Bedeutende Momente der Anime-Geschichte: Son Goku wird zum Super-Saiyajin

Die Legende wird Wirklichkeit

super saiyan1

 

Bedeutende Momente der Anime-Geschichte ist eine neue Serie von Crunchyroll, die sich mit verschiedenen Szenen in Anime aus allen Genres befasst, um zu zeigen, warum sie besonders sind, liebevoll in Erinnerung bleiben, durch Memes populär geworden sind oder einfach nur Spaß machen. Wir werden den Moment selbst aufschlüsseln. Den Kontext, der ihm vorausgeht, bereitstellen. Die Nachwirkungen dessen diskutieren, was dieser Moment für die Serie und ihre Fans getan hat und herausfinden, warum genau er es wert ist, ein "Bedeutender Moment der Anime-Geschichte" zu sein!


Premium Banner

 

Eine furchterregende, goldene Aura hat den Planeten Namek erleuchtet, während Son Goku vor Wut kocht und kurz vor einer sensationellen Transformation steht. Am 19. Juni 1991 konnten die Fans von Dragonball Z einen Wendepunkt in der Serie mit Episode 95, im Deutschen "Freezers Auferstehung", erleben. Damals ahnten die Leute wahrscheinlich noch nicht, wie diese Episode den Verlauf der Dragonball Z-Serie verändern würde, geschweige denn, wie sie für die nächsten drei Jahrzehnte zu einem ikonischen Teil der Populärkultur werden würde. Während dieser Moment zu einem der ersten Dinge wurde, an die die Leute denken, wenn es um Dragonball Z geht, wollen wir fragen: Wie sind wir zu diesem Punkt in der Serie gekommen? Um das herauszufinden, müssen wir den Kontext dieser Szene erforschen, ihren generationenübergreifenden Griff nach Anime und Medien mit mehr Parodien und Anspielungen als man zählen kann, den Trend, dass Sportler und Prominente selbst zu Super-Saiyajins werden, und warum sie so in Erinnerung geblieben ist.

 

Wie kommen wir also zu diesem Punkt? Was hat dazu geführt, dass Freezer Son Goku emotional an seine Grenzen gebracht hat, was die Verwandlung verursacht? Ein beträchtlicher Teil der Zeit wurde auf dem Planeten Namek verbracht - Krillin, Son Gohan, Bulma, Piccolo, Vegeta und schließlich Son Goku versuchen die dortigen Dragonballs aufzuspüren. Das Ginyu-Sonderkommando wurde besiegt und alles, was zwischen den mächtigsten Kriegern der Erde und den namekianischen Dragonballs steht, ist die eine Person, die den Heimatplaneten der Saiyajins zerstört hat: Freezer. Bis zu diesem Zeitpunkt hat sich Freezer in seine endgültige Form verwandelt und alle Menschen vernichtend geschlagen. Son Goku hat es sogar geschafft, eine Genkidama zu erzeugen, aber das war nicht genug, um Freezer auszuschalten. Stattdessen wird Freezer wirklich wütend und versucht, Son Goku ein für allemal zu erledigen. Piccolo opfert sich selbst und rettet damit Son Goku. Um Son Goku nun wirklich zu zeigen, wer der Boss in diesem Kampf ist, hebt Freezer Krillin hoch, jagt ihn in die Luft und droht, mit Son Gohan dasselbe zu tun. Dies ist der ultimative Katalysator für Son Gokus bevorstehende Transformation.

 

super saiyan2

 

Die Episode macht aus diesem Moment eine große Sache, wie sie es sein sollte, obwohl wahrscheinlich niemand wusste, wie groß dieser Moment am Ende werden würde. Die Veränderung im Verhalten von Son Goku, die (buchstäbliche) Elektrizität in der Luft und wie emotional jeder in der Episode ist, lässt sie so einprägsam erscheinen. Keine der anderen anfänglichen Super-Saiyajin-Transformationen entspricht dieser Intensität und der Art und Weise, wie man sich an sie erinnert. Die Transformation von Vegeta (die sich dank des Beinahe-Todes durch einen riesigen Meteor vollzogen hat) ist fast ein nebensächliches Element in der Cyborg-Saga. Selbst wenn Son Gohan dazu in der Lage ist, ist es eher eine Selbstverständlichkeit, dass er es schaffen würde und es wird nicht als ein die Show stehlender Moment gesehen, der die Fans schockieren wird.

