf das OK aus Japan. Bei Akiba Pass soll noch von anderen Publishern (laut peppermint) Titel für den Simulcast angekündigt werden und dass muss nicht unbedingt nur Kaze sein.
TValok 
56 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/2/16
"Unhöflich" wäre noch ein extrem harmloser Ausdruck dafür Rechte zu erwerben und nicht zu nutzen - und da die erste Folge Days bereits lief - hat der Linzenznehmer offenkundig kein Interesse an der Lizenz in Form eines Simulcasts, wenn er überhaupt Interesse an der Lizenz hat.

"Nicht dürfen" impliziert hier für mich eine Vertragsstrafe o.ä. - ist es also vom Lizenzgeber so gewollt oder ist das einfach nur "eine Krähe hackt der andern kein Auge aus"?
Der Zoodirektor
23431 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 7/2/16

TValok wrote:

"Unhöflich" wäre noch ein extrem harmloser Ausdruck dafür Rechte zu erwerben und nicht zu nutzen - und da die erste Folge Days bereits lief - hat der Linzenznehmer offenkundig kein Interesse an der Lizenz in Form eines Simulcasts, wenn er überhaupt Interesse an der Lizenz hat.

"Nicht dürfen" impliziert hier für mich eine Vertragsstrafe o.ä. - ist es also vom Lizenzgeber so gewollt oder ist das einfach nur "eine Krähe hackt der andern kein Auge aus"?


Anmerkung (nicht auf Days bezogen):
Es liegt definitiv auch nicht immer an den Lizenznehmern. Es gibt auch Fälle, in denen der Lizenzgeber eine Streaminglizenz für eine bestimmte Region überhaupt nicht ausschreibt. Z.B. wenn der Lizenzgeber die Vermarktung selbst machen will, oder man eine Verbreitung nur via Disc oder Fernsehen wünscht.
39 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/23/16 , edited 10/14/16
Ich möchte hier auch nochmal nachfragen, da es für mich nicht explizit hervor gegangen ist, ob man in zukunft daran arbeiten würde.

Wäre es nicht möglich Sprachoptionen einzustellen?

Z.b.

Primäre Sprache
Sekundäre 1
Sekundäre 2

3 wären meiner Meinung nach schon genug und ein enormer Fortschritt.

Nun zum Sinn^^ - so könne man unter Primäre Sprache z.b. Deutsch einstellen, unter Sek 1 dann Englisch und unter Sek 2 - sofern man es kann noch Franzözisch/Spanisch/Whatever

So würde man jeden Anime der in Deutsch verfügbar ist in Deutsch angezeigt bekommen, jeder der nicht in Deutsch, aber in Englisch vorhanden ist in Englisch und jeder der nicht in Deutsch und Englisch aber in Whatever verfügbar ist, in Whatever^^

Nun schrieb jemand weiter oben ja, man möchte Usern die kein englisch können keine lange N ase zeigen von wegen ätschi wir haben es zwar, aber du kannst es nicht gucken, weil du kein englisch kannst.....

So könnten User die ohnehin nur Deutsch können, einfach nur Deutsch einstellen und damit auch nur Deutsch angezeigt bekommen.

Im Endeffekt eine Win Win Situation, meiner Meinung nach :3 - wäre halt ein wenig Arbeit für euch, aber für die User eine durchaus akzeptable Lösung, würde ich sagen.... sofern ihr Zeit dafür habt
First  Prev  1  2  Next  Last
You must be logged in to post.