First  Prev  1  2  3  4  5  Next  Last
Post Reply Deutsche Synchro... OH MEIN GOTT
12 cr points
Send Message: Send PM GB Post
22 / F
Offline
Posted 7/20/16
Hm, also ich habe größtenteils kein wirkliches Problem mit deutscher Synchronisation. Ich hab einige Anime gesehen, die fand ich sogar richtig gut. Bei einigen muss ich mir sogar eingestehen, dass ich die deutsche Version wesentlich besser finde als das Original. Zum Beispiel Black Lagoon. Ich habe mir eine Szene mal in Japanisch, in Deutsch und in Englisch angeschaut und ich muss sagen, dass mir die deutsche Version definitiv am Besten gefallen hat.
Auch Hellsing Ultimate finde ich wirklich sehr gut auf deutsch, hab schon ein paar Mal gelesen, dass die Synchro so schlecht sein soll, das kann ich aber nicht bestätigen.
Jormungand habe ich auf Japanisch nie zu Ende gebracht, mit deutscher Synchro hat es geklappt (nicht weil die japanische so schlecht war, ich hab nur nie deutsche Untertitel gefunden und mein Englisch war damals noch ziemlich schwach, weshalb ich die Lust daran verloren hatte) Ich finde Jormungand klingt auch echt verdammt gut auf Deutsch.
FMA Brotherhood hab ich zum Teil auf Deutsch geguckt, bisher fand ich die deutsche Synchro ziemlich gut, auch wenn ich dort, nach wie vor, die Japanische Version bevorzuge.
Death Note, Canaan und Vampire Knight hab ich ebenfalls auf Deutsch bei mir zuhause stehen und die sind auch gar nicht mal so schlecht, ich mag die Synchro.

Aber gut, es gibt natürlich auch Anime, deren Synchro wirklich nicht gut ist. Beziehungsweise, wo mir die Sprecher einfach nicht zusagen.
zum Beispiel Tokyo Ghoul. Ich kann mich einfach nicht mit Juuzous Stimme anfreunden. Das ist die gleiche Stimme wie Roberta aus Black Lagoon und ich mag die Sprecherin. Sie passt gut zu Roberta und hat dort einen unglaublich guten Job abgeliefert. Aber zu Juuzou passt sie überhaupt nicht. Mit den anderen Sprechern bin ich allerdings größtenteils zu frieden (auch wenn ich TG nicht sonderlich gerne gucke und vor allem nicht Root A)

Und ein Anime, der mir auch nicht wirklich gefallen hat mit deutscher Synchro, ist Assassination Classroom. Viele der Stimmen passen für mich einfach nicht. Die einzigen, die mir bisher gefallen haben sind Irina, Shiro und Itona (Shiros Stimme kommt mir so bekannt vor ich bin mir aber nicht sicher, woher ich die Stimme kenne ... oder wie der Sprecher überhaupt heißt, nirgendwo ist Shiro gelistet gewesen D: )
Die Stimmen der Schüler klingen irgendwie seltsam, mit Nagisa hab ich so meine größten Probleme, vor allem, da er ja auch der Erzähler ist.. Mit Karma kann ich mich auch nicht anfreunden (was mir von vornherein klar war, ich liebe Nobuhiko Okamotos Stimme einfach, am meisten in den Toaru Serien als Accelerator ..... urgh, ich hoffe mal, dass, wenn die Toaru Serie mal auf Deutsch erscheint, dann nicht Karmas deutscher Sprecher genommen wird, denn Accelerator und Karma teilen sich ja sowohl den japanischen, als auch den englischen Sprecher oô)
Die Stimme des Schuldirektors passt für mich auch einfach überhaupt nicht und auch Korosenseis Stimme finde ich nicht sooo gut gewählt (gibt aber schlimmere)

