KSM lizenziert "Girls und Panzer"

Panzer Vor!

KSM hat sich erneut eine Lizenz geschnappt und dieses mal wird es gleichermaßen niedlich und explosiv. Die Rede ist hierbei aber nicht vom aktuell laufenden Kantai Collection, sondern von Girls und Panzer.

 

Die Serie lief ursprünglich im Herbst 2013 und erfreute sich in Japan rasender Beliebtheit. So erschienen mehrere OVAs und diesen Sommer läuft in den Lichtspielhäusern auch ein Kinofilm des Franchises an.

 

"Miho hat nach der Niederlage im Endausscheid ihrer alten Schule dem traditionellen Mädchen-Kampfsport Senshadō“ (戦車道, dt. „Weg des Panzerfahrens“) abgeschworen, bei dem es darum geht Wettkämpfe mit Panzern aus dem Zweiten Weltkrieg auszufechten. Aus diesem Grund wechselt Sie auf die Orai Girl´s High School, die seit Jahren kein Senshadō-Programm mehr betreibt. Ausgerechnet jetzt entscheidet der Schülerrat Senshadō wieder einzuführen und Miho muss als einziges Mädchen mit Erfahrung widerwillig mitmachen und die anderen Mädchen in den Kampfsport einführen."

 

KSM plant, die Serie 2016 zu veröffentlichen. Informationen zu Extras oder der Inklusion der OVAs wurden nicht bekannt gegeben.

 

Auch teilte der Publisher nicht mit, ob das russische Lied "Katyusha" ebenfalls lizenziert wurde. Dieses ist das Titelthema des russischen Panzerfahrerteams und musste in der nordamerikanischen Version aus Lizenzgründen durch das Volkslied "Korobeiniki" ersetzt werden, welches im Westen primär als Hintergrundmusik von Tetris bekannt ist.

 

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren