Der Band-Anime IRODORIMIDORI rockt den Januar

Die Serie wird von Akatsuki produziert

 

Über die offizielle Webseite von IRODORIMIDORI wurde bekannt gegeben, dass die Serie am 4. Januar 2022 im japanischen Fernsehen durchstarten wird. Die kommende Anime-Serie handelt von Schulmädchen in einer Band des gleichen Namens aus dem SEGA-Rhythm-Game-Franchise CHUNITHM.

 

 

Ankündigung

 

CHUNITHM startete am 16. Juli 2015 in den japanischen Arkaden durch und die Band IRODORIMIDORI fand sich schnell im Mittelpunkt eines Multimedia-Projekts bestehend aus dem Spiel, Audiodramen, Manga und Konzerten wieder. Die fünf Sprecher/Sängerinnen der Bandmitglieder werden auch im Anime ihre Rollen aus dem Spiel übernehmen.

 

Der Anime wird von Akatsuki produziert, einem Studio aus Tokyo, welches unter anderem an High School Fleet (2016), Clockwork Planet (2017) und Hina Matsui (2018) beteiligt war. Das Studio hat zudem bereits die Musikvideos, „Session High⤴” und „Still”, der Band produziert.

 

Regie führen soll Chihaya Tanaka, welcher zusammen mit Rei Ishigura (Regisseur bei The Titan’s Bride) auch für die Serienkomposition verantwortlich ist. Wiederum Kenji Sato und Kaori Goto kümmern sich um das Charakterdesign der Serie, während D.watt (IOSYS) die Musik der Serie komponiert.

 

 

Zuvor veröffentlichter Teaser

 


 

Die Band IRODORIMIDORI:

 

Serina Akesaka (Gesang/Schlagzeug): Emi Nitta (Honoka Kouska aus Love Live!)

 

Sie ist rücksichtslos, freudig und sorgt energisch für fröhliche Stimmung. Sie hat eine extrem positive Persönlichkeit. Sie liebt es, Spaß zu haben und sucht auch nach Wegen, Sachen spaßig zu machen. Sobald ihr etwas spaßig erscheint, lässt sie nicht davon ab. Wenn ihre Freundinnen etwas tun, das ihr Interesse weckt, verkündet sie zugleich „Ich werds auch machen!“ und schaut ihnen über die Schulter.

 

 

 

Aliciana Ogata (Gesang/Gitarre): Ayaka Fukuhara (Rin Shibuya aus The [email protected] Cinderella Girls)

 

Sie wirkt stets (oder versucht es zumindest) schön und cool. Sie ist zu allen wie eine große Schwester. Sie sorgt sich um andere und ist sehr verantwortungsvoll. Ungleich der anderen hat sie auch immer gute Noten und einen scharfen Verstand. Wenn man sie ermutigt, übernimmt sie auch ohne große Mühe das Geschäftliche, aber sie ist manchmal ein wenig zu streng. 

 

 

 

Nazuna Tennozu (Gesang/Gitarre): Ayano Yamamoto (Shiki aus SENRAN KAGURA SHINOVI MASTER)

 

Sie ist schüchtern, zurückhaltend und wirkt häufig verträumt. Doch in Wirklichkeit ist sie fleißig und verfügt über ein inneres Feuer. Vielleicht liegt es an ihrem schwächlichen Körper oder an ihrer Persönlichkeit, aber sie bewegt sich immer etwas langsam. Sie benötigt auch etwas länger, um Sachen zu lernen. Doch dafür ist niemand so entschlossen, wie sie es ist.

 

 

 

Nagi Kobotoke (Gesang/Keyboard): Kaoru Sakura (Eru Amami aus D_CIDE TRAUMEREI THE ANIMATION)

 

Stets gelassen und intelligent. Sie mag zwar ein wenig komisch sein, aber sie ist der „echte“ Sub-Leader der Band. Sie ist normalerweise ruhig und zeigt kaum Emotionen. Auch wenn sie jung aussieht, observiert sie ihr Umfeld gründlich und wenn sie spricht, nimmt sie kein Blatt vor den Mund.

 

 

 

 

Naru Hakobe (Gesang/Bass): M・A・O (Saki Hanakago aus Platinum End

 

Sie mag zwar klein sein, doch sie hat jede Menge Tricks auf Lager und steckt voller Energie. Sie redet viel, steht nie still und liebt es, anderen Streiche zu spielen. Sie ist immer ruhelos und ungeduldig, wie ein kleines Kind. Sie hat einen überragenden Sinn für Style und lässt sich am besten mit einem Sprichwort beschreiben: „Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander.“

 

 

 

Inhalt:

Die Geschichte spielt an der Maigahara-Oberschule, welche zur Maigahara- Musikschule gehört, die auch einfach als „Maimai“ bekannt ist. An dieser Schule, an der sich ehrgeizige Musiker versammeln, geht ein Gerücht umher: So soll die beste Performance beim kommenden Schulfest eine Geheimnote bekommen. Der Ursprung des Gerüchts ist unklar, doch Schüler, deren Noten ein wenig zu wünschen übrig lassen – wie die der Band IRODORIMIDORI – haben entschieden, auf dem Schulfest ihr lang erwartetes Debüt zu feiern.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

 

----

Original Artikel von Mikikazu Komatsu. Übersetzt von Tobias Dorbandt.

الكلمات المفتاحية
irodorimidori, chunithm, sega, arcade rhythm game, winter 2022
أخبار أخرى مهمة

0 تعليق
كن أول من يعلق!
ترتيب حسب:
Hime banner

جرب كرانشي رول الجديدBeta

جرب الآن