Japanische Universität richtet offizielle Abteilung für Anime und Manga ein

Die Studierenden lernen, die Theorie und Praxis von führenden Anime-/Manga-Schöpfern und Forschern kennen

 

 

Die Kaishi Professional University in der Präfektur Niigata gab heute bekannt, dass die Einrichtung ihrer Anime- und Manga-Abteilung am 16. November 2020 offiziell vom Minister für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie genehmigt wurde. Die private Universität, zu der auch die Abteilung für Unternehmensgründung und die Abteilung für Informationsstudien gehören, wurde erst im April 2020 eröffnet.


Die Anime-und-Manga-Abteilung der Kaishi Professional University soll im April 2021 ihre Arbeit aufnehmen. Ihre Kapazität beträgt 80 Studenten. Diese werden mehr als 600 Stunden lang von führenden Anime- und Manga-Schöpfern sowie professionellen Animatoren, Animationsregisseuren, Manga-Künstlern, Charakterdesignern, Illustratoren, Spieleentwicklern und Animations- und Manga-Forschern die Theorie und Praxis des kreativen Schaffens erlernen.


Bewerbungen werden ab Dienstag, dem 1. Dezember 2020, angenommen und die erste Aufnahmeprüfung findet am Samstag, dem 19. Dezember 2020, statt.

 

 


PV für die Abteilung Anime und Manga

 

 

Furumachi Refuru Campus

 


 

Quelle: Kaishi Professional University Pressemitteilung

 

 

---

Original-Artikel von mikikazukomatsu, übersetzt von AniManisch

الكلمات المفتاحية
kaishi professional university, anime and manga department
أخبار أخرى مهمة

0 تعليق
كن أول من يعلق!
ترتيب حسب:
Hime banner

جرب كرانشي رول الجديدBeta

جرب الآن