First  Prev  1  2  Next  Last
Post Reply Lizenzierungen weiterer Staffeln
19550 cr points
Send Message: Send PM GB Post
37 / M / Germany
Offline
Posted 4/1/17 , edited 4/1/17

CSchoene wrote:
Davon abgesehen sehe ich es nicht ein für eine Staffel ohne Downloadfunktion 10-25€ auszugeben (wie z.B. bei Peppermint).


Bei Peppermint (bzw. AkibaPass) bekommst du für 20 € pro "Staffel" (einer Serie) sowohl Streaming- als auch Downloadfunktion (ohne DRM).
1045 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 4/1/17 , edited 4/1/17
@Kayserlein

Risiko ist natürlich immer da. Aber ich glaube mit etwas Erfahrung kann man schon abschätzen was gut und was schlecht läuft.
Problem ist natürlich das dem Entscheider der Anime nicht komplett vorliegt, aber wieso nicht einfach Variablen vereinbaren?

Wir müssen das in der Firma auch (SLA/KSL Werte). Eben Sollwerte bezüglich Qualität und Quantität.
z.B. 10.000€ ist Basispreis. Läuft der Anime gut (Anzahl der Views) gibts nochmal 10.000€ sonst nicht.

Das Geschäftsmodell ist in meinen Augen bei der Masse an Animes veraltet. Und wie man an der Crunchyroll Rezension vom Detektiv Conan DVD Set sehen kann scheint es eben kein "Risiko" zu sein. Meinem Verständnis nach kann man Leute auch mit Qualität begeistern. Wer DVDs kauft statt legal oder illegal zu Stream will ein Erlebnis und nichts lieblos zusammengeschmissenes Zeug.

Wie wäre es mal mit einer Fillerfreien bzw. BestOf Version von Detektiv Conan, OnePiece, Naruto und und und. Da ist der Erfolg ja schon fast.

@Pegasolo

War das schon immer so? 2015 hatte ich nur Streaming via Vimeo. Download war aber nicht möglich.
62 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 4/1/17
Nein, Akiba Pass hat erst 2016 das Licht der Welt erblickt. Davor gab es meines Wissens nach keinen Anbieter, der DRM freie Downloads anbot.
19550 cr points
Send Message: Send PM GB Post
37 / M / Germany
Offline
Posted 4/1/17 , edited 4/1/17

NathanWithTheRing wrote:
Nein, Akiba Pass hat erst 2016 das Licht der Welt erblickt. Davor gab es meines Wissens nach keinen Anbieter, der DRM freie Downloads anbot.


Ja, ich glaube sie sind immer noch die einzigen. Gaaaaaaaaaanz am Anfang hat CR (US) das mal probiert, aber sonst hat das bisher keiner gewagt.

Du kannst den Download kostenlos testen - AkibaPass bietet die ersten Folgen wie AoD kostenlos an (bei Peppermint Lizenzen). Du musst sie vorher für 0 € "kaufen" und dann kannst du sie sowohl streamen als auch downloaden.
6024 cr points
Send Message: Send PM GB Post
36 / M / Bamberg
Offline
Posted 4/17/17
Akibapass hat seit 2016 ihr angebot um downloads erweitert vorher war es Only über Vimeo anzuschauen auch wenn Peppermint anime nun als plattform Akibapass hat werden da mitlerweile ja auch andere Streams angeboten von diversen Puplishern. AoD hatte vor vielen jahren auch mal mit Downloads angefangen aber glaub aufgrund der vielen illegalen verbreitungen es wieder eingestellt, mann kann die serien als Serienlizenz genauso dort kaufen wie bei AP und kannst sie genauso oft anschauen wie du willst und bieten die erste Folge ebenfalls für 0€ an, AP beitet ja ebenfalls für 8€ nen Abo an auch wenn nicht alles darunter zu sehen ist ^^.

Jedoch werden jetzt ja vermehrt mehere Puplisher im zuge von Anime Streaming aktiv ^^ Siehe Netflix und Amazon frage mich da immernoch wann Netflix Little Witch Academia bringt ^^

Bedauerlicher weise gibt es wenn mann nicht nur auf Aktuelle neue Animes schaut sonder auch mal etwas weiter zurück geht immernoch viele Sehr Gute Animes die nie Lizenziert wurden und mann wohl auch in zukunft kaum damit rechnen kann das diese irgendein Puplisher macht.
118 cr points
Send Message: Send PM GB Post
24 / M
Offline
Posted 4/17/17

arashi_teitoku wrote: AoD hatte vor vielen jahren auch mal mit Downloads angefangen aber glaub aufgrund der vielen illegalen verbreitungen es wieder eingestellt.

AoD musste damals DRM für die Downloads verwenden. Die benutzte Version wurde von Microsoft nicht mehr unterstütz und eine neue zu implentieren wäre zu aufwendig gewesen.


arashi_teitoku wrote:Jedoch werden jetzt ja vermehrt mehere Puplisher im zuge von Anime Streaming aktiv ^^ Siehe Netflix und Amazon frage mich da immernoch wann Netflix Little Witch Academia bringt ^^


Little Witch Academia wird schon Synchronisiert. Bei Netflix kommen zumindest die Serien immer wenn die Season zu ende ist.
6024 cr points
Send Message: Send PM GB Post
36 / M / Bamberg
Offline
Posted 4/17/17

YanXingHo wrote:

Little Witch Academia wird schon Synchronisiert. Bei Netflix kommen zumindest die Serien immer wenn die Season zu ende ist.


