First  Prev  1  2  3  4  5  6  7  Next  Last
Post Reply Anime Winter 2016 - der inoffizielle Freude/Frust-Thread
7469 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/20/15

seiyamon wrote:


Saezurigai wrote:



Glück gehabt, den will ich nicht sehen. Schont das Portemonnaie



Solange wir die nächste Season Euphonium kriegen (kommt ja 2016) ist mir sowas egal. Auch wenn Kyo-Ani schon irgendwie für Qualität steht....

Aber anschauen werde ich's mir so oder so :p



Oh Euphonium hatte ich mir gar nicht angesehen. Ist die Serie echt so gut?
9703 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 12/20/15

Saezurigai wrote:

Oh Euphonium hatte ich mir gar nicht angesehen. Ist die Serie echt so gut?


Meiner Meinung nach einer der besten Anime dieses Jahres. Und der bestaussehendste auf jeden Fall :)

15430 cr points
Send Message: Send PM GB Post
36 / M / Germany
Offline
Posted 12/21/15

seiyamon wrote:


Saezurigai wrote:

Oh Euphonium hatte ich mir gar nicht angesehen. Ist die Serie echt so gut?


Meiner Meinung nach einer der besten Anime dieses Jahres. Und der bestaussehendste auf jeden Fall :)



Ja, unbedingt mal reinschauen. :-)
462 cr points
Send Message: Send PM GB Post
18 / M / Germany
Offline
Posted 12/21/15

seiyamon wrote:



Meiner Meinung nach einer der besten Anime dieses Jahres. Und der bestaussehendste auf jeden Fall :)




Oh oh oh. Da hat anscheinend jamend noch nicht in "A corpse is buried under Sakurako's feet" hereingeschaut.
Das ganze hat schon was von der überarbeiteten BluRay-Fasssung. Zumindest von der Visuellen Qualtiät her würde ich sagen, das der dieses Jahr die #1 ist.




Wo ich jetzt schonmal hier bin, "analysiere" ich mal die Liste für den Winter.

- Active Raid: Kidou...

Seit Comet Lucifer bin ich bei Originals skeptisch. Die Storyline hört sich jetzt nicht besonders spektakulär an, aber prinzipiell nicht unschaubar.

- Ajin

Sehr interessant, nur leider hat Netflix die Lizenz.

- Boku dake ga Inai Machi

Das Konzept hört sich außergewöhnlich an, von daher... hat Potential.

- Bubuki Buranki

CGI.... Ich bin dann mal raus. Ich ertrage das bei RWBY nur, weil ich mir das als eine Art Cartoon, wie "Star Wars the Clone Wars" vorstelle.

- Dimension W

Hahaha... das sieht aus wie eine Mischung aus Punch Line, X-Men und - von der Story her - Black Bullet. Sieht zumindest lustig aus.

- Divine Gate

Nach God Eater und einigem anderen Krams werde ich Videospielumsetzungen nie wieder anfassen.

- Gate: Jietai Kanochi...

Pflichtprogramm nach der ersten Staffel.

- Hai to Gensou no Grimgar

Au ja. Eine Light Novel. DanMachi nur ohne Dungeons! Der Trailer sah fantastisch, geradezu märchenhaft aus. Ich hoffe nur, das ganze nimmt nicht den gleichen Weg wie Log:Horizon oder... urgh... Planet Lucifer. Aber echt Respekt. Das ist der einzige, der mich bisher aktiv interessiert.

- Schwarzesmarken

Das Szenario sieht aus wie Black Bullet, nur mit Mechs, und die Atmosphäre des Dritten Reiches. Der Anstaz klingt interessant.

- Musaigen no Phantom World

Shounen Nummer 2947283834382792372. Schüler trifft auf seiner neuen Akademie eine hübsche Schülerin, tut sich mit ihr zusammen, um irgendwen oder irgendwas zu bekämpfen. *Hust* Asterisk War *Hust* Chavalry *Hust*

- Luck and Logic

Weiter im Text: Shounen Nummer 2947283834382792373.



Ich bevorzuge hierbei neuerdings tatsächlich Light Novel-Umsetungen, weil die irgendwie qualitativer wirken, während es vielen Mangaumsetungen an Plot fehlt.

Bei den SoL-Sachen schaue ich immer spontan rein, mich da reinzulesen hat da leider keinen Effekt.


Ich hoffe wirklich, dass CR sich diesmal ein paar vernünftige Serien holt, und nicht nur Shorts.

Obwohl Ojisan to Marshmallow hört sich trotzdem super witzig an

7469 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/21/15 , edited 12/21/15

Kev-sama wrote:


Oh oh oh. Da hat anscheinend jamend noch nicht in "A corpse is buried under Sakurako's feet" hereingeschaut.
Das ganze hat schon was von der überarbeiteten BluRay-Fasssung. Zumindest von der Visuellen Qualtiät her würde ich sagen, das der dieses Jahr die #1 ist.

Ich bevorzuge hierbei neuerdings tatsächlich Light Novel-Umsetungen, weil die irgendwie qualitativer wirken, während es vielen Mangaumsetungen an Plot fehlt.

Bei den SoL-Sachen schaue ich immer spontan rein, mich da reinzulesen hat da leider keinen Effekt.


Ich hoffe wirklich, dass CR sich diesmal ein paar vernünftige Serien holt, und nicht nur Shorts.

Obwohl Ojisan to Marshmallow hört sich trotzdem super witzig an



Der Anime sieht wirklich gut aus. Wobei ich, um mal nur beim Winter zu bleiben, The Perfect Insider und K: Return of Kings von den Animationen her noch schöner finde.

Bei den LN-Adaptionen muss man aber wohl auch aufpassen, sonst bekommt man ebenfalls nur Shounen-Action-Harem-Zeugs ohne echte Handlung (siehe Absolute Duo, Seiken Tsukai no World Break, Gakusen Toshi Asterisk, Rakudai Kishi no Cavalry, Kuusen Madoushi Kouhosei no Kyoukan oder nächste Season dann Saijaku Muhai no Bahamut). Da gibt es auch jede Season mindestens einen Titel von und trotzdem erfreuen sie sich seltsamerweise größter Beliebtheit.

Danganronpa war übrigens eigentlich eine ganz nette Anime-Umsetzung eines Spiels. Nicht super gut, aber im Vergleich zu den anderen Game-Adaptionen nett anzuschauen.

9703 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 12/21/15

Kev-sama wrote:


seiyamon wrote:



Meiner Meinung nach einer der besten Anime dieses Jahres. Und der bestaussehendste auf jeden Fall :)




Oh oh oh. Da hat anscheinend jamend noch nicht in "A corpse is buried under Sakurako's feet" hereingeschaut.
Das ganze hat schon was von der überarbeiteten BluRay-Fasssung. Zumindest von der Visuellen Qualtiät her würde ich sagen, das der dieses Jahr die #1 ist.



Will dir da nicht zu Nahe treten....schaue ja Sakurako auch (is btw recht langweilig)....aber optisch liegt "Hibike!Euphonium" einfach mal Welten drüber. Die Szenarien wirken manchmal nahezu fotorealistisch, den Animationen (auch bei Nebencharakteren) merkt man die Liebe und das Talent an welches die Künstler von Kyo-Ani von anderen Studios unterscheidet. Von den fantastisch in Szene gesetzen Instrumenten bei den Orchesterszenen will ich da gar nicht erst anfangen :)

https://youtu.be/z2pRHJYU9QQ

Wie gesagt, Sakurako sieht beileibe nicht schlecht aus, aber ich würde es optisch nicht mal in die Top 5 des Jahres wählen...
462 cr points
Send Message: Send PM GB Post
18 / M / Germany
Offline
Posted 12/21/15

seiyamon wrote:


Will dir da nicht zu Nahe treten....schaue ja Sakurako auch (is btw recht langweilig)....aber optisch liegt "Hibike!Euphonium" einfach mal Welten drüber. Die Szenarien wirken manchmal nahezu fotorealistisch, den Animationen (auch bei Nebencharakteren) merkt man die Liebe und das Talent an welches die Künstler von Kyo-Ani von anderen Studios unterscheidet. Von den fantastisch in Szene gesetzen Instrumenten bei den Orchesterszenen will ich da gar nicht erst anfangen :)

https://youtu.be/z2pRHJYU9QQ

Wie gesagt, Sakurako sieht beileibe nicht schlecht aus, aber ich würde es optisch nicht mal in die Top 5 des Jahres wählen...


Wenn überhaupt, dann bin ich schuld. Ich habe etwas provokant angefangen

Ich erinnere mich noch an so manche Bilder aus Sakurako, bei welchen Schreibtische oder Holzbretter dargestellt waren, und man jeden einzelnen Kratzer erkennen konnte, ganz so, als sei das ganze in Höherer Auflösung produziert worden...

Was die Locations anbetrifft, hast du allerdings recht. Vor allem die Szene am U-Bahnschalter dürfte in 1080p bombastisch ausgesehen haben, von der BluRay ganz zu schweigen.

Es ist schon eine Weile her...


Rein aus Interesse, welche würdest du denn in die Top 5 packen? Man kann weiß Gott nicht alles schauen, aber von denen, die du gesehen hast? (Bei mir persönlich sind es 10 per Season)


Saezurigai wrote:


Der Anime sieht wirklich gut aus. Wobei ich, um mal nur beim Winter zu bleiben, The Perfect Insider und K: Return of Kings von den Animationen her noch schöner finde.

Bei den LN-Adaptionen muss man aber wohl auch aufpassen, sonst bekommt man ebenfalls nur Shounen-Action-Harem-Zeugs ohne echte Handlung (siehe Absolute Duo, Seiken Tsukai no World Break, Gakusen Toshi Asterisk, Rakudai Kishi no Cavalry, Kuusen Madoushi Kouhosei no Kyoukan oder nächste Season dann Saijaku Muhai no Bahamut). Da gibt es auch jede Season mindestens einen Titel von und trotzdem erfreuen sie sich seltsamerweise größter Beliebtheit.

Danganronpa war übrigens eigentlich eine ganz nette Anime-Umsetzung eines Spiels. Nicht super gut, aber im Vergleich zu den anderen Game-Adaptionen nett anzuschauen.



Asterisk War ist derjenige Anime, der mich zu dieser Ansage verleitet hat, um ehrlich zu sein. Es wird eine unglaubliche Vielfalt an Charakteren eingeführt, und dennoch hat die Handlung einen gewissen Rhamen und fokussiert sich im Laufe der Handlung immer mehr.

Wenn wir dann im Vergleich dazu Ushio und Tora ansehen, weiß ich im Moment nicht mehr, warum ich den überhaupt noch schaue.

Innerhalb von zwei oder drei Folgen wurde Ushio zum zornigen Rächer, danach zu Shinji Ikari und danach wieder ganz normal.

Dagegen bleiben die Charaktere in Light Novels meistens noch verständlich, wenn wir von Sereotypen absehen.



Eigentlich sind mir solche Adaptionen sogar recht, nach dem Motto "Lieber etwas altbekanntes, aber gut umgesetzt als neu, aber fade."


Danganronpa bin ich mir übrigens bewusst, aber God Eater hat in meinen Augen so viel Potential verschenkt, (Der Zeichenstil) dass ich lieber die Finger davon lasse.

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur voreingenommen von dem Vorurteil, dass Filme, welche von Videospielen "abstammen" schlecht seien. Und selbst dem nicht so wäre, kenne ich das ursprüngliche Videospiel nicht, womit die Attraktivität solcher Adaptionen in den Keller fällt.
3023 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / M / Universum
Offline
Posted 12/21/15 , edited 12/21/15
Ich freu mich nächste Season auf:
Gate 2
Fairy Tail Zero
Assassination Classroom 2
und natürlich als großer Muv-Luv Fan, auf Schwarzesmarken (Hoffe CR holt den, im Englischen Raum haben sie ja Muv-Luv bereits)

Hoffe das Gate weiterhin bei Knusperrolle bleibt ... ansonsten wäre das wohl ein ziemlicher großer schlag in die Magengrube

Ansonsten muss ich sagen bin ich aktuell sehr Enttäuscht von den Titeln die kommen ... kaum neues im Angebot, mehr Fortsetzungen.
9703 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 12/21/15

Kev-sama wrote:

Wenn überhaupt, dann bin ich schuld. Ich habe etwas provokant angefangen

Ich erinnere mich noch an so manche Bilder aus Sakurako, bei welchen Schreibtische oder Holzbretter dargestellt waren, und man jeden einzelnen Kratzer erkennen konnte, ganz so, als sei das ganze in Höherer Auflösung produziert worden...

Was die Locations anbetrifft, hast du allerdings recht. Vor allem die Szene am U-Bahnschalter dürfte in 1080p bombastisch ausgesehen haben, von der BluRay ganz zu schweigen.

Es ist schon eine Weile her...


Rein aus Interesse, welche würdest du denn in die Top 5 packen? Man kann weiß Gott nicht alles schauen, aber von denen, die du gesehen hast? (Bei mir persönlich sind es 10 per Season)


Hab mir nach meinem Post gestern nochmal Gedanken gemacht was so alles lief und was ich alles gesehen bzw angefangen hab dieses Jahr. Komplett warens wohl 57 Serien (+ 37 die ich abgebrochen hab) und rein von der Qualität der Hintergründe würde ich Sakurako in die Top 5 wählen. Was mich dann doch wieder davon abbringt ist halt die Qualität der Animation und das eigentliche Directing - Dinge die für mich zur visuellen Präsentation dazugehören. Und da sehe ich im Winter "Death Parade", im Frühling "Hibike! Euphonium", "Kekkai Sensen", "Fate/ Stay Night Unlimited Bladeworks" (wie ich diese Serie hasse :p) im Sommer "Charlotte" und im Herbst "One Punch Man" darüber.

Aber du hast schon recht mit den Hintergründen, die sehen verdammt großartig aus in Sakurako.
7469 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/22/15 , edited 12/22/15

Kev-sama wrote:

Asterisk War ist derjenige Anime, der mich zu dieser Ansage verleitet hat, um ehrlich zu sein. Es wird eine unglaubliche Vielfalt an Charakteren eingeführt, und dennoch hat die Handlung einen gewissen Rhamen und fokussiert sich im Laufe der Handlung immer mehr.

Wenn wir dann im Vergleich dazu Ushio und Tora ansehen, weiß ich im Moment nicht mehr, warum ich den überhaupt noch schaue.

Innerhalb von zwei oder drei Folgen wurde Ushio zum zornigen Rächer, danach zu Shinji Ikari und danach wieder ganz normal.

Dagegen bleiben die Charaktere in Light Novels meistens noch verständlich, wenn wir von Sereotypen absehen.



Eigentlich sind mir solche Adaptionen sogar recht, nach dem Motto "Lieber etwas altbekanntes, aber gut umgesetzt als neu, aber fade."


Danganronpa bin ich mir übrigens bewusst, aber God Eater hat in meinen Augen so viel Potential verschenkt, (Der Zeichenstil) dass ich lieber die Finger davon lasse.

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur voreingenommen von dem Vorurteil, dass Filme, welche von Videospielen "abstammen" schlecht seien. Und selbst dem nicht so wäre, kenne ich das ursprüngliche Videospiel nicht, womit die Attraktivität solcher Adaptionen in den Keller fällt.


Naja Ushio ist wahrscheinlich einfach der typische gerechtigkeitsliebende Shounen-Held. Man hat eben versucht seine Selbstzweifel oder Wut an manchen Stellen darzustellen, was wohl nicht immer perfekt rüber kam.
Asterisk habe ich nicht gesehen, vielleicht ist es ja wirklich sehr gut umgesetzt. Letztendlich ist Umsetzung wohl auch wichtiger als Innovation. Aber ich erinnere mich noch an meine Enttäuschung bei World Break und Absolute Duo und hab seitdem eher Abstand von solchen Titeln genommen.

Im Großen und Ganzen stimmt das mit den Videospielen schon. Es scheint den Produzenten dort einfach schwer zu fallen, eine gute Balance zwischen ursprünglichen Game-Elementen (für die Fans der Spiele) und einer halbwegs ordentlichen und nicht so chaotischen Story mit brauchbarer Charakterentwicklung hinzubkommen. Das neue Utawaremono hat z.B. wie es scheint gar keine Story abbekommen und versucht sich nur mit einem neuen Mädchen pro Woche über Wasser zu halten. Der Zeichenstil bei God Eater gefällt mir persönlich übrigens sehr gut (mal abgesehen von den komischen Monstern). Ist also alles nur Geschmackssache^^


Conaiz 
3174 cr points
Send Message: Send PM GB Post
33 / M
Offline
Posted 12/23/15 , edited 12/23/15
Wenn ich mir anschaue, was Funimation sich jedenfalls für USA geschnappt hat

http://www.crunchyroll.com/anime-news/2015/12/22/funimation-entertainment-announces-2016-winter-simulcast-and-broadcast-dub-line-up

, dann ziehe ich jetzt schonmal ein trauriges Gesicht wegen dem CR Lineup.
Ich hätte gehofft, dass von meiner Liste vielleicht Haruchika oder Grimgar of Fantasy and Ash etwas für CR gewesen wäre. Dimension W könnte wohl zu Kaze gehen, führen immerhin schon den Manga.
15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 12/23/15
Das Gute ist ja dass es manchmal auch Serien zu uns schaffen die in Amerika auf Funimation laufen. Yurikuma Arashi, Absolute Duo und Tokyo ESP, wären solche Beispiele. Kommt allerdings auch eher selten vor und ist recht überschaubar ^^
15430 cr points
Send Message: Send PM GB Post
36 / M / Germany
Offline
Posted 12/23/15
Ist ja nicht gesagt, dass die nur bei Funi laufen. In letzter Zeit laufen einige Serien auch bei mehreren Anbietern.
15388 cr points
Send Message: Send PM GB Post
31 / M / NRW
Offline
Posted 12/23/15 , edited 12/23/15
Jo stimmt, zumindest in den Staaten liefen viele Serien sowohl bei Funi als auch bei Daisuki.

Wo ich persönlich auch ein Augenmerk haben werde sind die Sentai Filmworks Lizenzen. In der letzten Season war es ja so dass alle Serien ausschließlich im amerikanischen Crunchyroll liefen, leider darunter auch GochiUsa 2. Ich hoffe das wird dieses mal nicht so arg ausarten, zumal CR in Amerika auch Interesse an Wiedergutmachung nach der desaströsen Fall Season haben müsste. Immerhin, wollen die ja expandieren und nicht die bestehenden Kunden in Übersee vergraulen.

Bin mal gespannt ob CR es gelingt mal einen Titel von TBS zu angeln. Das scheint momentan selbst in Amerika schwierig zu sein, sodass man ohne Sentai nur schwer dran kommt. Betroffene Titel wären:

Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu
Phantasy Star Online 2
Dagashi kashi
Ajin (Fällt durch Netflix eh weg)

Gute Karten hat man meistens bei TV Tokyo Titel weil Crunchyroll mit denen ja eine besondere Partnerschaft hat:

Schwarzesmarken
Ao no Kanata no Four Rhythm
Yamishibai 3 (Ist als Short Titel schon fast in Stein gemeißelt xD)

Alles andere ist Lotterie, aber das ist auch immer ein undurchsichtiges Lizenzen wirrwarr
7469 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 12/24/15 , edited 12/24/15
Bei Nijiiro Days haben sie bestimmt gute Chancen. Kann sein, dass sonst niemand einen Anime mit 15 Miunten-Episoden haben will



Tendou-kun wrote:

Ich hoffe das wird dieses mal nicht so arg ausarten, zumal CR in Amerika auch Interesse an Wiedergutmachung nach der desaströsen Fall Season haben müsste. Immerhin, wollen die ja expandieren und nicht die bestehenden Kunden in Übersee vergraulen.


Alles andere ist Lotterie, aber das ist auch immer ein undurchsichtiges Lizenzen wirrwarr :D


Ich glaube, so viel gibt es da gar nicht gut zu machen. CR ist weltweit ziemlich gut aufgestellt. Die einzigen Orte, an denen sie Schwierigkeiten zu haben scheinen, sind mitteleuropäische Staaten mit heimischen Publishern, wie wir, Frankreich oder Großbritannien. Die können auf die interessantesten Titel natürlich mehr bieten und somit landen sie irgendwo, nur nicht bei CR.

"Crunchyroll also expanded its streaming of the Digimon Adventure tri. Saikai anime film to the following territories: Albania, Algeria, Armenia, Azerbaijan, Bahrain, Belarus, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Djibouti, Egypt, Estonia, Finland, Georgia, Hungary, Iceland, Iran, Iraq, Israel, Jordan, Kuwait, Kazakhstan, Latvia, Lebanon, Libya, Liechtenstein, Lithuania, Macedonia, Malta, Mauritania, Moldova, Montenegro, Morocco, Netherlands, Norway, Northern Cyprus, Oman, Palestine, Poland, Qatar, Romania, Russia, Saudi Arabia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Somalia, Spain, Sudan, Sweden, Syria, Tunisia, Turkey, Ukraine, United Arab Emirates, Western Sahara, Yemen. Crunchyroll streamed the anime on November 20 in the United States, Canada, South Africa, Australia, New Zealand, and Latin America. "

http://www.animenewsnetwork.com/news/2015-12-24/crunchyroll-adds-zombie-loan-anime-to-catalog/.96886

Da sind sogar Länder bei von denen ich nie gehört habe, aber kurzgesagt steht da: weltweit, nur nicht bei uns^^
First  Prev  1  2  3  4  5  6  7  Next  Last
You must be logged in to post.