Nicht alle deutschen Synchros sind schlecht. Viele gefallen mir sogar besser als das Original. Aber dann gibt es halt wieder welche, wo die Sprecher einfach fehlbesetzt sind. Die meisten Sprecher versuchen einen guten Job abzuliefern und viele schaffen das auch, aber leider sind sie in der falschen Rolle.
102 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/23/16
Ich glaube, wie "guten" deutschen Synchros sind stark vom Ersteindruck abhängig.
Was ich damit meine- Death Note, das hier ja als Beispiel für gute deutsche Dubs genannt wird, kann ich auch komplett schmerzfrei schauen. Was aber daran liegt, dass ich, ehe ich auch nur vorstellen konnte, Zeug mit Untertiteln anzuschauen, den Spaß schon dreimal gesehen hatte.
Ganz nüchtern betrachtet haben viele Sprecher da aber die klassischen Probleme, die der deutsche Sup eigentlich immer hat.
Das liegt aber imho einfach daran, dass der deutsche Schauspieler/Synchronsprecher einfach anders sprechen lernt, als das wohl in Japan Tenor ist, wo ja eher wie bei uns im Theater gesprochen wird.
Van Hellsing sehe ich das ähnlich, der deutsche Text wird einfach runtergeleiert. Aber wir hatten ja damals nichts, also haben wirs zu schätzen gelernt ^.^

Desweiteren ist das ja kein pures Animeproblem.
Jeder sogenannte Filmexperte oder US-Serienjunky schaut dich auch an, als ob du irgendwas unanständiges mit Salat vorgeschlagen hättest, wenn du ihm sagst, dass du nicht mit der englischen/französischen/klingonischen Originalspur schaust.

Abschließen etwas, das sicher schon angesprochen wurde: Vieles, was die japanische Sprache macht, funktioniert in der deutschen einfach nicht, oder nur sehr schlecht.
Das fängt bei Namensreihenfolgen und Suffixen an und endet bei weiß Gott für sprachlichen Eigenheiten.
Das ist bei Subs schon teilweise schwierig, bei Dubs treibt es mich zumindest regelmässig in den Wahnsinn.
Aber damit kommt man ja ein wenig von der Kernfrage über Sprecherqualität weg und hin zu der Frage inwiefern das überhaupt machbar ist.
20 cr points
Send Message: Send PM GB Post
37 / M
Offline
Posted 25 days ago
Ich finde in letzter Zeit werden die deutschen Synchros immer besser, hab jedenfalls bisher kaum ein Totalausfall gehört, ok, Seraph of the End hat mir nicht gut gefallen, aber die mittelmäßige Synchro hat dann wenigsten zum mittelmäßigen Anime gepasst.

Besonders überrascht hat mich die deutsche Synchro zu Shimoneta, die Synchro gehört in meinen Augen mit zu den besten derzeit und außerdem wird da nix weg "gepiept", da wird alles perverse Zeug ohne Hemmungen ausgesprochen, hat mich echt überrascht
10230 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 24 days ago
Du kleines Schweinchen, Du.
5 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 21 days ago
Ich muss auch sagen, dass die deutschen Dubs mittlerweile besser geworden sind. Allen voran Kazé macht einen guten Job. AoT konnte ich mir ohne Hörsturz auf deutsch anschauen. Genauso Another. Aber dafür will Kazé auch nen schweinegeld haben. AoT 45 EUR für 7 Folgen, Another 30 EUR für 4 Folgen. Da entschädigt auch kein Sammelschuber oder Booklet diesen Preis. Ich verstehe nicht, warum es in deutschland SO viel teurer ist, als es z.B. in England der Fall ist. Dann wundern die sich, warum kaum einer DVDs oder Blu-Rays kauft und lieber illegal im Netz streamt. KSM hat es bei Naruto z.B. ja eingesehen und haben die DVDs nochmal neu rausgebraucht, wo nun mittlerweile ca. 20 Folgen auf einer Blu-Ray sind und nicht mehr nur 5 wie beim ersten Release.

Um aufs Thema zurück zu kommen: deutsche Dubs sind besser geworden. Teilweise schaue ich mir die Anime auch auf deutsch an. Bei Serien wie Naruto mache ich jedoch einen großen Bogen rum. Mal abgesehen davon, dass die Synchro-Leistung nicht die Beste ist, ist das verniedlchen einfach eine Katastrophe, damit RTL2 das auch Kindern zeigen konnte.
First  Prev  1  2  3  4  5  Next  Last
You must be logged in to post.