First  Prev  1  2  3  4  5  6  7  Next  Last
Post Reply Nach wie vor enttäuschendes Lineup
Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Online
Posted 9/30/15
Jo, dieser ganze Kram mit den Lizenzen hat schon seinen Sinn und ist nicht einfach nur irrsinnig und willkürlich. Wirkt nur manchmal so^^
Blackiris hat ja schon recht viel aufgeführt, warum es keinen Simulcast gibt, obwohl so vordergründig gar nichts dagegen spricht.
Manche Anime werden "im Paket" vergeben - also zB der eine tolle Anime, den man haben will, und zwei andere, die eher schwach sind (müssen nicht zwingend schlecht sein, aber halt kommerziell weniger interessant). Und wenn der Publisher zu dem Schluss kommt, dass es sich schlicht nicht rechnet, diese "schwachen" Lizenzen auszuwerten, dann liegen die brach.
Zudem ist auch nicht jeder Publisher hierzulande überhaupt daran interessiert, Streams oder gar Simulcasts anzubieten. Und wenn man dann "nur" Disc macht, dann ist es vllt nicht blöd, das erst dann anzukündigen, wenn man wirklich auch mit der Produktion begonnen hat und halbwegs sicher sein kann, dass der Kram auch erscheint.
Und klar, bei solchen Sachen wie DragonBallSuper würde ich auch schätzen, dass da der Lizenzgeber drauf hofft, das gewinnbringender zu verscherpeln (Achtung: ich rate da auch nur, hab keine genauen Infos dazu).

Und zur allgemeinen Situation: Ja, das ganze legale Streaming und Simulcasten von Anime in Deutschland und Europa ist einfach noch verdammt jung. Das muss sich noch beweisen und auch entwickeln.
Wenn der Lizenzgeber zB diesen Eindruck gewinnt, dass eine Simulcast-Lizenz im Großen und Ganzen nur dafür sorgt, dass illegale Portale schnell an Material und Subs kommen und die Leute es zu ganz überwiegenden Teilen dort und nicht auf einer legalen Plattform konsumieren (aka kein Geld nach Japan geht) - dann ist so eine Simulcast-Lizenz auch gar nicht mal so interessant zu vergeben. "Lohnt sich für das Geld überhaupt die Zeit, um in Verhandlung zu gehen?" "Vermindert sich damit die Chancen, eine TV- oder Disc-Lizenz verkaufen zu können?" etc.

Na ja, noch ein paar Gedanken mehr in das Große Feld der Lizenzierungen. Kurz gesagt: Es gibt viele unterschiedliche Leute, mit vielen unterschiedlichen Ideen, Vorstellungen, Ansätzen und Interessen. Und natürlich geht es da immer auch um Geld. Und das ist nicht unbedingt nachvollziehbar oder das, was man selbst als optimal ansehen würde~
amecss 
12069 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34
Offline
Posted 9/30/15
Und genau deswegen wird in Deutschland die Fansub - Community niemals einbrechen
Der Zoodirektor
23425 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 9/30/15 , edited 9/30/15

Saezurigai wrote:
Mein Beispiel wäre jetzt Aoharu x Kikanjuu aus der letzten Season. CR hat die USA-Streamingrechte, für Großbritannien liegen sie bei Viewster. Und trotzdem hat keiner von beiden für den deutschen Raum den Zuschlag erhalten. Ist das nicht auch taktisch unklug von den Produzenten? Schließlich entgeht dem Studio so doch auch eine Einnahme.


Aoharu x Kikanjuu ist ein Titel von TBS. Diese bekommen wir selbst in den USA nur durch die Kooperation mit unseren Partnern von Sentai Filmworks ins Programm. Ich vermute, dass TBS kein Interesse daran hat, für die üblichen Preise Streaminglizenzen für seine Titel separat rauszugeben, weshalb sie von Sentai volllizenziert werden und die Streamingteillizenz dann von Sentai an uns weitervergeben wird. Dies gilt dann aber auch nur für die Amerikas.
90 cr points
Send Message: Send PM GB Post
23 / M
Offline
Posted 9/30/15

shinryou wrote:


Saezurigai wrote:
Mein Beispiel wäre jetzt Aoharu x Kikanjuu aus der letzten Season. CR hat die USA-Streamingrechte, für Großbritannien liegen sie bei Viewster. Und trotzdem hat keiner von beiden für den deutschen Raum den Zuschlag erhalten. Ist das nicht auch taktisch unklug von den Produzenten? Schließlich entgeht dem Studio so doch auch eine Einnahme.


Aoharu x Kikanjuu ist ein Titel von TBS. Diese bekommen wir selbst in den USA nur durch die Kooperation mit unseren Partnern von Sentai Filmworks ins Programm. Ich vermute, dass TBS kein Interesse daran hat, für die üblichen Preise Streaminglizenzen für seine Titel separat rauszugeben, weshalb sie von Sentai volllizenziert werden und die Streamingteillizenz dann von Sentai an uns weitervergeben wird. Dies gilt dann aber auch nur für die Amerikas.


Das gleiche gilt für UK. Dort hat Anime Limitedt die Rechte und den Simulcast lassen sie über Viewster laufen. http://blog.alltheanime.com/aoharu_x_kikanju/ . Das war aber nicht der einzigste Titel wo Anime Limitedt der eigentliche Lizenznehmer war/ist.
7469 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 10/1/15

YanXingHo wrote:


shinryou wrote:

Aoharu x Kikanjuu ist ein Titel von TBS. Diese bekommen wir selbst in den USA nur durch die Kooperation mit unseren Partnern von Sentai Filmworks ins Programm. Ich vermute, dass TBS kein Interesse daran hat, für die üblichen Preise Streaminglizenzen für seine Titel separat rauszugeben, weshalb sie von Sentai volllizenziert werden und die Streamingteillizenz dann von Sentai an uns weitervergeben wird. Dies gilt dann aber auch nur für die Amerikas.


Das gleiche gilt für UK. Dort hat Anime Limitedt die Rechte und den Simulcast lassen sie über Viewster laufen. http://blog.alltheanime.com/aoharu_x_kikanju/ . Das war aber nicht der einzigste Titel wo Anime Limitedt der eigentliche Lizenznehmer war/ist.


Ach schade. Dann wird es wohl Zeit, große deutsche Publisher ohne Streamingdienst zu bezirzen^^

Schlimm, dass es mit den Lizenzen so verworren ist
Der Zoodirektor
23425 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M / Germany
Offline
Posted 10/1/15

Saezurigai wrote:
Ach schade. Dann wird es wohl Zeit, große deutsche Publisher ohne Streamingdienst zu bezirzen^^

Schlimm, dass es mit den Lizenzen so verworren ist


Die deutschen Disc-Publisher sind lizenzieren derzeit wenn es hochkommt etwa ein Viertel der in Japan erscheinenden Titel pro Season. Die Kapazitäten sind begrenzt und man ist normalerweise vorsichtig bei der Titelauswahl, da bei einem Disc-Release ein absoluter Ladenhüter ziemlich weh tun kann.
9703 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 10/1/15 , edited 10/1/15
Gerade das ist ein Punkt über den ich mich oft wundere. Bei einer Zusammenarbeit eines deutschen Disc-Publishers mit CR hätten beide Seiten was davon: CR hätte auch die wichtigen Titel in ihrem Simulcast-Lineup und die Publisher könnten die Serien gezielt für eine Vermarktung auf DVD/Bluray auswählen. In den USA läuft das bei CR ja auch genau so, wieso also nicht bei uns? Scheinbar müssen die heimischen Anbieter erstmal wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommen, durch die teilweise katastrophale Auswahl an Dub-Titeln wird es wohl auch darauf hinauslaufen.
8272 cr points
Send Message: Send PM GB Post
24 / M / Deutschland
Offline
Posted 10/1/15
Viele deutsche Anbieter haben ihre eigenen Streaming-Dienste. Dies scheint für sie nicht unprofitabel zu sein. Ein Zusammenarbeit mit Crunchyroll wäre daher potentiell für die Anbieter interessant, die am Streaming-Markt nicht direkt teilnehmen. AnimeHouse hat für Wish Upon the Pleiades mit Crunchyroll zusammengearbeitet. Das ist bisher nur ein Einzelfall gewesen, aber es wäre natürlich schön, wenn so etwas in der Zukunft häufiger vorkommen würde.
Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Online
Posted 10/1/15
Na ja, das unmittelbare finanzielle Risiko bei Streams dürfte gegen null gehen - insbesondere wenn man's für die Disc eh übersetzen (und timen und blablub) muss. Das dürfte eher ein organisatorisches Problem sein, ob man zB bei Simulcasts Zeiten regelmäßig einhalten kann. Und dieses Problem bliebe ja bestehen, wenn man zB auf Crunchyroll streamen würde, aber die Erstellung der Untertitel nicht aus der Hand geben mag.
Und natürlich die Frage, ob man es überhaupt die Serie im Simulcast vertreiben möchte.

Imo ist der Simulcast/Streaming-Markt in Deutschland noch ziemlich in der Experimentierphase: Rumprobieren und sich selbst Fragen beantworten: Wie entwickelt sich dieser Markt (und wie lukrativ ist er)? Für wie viele Plattformen ist Platz? Und welche Plattformen werden angenommen? Schadet oder nützt das dem Verkauf von Discs? Welche Kooperationen bieten sich an ("Drum prüfe, wer sich ewig bindet")? Welches Modell setzt sich durch (Abo oder OnDemand)? Welche Preise kann man verlangen? etc.pp
Ich glaube derzeit sind diese Sachen und das strategische Moment eher im Vordergrund als die finanziellen Aspekte.
Zwenti 
12035 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 10/1/15 , edited 10/2/15
Also so trostlos hat es noch nie ausgesehen, seit ich bei Crunchyroll Premium-Mitglied bin. Dieses Herbst-Line Up ist (bis jetzt) wirklich ein Schlag ins Gesicht für zahlende User.

BtW: Wird nur ein Bruchteil der Animes in Deutschland/Österreich veröffentlicht (Peppermint und Kaze haben meistens 3 im Simulcast-Portfolio, dann kommen noch Universum & NipponArt, die unregelmässig Titel veröffentlichen). Pro Season gibt es aber locker 30 Animes. Ich glaube eher dass es einfach zu wenige (zahlungskräftige) User gibt und man sich deshalb gar nicht erst um die Auswertung in den deutschsprachigen Ländern bemüht.

Nach diesem "Line Up" stellt es sich eher so dar als ob Crunchyroll seine Bemühungen schon zurückfährt, da der Markt nichts hergibt. Bis jetzt gibt es genau 2 Animes im Portfolio und beide sind ein schlechter Scherz. Und auch so wenige "to be announced" Boxen habe ich noch nie gesehen. Auch wenn die immer sporadisch hinzugefügt werden, hat es nie so düster ausgesehen.

Ich bin seit dem Start in unseren Breitengraden zahlender User aber bei diesem (nicht vorhandenem) Angebot werde ich abspringen. Und die Lizenz-Fragen sind sicher nicht einfach aber als Endkunde ist mir das herzlich egal. Der Anbieter muss für Content sorgen da man auch dafür bezahlt. So läuft das nunmal. Angebot und Nachfrage. Außerdem, wie soll die Nachfrage wachsen wenn das Angebot derart desolat erscheint?

Entschuldigt wenn der Ton etwas Harsch rüberkommt aber ich bin zur Zeit ziemlich angepisst. Überhaupt wenn ich im englischen Forum lese wie die Amis immer gleich abgehen wenn sie einen verdammten Anime nicht bekommen.
Dark Flame Moderator
10520 cr points
Send Message: Send PM GB Post
22 / M / Köln
Online
Posted 10/2/15 , edited 10/2/15

Zwenti wrote:

Also so trostlos hat es noch nie ausgesehen, seit ich bei Crunchyroll Premium-Mitglied bin. Dieses Herbst-Line Up ist (bis jetzt) wirklich ein Schlag ins Gesicht für zahlende User.

BtW: Wird nur ein Bruchteil der Animes in Deutschland/Österreich veröffentlicht (Peppermint und Kaze haben meistens 3 im Simulcast-Portfolio, dann kommen noch Universum & NipponArt, die unregelmässig Titel veröffentlichen). Pro Season gibt es aber locker 30 Animes. Ich glaube eher dass es einfach zu wenige (zahlungskräftige) User gibt und man sich deshalb gar nicht erst um die Auswertung in den deutschsprachigen Ländern bemüht.

Nach diesem "Line Up" stellt es sich eher so dar als ob Crunchyroll seine Bemühungen schon zurückfährt, da der Markt nichts hergibt. Bis jetzt gibt es genau 2 Animes im Portfolio und beide sind ein schlechter Scherz. Und auch so wenige "to be announced" Boxen habe ich noch nie gesehen. Auch wenn die immer sporadisch hinzugefügt werden, hat es nie so düster ausgesehen.

Ich bin seit dem Start in unseren Breitengraden zahlender User aber bei diesem (nicht vorhandenem) Angebot werde ich abspringen. Und die Lizenz-Fragen sind sicher nicht einfach aber als Endkunde ist mir das herzlich egal. Der Anbieter muss für Content sorgen da man auch dafür bezahlt. So läuft das nunmal. Angebot und Nachfrage. Außerdem, wie soll die Nachfrage wachsen wenn das Angebot derart desolat erscheint?

Entschuldigt wenn der Ton etwas Harsch rüberkommt aber ich bin zur Zeit ziemlich angepisst. Überhaupt wenn ich im englischen Forum lese wie die Amis immer gleich abgehen wenn sie einen verdammten Anime nicht bekommen.


Die Problematik besteht dieses Jahr ein wenig darin, dass der Animeherbst leider generell enorm schwach ausfällt. Wenn dann noch andere Anbieter gleich die Disclizenz mitkaufen, werden diese natürlich bevorzugt.

Ich kann dir jedoch versichern, dass wir nicht nur kleine Shows diese Season haben werden. Wir haben auch "größere Sachen" akquiriert, welche wir noch ankündigen werden, jedoch sieht es durch den generell niedrigeren Qualitätsdurchschnitt im Vergleich zu den vorherigen Seasons aktuell eben "noch nicht so gut" aus. Hier würden wir einfach um Geduld bitten, bis die Season richtig begonnen hat und wir alles angekündigt haben.

Zwenti 
12035 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 10/2/15

kayserlein wrote:

Die Problematik besteht dieses Jahr ein wenig darin, dass der Animeherbst leider generell enorm schwach ausfällt. Wenn dann noch andere Anbieter gleich die Disclizenz mitkaufen, werden diese natürlich bevorzugt.

Ich kann dir jedoch versichern, dass wir nicht nur kleine Shows diese Season haben werden. Wir haben auch "größere Sachen" akquiriert, welche wir noch ankündigen werden, jedoch sieht es durch den generell niedrigeren Qualitätsdurchschnitt im Vergleich zu den vorherigen Seasons aktuell eben "noch nicht so gut" aus. Hier würden wir einfach um Geduld bitten, bis die Season richtig begonnen hat und wir alles angekündigt haben.



Na dann werde ich den Dingen ausharren die da hoffentlich noch kommen sollen. Ich musste jetzt nur mal Dampf ablassen weil mich diese Situation extrem nervt. Und danke für die Antwort!

Bachelor of Löwenfüttering
16807 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Online
Posted 10/2/15
Anfang letzte Season sah es auch noch extrem mager aus - und auch wir hatten im Team schon angefangen, etwas Panik zu schieben. Aber es tröpfelten nach und nach Shows ein und letztlich war das Angebot an Simulcasts und neuem Katalog gar nicht mal so übel.
Ich hoffe, dass es diese Season ähnlich wird und noch ein paar (Überraschungs-)Hits einschlagen werden.

Und na ja - wir freuen uns natürlich über jeden Premium-Kunden, der uns die Treue hält - aber wir sind nicht der öffentliche Rundfunk … ^^
28599 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / M / Germany
Offline
Posted 10/2/15
Ja, mal schauen was da noch so kommt.

Ich für meinen teil versuch dem ganzen etwas positives abzugewinnen.. So kann ich wenigstens mein Gintama-Backlog wenigsten etwas abbauen
15457 cr points
Send Message: Send PM GB Post
30 / M / Hürth (in der Näh...
Offline
Posted 10/3/15 , edited 10/5/15
Das klingt ja ganz nach dem klassischen Henne-Ei-Problem.

Aber ich kann Zwenti's Frust gut nachvollziehen. Bis auf Fortsetzungen aus der letzten Season, Dramen und Short-Anime, macht das aktuelle Lineup in der Tat keine guten Figur. Da bleibt nur zu hoffen, das da noch was größere (und besseres) kommen wird, auch wenn der Herbst-Angebot aus japan diesmal wohl nicht allzuviel hergebe wird.

Da ich aber für Crunchyroll im Jahr nur unwesentlich mehr bezahlen als ein gewisser deutscher Anbieter in drei Monaten verlangt, werde ich euch trotz alle dem auch weiterhin die Treue schwören. :D

... aber das ich NICHT fremdgehen, kann ich so natürlich nicht versprechen ...
First  Prev  1  2  3  4  5  6  7  Next  Last
You must be logged in to post.