Untertitel würden mir da schon Reichen xD
19550 cr points
Send Message: Send PM GB Post
37 / M / Germany
Offline
Posted 4/17/17 , edited 4/17/17

YanXingHo wrote:

arashi_teitoku wrote: AoD hatte vor vielen jahren auch mal mit Downloads angefangen aber glaub aufgrund der vielen illegalen verbreitungen es wieder eingestellt.

AoD musste damals DRM für die Downloads verwenden. Die benutzte Version wurde von Microsoft nicht mehr unterstütz und eine neue zu implentieren wäre zu aufwendig gewesen.


Genau, und ich glaube nicht das die illegale Verbreitung überhaupt damit zu tun hatte. Eher ganz im Gegenteil, denn sie haben ihren "neuen" HTML5 Player für die Streams ohne DRM gebaut was ihn zu vielen Plattformen kompatibel macht. Für uns als Nutzer ist das eine schöne Entwicklung.
1045 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 4/20/17 , edited 4/20/17
@ kayserlein

Ich bin gerade auf einen Fall gestoßen was ich mit "Qualitätsproblemen" meine:

Tsukigakirei Folge 3 bei 1:45 -> Er schaut in ein Magazin in dem Namen aufgelistet sind. Die Überschrift wird noch übersetzt (Position, Stil sind "schnörkellos" wenn man es Positiv sehen will) aber dann geht er die Seite "runter" und da werden dann nichteinmal die Namen übersetzt.

Man kann sich auf Grund des Zusammenhangs und Reaktionen das "Ergebnis" erschliessen aber schöner wäre eine saubere Übersetzung mit ein mehr Stil als nur in irgendeine Ecke schwarze Schrift zu setzen. Wie gesagt im Simulcast soll es ja schnell gehen daher könnte man den Feinschliff ja nach dem Release machen. Dafür muss man natürlich jemanden bezahlen und da wird es dann wohl scheitern.

Ob FreeUser dann die V1 oder doe verbesserten Untertitel sehen überlasse ich dann lieber euch. Ein weiterer Anreiz zum zahlen wäre es natürlich aber da ziehen Werbung und Verzögerung glaube ich eher als "hochwertige Untertitel".
Bachelor of Löwenfüttering
17979 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M
Offline
Posted 4/20/17

CSchoene wrote:

@ kayserlein

Ich bin gerade auf einen Fall gestoßen was ich mit "Qualitätsproblemen" meine:

Tsukigakirei Folge 3 bei 1:45 -> Er schaut in ein Magazin in dem Namen aufgelistet sind. Die Überschrift wird noch übersetzt (Position, Stil sind "schnörkellos" wenn man es Positiv sehen will) aber dann geht er die Seite "runter" und da werden dann nichteinmal die Namen übersetzt.

Man kann sich auf Grund des Zusammenhangs und Reaktionen das "Ergebnis" erschliessen aber schöner wäre eine saubere Übersetzung mit ein mehr Stil als nur in irgendeine Ecke schwarze Schrift zu setzen. Wie gesagt im Simulcast soll es ja schnell gehen daher könnte man den Feinschliff ja nach dem Release machen. Dafür muss man natürlich jemanden bezahlen und da wird es dann wohl scheitern.

Ob FreeUser dann die V1 oder doe verbesserten Untertitel sehen überlasse ich dann lieber euch. Ein weiterer Anreiz zum zahlen wäre es natürlich aber da ziehen Werbung und Verzögerung glaube ich eher als "hochwertige Untertitel".


Wir machen schon verhältnismäßig viel in der Hinsicht, vielleicht magst du da auch zB unsere Win10-App mal versuchen.

Aber ein "hochwertiger Untertitel" ist erst mal einer, der grundsätzlich den Sinn vermittelt und sprachlich zu den Charakteren und Settings passt. Was man schreibt, soll auch gelesen werden - und man will auch normalerweise lesen, was geschrieben steht.

Wenn man gar pausieren muss, um dann zu bemerken, dass es eigentlich unnützes Zeug ist, dass man gar nicht braucht, dann ist das doof.
Wir versuchen zwar weitesgehend die Texte im Bild entsprechend anzupassen, aber in erster Linie geht es darum, dass die auch schnell und einfach gelesen werden können. Denn das ist nun mal das Wichtigste.

Was das optische Einpassen angeht - ich weiß sehr gut, was teilweise gemacht wird.
Aber das ist aus vielerlei Hinsicht nicht ganz unproblematisch:
Einfach in den Werken und Bildern anderer rumzufuschen wie einem Beliebt, zeugt erst mal von Respektlosigkeit. Manchmal mag das zwar noch sinnvoll erscheinen - und zweifelsohne stecken zumindest einige sehr viel Mühe da rein, aber häufig genug ist es auch einfach nur zum Angeben da - oder komplett schwachsinnig -
Wenn zum Beispiel kein Japaner mehr einen Brief auf Japanisch schreiben kann, aber weltweit von Nakama, Onee-chan, wasauchimmer gesprochen wird.
Auch bei den Schriften wären die Nutzungsrechte zu beachten (was zumeist nicht geschieht) - die kann man nicht einfach so nehmen.

Was wir hier ebenso beachten müssen: Der Kram muss auch überall laufen. Da sind technische Dinge zu beachten, die den Rahmen des Machbaren vorgeben.

First  Prev  1  2  Next  Last
You must be logged in to post.