Post Reply Region Block umgehen
83 cr points
Send Message: Send PM GB Post
23 / M
Offline
Posted 7/6/17
Guten Abend liebe Community,

meines Wissens nach ist das umgehen des Geo Blocks durch IP Change (VPN) nach den AGBs nicht erlaubt. Aber das ist der formelle Teil, wie steht Crunchyroll dazu? Wird streng kontrolliert mit welchen IPs sich Accounts wann einloggen?

Viele Grüße,
Patrick
100 cr points
Send Message: Send PM GB Post
17 / M / Schweiz
Offline
Posted 7/6/17
Hallo.

VPN zu benutzen verstößt leider gegen die Nutzungsbedingungen von Crunchyroll. Crunchyroll selber würde von Japan ärger bekommen wenn sie das offiziell gutheissen würden. Ausserdem ist es ja wichtig das Crunchyroll deutschsprachige Nutzerzahlen haben, weil wenn jetzt also zum Beispiel jemand nur über VPN alle Shows guckt, inklusive der hier verfügbaren, kriegt Crunchyroll dessen Klicks nicht und das verschlechtert die Verhandlungsposition für künftige Serien.

Hoffe das konnte dir helfen.

Grüsse Neimiii
Bachelor of Löwenfüttering
18029 cr points
Send Message: Send PM GB Post
34 / M
Offline
Posted 7/6/17 , edited 7/6/17
Das ist so weit korrekt, was Neimii schrieb.

Ohne GeoBlocks könnte man keine lokalen Lizenzen vergeben, die wären dann ja immer weltweit (was hieße, dass kein Vertrieb im Westen möglich wäre). Also müssen die sein und die Umgehung können wir kaum gutheißen.

Was Neimiii ebenfalls erwähnte, ist ebenfalls richtig und ist abseits von der genannten Sache für Nutzer wichtig:
Wenn man mit VPN oder Proxy seine IP "fälscht", dann wird das zum einen nicht als "deutscher" Aufruf gewertet. Sprich: Wir hätten in Deutschland weniger Nutzer als wir hätten - was dann die Bedeutung Deutschlands geringer macht, gerade auch in Hinblick, ob wir uns Titel für Deutschland leisten können.
Zum anderen aber auch eine technische Sache: Mit falscher Länder-ID wird wahrscheinlich auch der "falsche" Server angesteuert - oder wenn der Proxy kacke ist durch eine echte Engstelle geleitet. Quasi als wenn man eine Pizza zum Kumpel in der Nachbarstadt bestellt, der sie dann vorbeibringen soll -> die könnte dann kalt sein. Will sagen: Die Chancen stehen gut, dass die Verbindungsqualität reichlich mies ist oder gar unzureichend, wenn die Daten übers Meer geschickt werden statt von den Servern um die Ecke. -> Schreib uns bitte keine Supporttickets, dass unsere Server scheiße wären, wenn du einen kostenlosen Billigproxy in den Staaten nutzt. Spätestens da bekommen wir das mit.
You must be logged in to post.