 

Obwohl es acht Jahre dauerte, bis diese Episode in Übersee ausgestrahlt wurde, ist das Konzept der Super-Saiyajins bis heute in aller Munde und ein Moment, der Dragonball Z wirklich auf eine andere Flugbahn gebracht hat als die ursprüngliche Dragonball-Serie. Die Serie wurde in gewisser Weise zu einem Wettrüsten um die Macht, da jeder neue Bösewicht mächtiger als der Nächste sein würde, was unsere Helden dazu veranlassen würde, einen neuen Weg zu finden, um immer aufwändigeren Super-Saiyajin-Transformationen oder der Hilfe von Fusionen gerecht zu werden. Im Wesentlichen waren die Machtebenen nicht durch Zahlen quantifizierbar (aber dazu später mehr) und stattdessen waren es nur Gefühle, die die Menschen hatten, die sie wissen ließen, ob jemand wirklich gefährlich war oder nicht. Die Idee der Super-Saiyajins ist durch Dragonball Super exponentiell weiter gewachsen und wird zusammen mit der Serie stetig weiter wachsen.

 

super saiyan3

  

Ich weiß nicht, ob viele von euch dabei waren, als Dragonball Z Anfang der 00er Jahre riesig war und ob sie vorhersehen konnten, dass die Super-Saiyajins bis heute noch so viel Durchhaltevermögen haben würden. Es gab in dieser Zeit so viele Leute, die "SSJ_(Benutzername hier einfügen)" Instant-Messenger-IDs, E-Mails, Message-Board-Handles, alles Mögliche hatten (mich eingeschlossen). Sie hatten von diesen sagenumwobenen Super-Saiyajin-5-Transformationen und einer Nachgeschichte von Dragonball GT namens Dragonball AF gelesen, weil die Leute mehr brauchten. Jahre später wurden Super-Saiyajins immer noch in Shows wie YuruYuri parodiert oder der Moment selbst wurde einfach nur referenziert wie in NARUTO Spin-Off: Rock Lee & seine Ninja-Kumpels. Oder in einigen Fällen sieht man einfach bearbeitete Gifs von Prominenten, die zum Super-Saiyajin werden, wie Michael Phelps, Miguel Herrera und John Cena (mit Subreddits und Meme-Seiten und vielem mehr). Jaden Smith hatte praktisch einen ganzen Song darüber gemacht. 

 

 Quelle: "Jaden - GOKU"

 

Als ich diese Episode zum ersten Mal sah, war ich so fieberhaft gespannt, wohin die Serie als nächstes gehen würde. Es ist seltsam, dass die Idee der Spoilerkultur nicht wirklich eine Sache war, also versuchten meine Freunde und ich, jede Information zu verschlingen, die wir für die hierzulande noch nicht veröffentlichten Arcs bekommen konnten. Was würdet ihr mit all der Zeit machen, in der ihr mit Wiederholungen festsitzt? Dragonball-Z-Fanseiten finden, natürlich über die Cyborg-, Cell- und Buu-Saga lesen und sich den Kopf zerbrechen. Außerdem könntet ihr auch einige seltsame von Fans untertitelte Bilder von Goku finden, die einen Sturm verfluchen und glauben, dass es sich dabei um einen Dialog handelt. Ich kann mich lebhaft daran erinnern, dass ich über den Großen Saiyaman gelesen habe, bevor er hier ausgestrahlt wurde und dass ich am nächsten Tag zur Schule eilte, um meinem Cousin davon zu erzählen. Das Wissen um diese neuen Ebenen von Super-Saiyajins hat ihre Tragweite nicht geschmälert, als die Serie schließlich bei uns ankam. Als Dragonball schließlich hier ausgestrahlt wurde, war es dagegen nicht so beeindruckend zu sehen, wie sich Goku in einen Menschenaffen verwandelte. Andererseits konnten wir unsere eigenen Dragonball-Charaktere entwickeln, um die Ausfallzeit zu überbrücken. Es hat sicherlich etwas Nostalgisches an dieser Zeitperiode, in der ich alles über neue Super-Saiyajin-Level, neue Charaktere, neue Geschichten und alles Neue, was mit Dragonball Z zu tun hat, wissen wollte.

