Post Reply Food Wars Diskussionthread
Dark Flame Moderator
10520 cr points
Send Message: Send PM GB Post
22 / M / Köln
Offline
Posted 7/3/16 , edited 7/3/16
Da Food Wars gestern Abend ja nun auch endlich angelaufen ist (wenn auch leider mit leichter Verspätung hierzulande ), wird es nun Zeit,auch hierfür nen kleinen Thread zu eröffnen, in dem ihr eure Gedanken austauschen könnt.

Fasst wie immer mögliche Spoilertags bitte in Tags und schreibt drüber, was ihr spoilert!

Beispiel:

Spoiler zu Staffel 1



Zur Serie selbst kommt ihr hier: http://www.crunchyroll.com/food-wars-shokugeki-no-soma

Dann wünsche ich viel Spaß beim Diskutieren~
7467 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/3/16 , edited 7/3/16
Die erste Folge hat schonmal geliefert, was man von der Serie erwartet. Lecker Essen und überdrehte Reaktionen bei der Verköstigung. Mir persönlich ging allerdings alles etwas zu schnell. Hätte man auch noch eine halbe Folge mehr für nutzen können.

S2 Folge 1:

28599 cr points
Send Message: Send PM GB Post
26 / M / Germany
Offline
Posted 7/3/16
Kurz und bündig:

Schließt gelungen an die erste Season an ^^ Es ist genauso übertrieben, witzig und ecchi lastig wie in den letzten Folgen. ^^

Eigentlich kann ich ja so überhebliche Typen wie Soma nicht leiden, aber irgendwie Feier ich dass gerade so in der Serie. Passt wirklich super rein XD

Freu mich schon auf die nächsten Episoden.
10230 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/4/16
Die erste Folge war jetzt kein neuer Höhenflug für die Serie, aber hat geliefert.
Ich habe zumindest keinen Zweifel daran, dass mich auch Season 2 bestens unterhalten wird.
7467 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/10/16
Also die zweite Folge ist zumindest schonmal spannender als die erste. Der Kampf zwischen Megumi und Ryo war zwar nochmal deutlich alberner, als der der vergangenen Woche, dafür aber auch unterhaltsamer.
8076 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 7/11/16
Fand die zweite Folge nun auch etwas besser. Die letzte war mir einfach zu sehr durchgerusht, ging alles viel zu schnell. Außerdem war die Jojo-Anspielung recht lustig. Hab jedoch paar Bedenken, dass das Opening etwas zu viel von der Serie spoilert.
118 cr points
Send Message: Send PM GB Post
52 / M / Mainz
Offline
Posted 7/11/16
Spoiler zum Thema Opening
118 cr points
Send Message: Send PM GB Post
52 / M / Mainz
Offline
Posted 7/16/16
Spoiler zu Megumi in Folge 3
8076 cr points
Send Message: Send PM GB Post
M
Offline
Posted 7/16/16
Ehrlich gesagt, sind mir Spoiler für die Serie aber eh recht egal. Dafür ist halt einfach die Story zu schwach.

Zum zweiten Spoiler:
Food Wars ist ja eh im Grunde auch ein Harem, auch wenn man es jetzt bei Manga nicht so häufig sieht wie z.B. bei LNs oder VNs. Sind zwar nicht ganz so aufdringlich wie normalerweise bei nem Haremanime, aber neben Megumi hat man ja noch die Kindheitsfreundin, die Fleischtussi und bei Nakiri hab ich auch das Gefühl, dass in der Richtung was entstehen könnte. Ach und Takumi gehört natürlich auch zum Haremcast xD
7467 cr points
Send Message: Send PM GB Post
Offline
Posted 7/17/16
Die Serie scheint ziemlich unter Zeitdruck zu leiden. Das letzte Match war mir eindeutig zu wenig Kochen und was man gesehen hat, war auch nicht so aufregend.
118 cr points
Send Message: Send PM GB Post
52 / M / Mainz
Offline
Posted 7/23/16
@Saezurigai
Ich finde, Kochen und die Weiterentwicklung der Story standen in Folge 3 der zweiten Staffel in einem durchaus ausgewogenen Verhältnis zueinander.

In der ersten Staffel werden die Beziehungen zwischen den einzelnen Figuren in den ersten fünf Folgen relativ klar definiert. Dazu dienten u. a. die Kochkünste Soumas, sei es gegen Erina Nakiri, zusammen mit Mikumi gegen Chapelle-Senpai, gegen Fumio Daimidou oder im "Heim"-Duell gegen Satoshi Isshki.

Auch in den Folgen 6 und 7 (Souma vs. Nikumi) sowie während des "Lagers" steht das Kochen klar im Vordergrund, während die Beziehungen der Charaktere untereinander nur "häppchenweise" weiter vertieft werden.

Eine Ausnahme hiervon bildet dann die "Goldene Woche", in der Souma mit Hilfe von Nikumi mal eben zuhause für Wirbel sorgt. Und dabei unwissentlich Eizan-Senpai auf die Füße tritt und ihn sich zum Erzfeind macht. In diesen zwei Folgen geht es m. E. überwiegend um Beziehungen. Das Kochen selbst ist zwar wichtig für's Ergebnis, tritt jedoch vor dem Verhältnis Souma-Nikumi in den Hintergrund. Nicht zu vergessen, dass ein neuer Antagonist die Bühne betritt.

Dass während der Vorkämpfe, in der jeder gegen jeden antritt, Beziehungen fast vollständig untergehen und das Kochen wieder die Oberhand gewinnt, liegt in der Natur der Sache. Ausnahme: Alice-Ryou. Aber selbst da wird nur an der Oberfläche der Beziehung gekratzt.

Zu Staffel 2:


Aber letztlich sind das alles nur laienhafte Analysen und Vermutungen. Nix G'naues woaß mer nid! ^^

@Firebird97
Jepp, definitiv Harem. Immer mal wieder im Rahmen von Verköstigungen mit einer Prise Ecchi gewürzt. Generell würde ich, von der Heimmutter mal abgesehen , alle jungen Damen des Polarsterns zum Harem zählen, spätestens nachdem dort bekannt ist, wer Soumas Vater ist.

Spekulation über Erina
You must be logged in to post.