 

super saiyan4

 

Ich kann mich nicht genau erinnern, ob ich es bei der Premiere gesehen habe oder ob ich später eine Wiederholung der Episode gesehen habe. Unabhängig davon fühlte sich die Episode wirklich wie ein Wendepunkt für die Serie an, als ich diesen Moment zum ersten Mal sah. Sicher, es wurden Super-Saiyajins angedeutet, aber es gab immer noch viel zu sehen. Wenn ich über Dragonball Z nachdenke, dann ist dies leicht auf der Liste der besten Momente der gesamten Serie zu finden und etwas, das ich mir immer wieder ansehen möchte. Damals waren die Veröffentlichungen auf VHS und DVD eher sporadisch und man musste dann noch ein paar Monate warten, bis man sie im Fernsehen sehen konnte. Es war entsetzlich. Aber trotzdem ist dieser Moment wahrscheinlich der Auslöser dafür, dass ich so schnell wie möglich alles über die Serie herausfinden wollte, anstatt weitere sechs Monate auf die nächsten Episoden zu warten. Wenn ich irgendwie zu dem Zeitpunkt zurückreisen könnte, als ich diese Folge zum ersten Mal gesehen habe, bin ich sicher, dass ich mit 9 oder 10 Jahren einfach nur in Ehrfurcht vor dem, was passiert ist, dasitze und geistig viel "heilige Scheiße" sage.

 

Was macht diesen Moment für die Fans zu einer so liebevollen Erinnerung und zu einem so ikonischen Moment im Anime? Eine einfache Antwort ist, dass große Verwandlungssequenzen, um es einfach auszudrücken, wirklich cool sind. Das ist einer der Gründe, warum das Genre der "Magical Girls" seit fast 60 Jahren floriert. Es ist auch eine Erweiterung der Machtfantasie, bei der man glauben möchte, dass man etwas in sich verborgen hat, das unausgeschöpft ist und das einem aus schlechten Situationen helfen kann.

 

Der Super-Saiyajin hebt sich auch durch sein markantes Aussehen von allem anderen ab, was in Dragonball Z passierte, da das superspitze blonde Haar und die blau-grünen Augen eine größere unmittelbare Wirkung haben. Man könnte denken, dass dies eine Entscheidung war, um diese Figuren wirklich anders aussehen zu lassen, aber in Wirklichkeit wollte Akira Toriyama nur die schwarze Färbung von Gokus Haaren im Manga einschränken, also entschied er sich für etwas, das sich auf ungefärbte Weise darstellen ließ. Und obwohl Toriyama auch fast 21 Jahre nach dem Debüt von Son Gokus Transformation im Manga mit S-Zellen versuchen würde, die saiyanischen Kraftstufen zu quantifizieren, stehen das Gefühl und die Emotionen, die hinter der Umwandlung von Super-Saiyajins stecken im Gegensatz zu einigen anderen Sci-Fi-Serien immer noch im Vordergrund des kulturellen Gedächtnisses.

 

super saiyan5

 

Es gibt auch eine deutliche Veränderung in Son Gokus Verhalten, wenn er sich zum ersten Mal verwandelt, wo er einen noch ernsthafteren Ansatz annimmt, der manchmal an Übermut grenzt. Etwas, an das man sich in diesem Teil von Dragonball Z vielleicht nicht so gut erinnern kann, ist, dass Son Gokus Hybris fast zurückkommt: Er versucht, Freezer zu beißen, nachdem er nicht auf die volle Macht von ihm vorbereitet war. Son Goku musste schnell lernen, dass eine höhere Machtebene nicht immer bedeutet, dass man etwas auf die leichte Schulter nehmen kann. Son Goku hat schon früher in großen Kämpfen seine ernste Seite gezeigt, sowohl in Dragonball als auch in Z, aber hier brachte er ein anderes Maß an Intensität ein, das mehr zu einer schärferen Kultur passte, die sich in dieser Zeit zu etablieren begann.  

 

Als Son Goku nach dem Tod von Krillin von seiner Wut eingehüllt wird, schlägt der Blitz ein und seine Kraft beginnt, den Boden um ihn herum aufzubrechen. Sein Haar steht in einer Weise auf, wie es noch nie zuvor war und beginnt mit einem goldenen Glanz zu blitzen. Bald darauf schießt seine Kraft in die Höhe, als er von einem gelben Licht eingehüllt wird, das ihn in das verwandelt, was viele für eine Legende hielten: Einen Super-Saiyajin! Ein entscheidender Moment in der Geschichte des Anime, der nicht so schnell vergessen werden wird.

 

Woran erinnert ihr euch am besten, als ihr zum ersten Mal gesehen habt, wie Son Goku ein Super-Saiyajin wurde? Ist es etwas, das bei euch hängen geblieben ist? Lasst es uns unten in den Kommentaren wissen, zusammen mit allen anderen Momenten in Anime, die ihr gerne sehen würdet!


Original-Artikel von Jared Clemons, übersetzt von AniManisch

---

AniManisch, oder vielen eher bekannt als Dr. Animus, verdingt sich nach seiner aktiven Karriere als Youtuber und Streamer nun als Schreiberling bei Crunchyroll. Folgt ihm über @DoktorAnimus

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren