Sega wird erstmals nicht auf der E3 präsent sein

Erstmalige Abwesenheit seit Bestehen der Messe

Die E3 ist mit das bedeutendste Ereignis der Videospielbranche in jedem Jahr, werden hier doch meist die neuen Titel der (hoffentlich) nahen Zukunft vorgestellt. Daher ist es verständlich, dass hier stets alle großen Firmen der Branche präsent sind. Dieses Jahr wird jedoch jemand abwesend sein: Publisher Sega bleibt der Messe dieses Jahr fern.

 

Dies teilte man Gameinformer mit und nannten dabei als Begründung, dass sich zur Zeit darauf konzentriere, seine US-Büros umzustrukturieren. Diese werden vom ehemaligen Hauptquartier in San Francisco nach Südkalifornien umgelagert. Man betont jedoch, dass man dennoch mit diversen Partner zusammenarbeite, um verschiedenen Titel zu präsentieren. So hat beispielsweise Creative Assembly erst kürzlich Total War: Warhammer angekündigt, zu welchem sich viele Fans genauere Infos auf der Messe im Juni erhoffen. 

 

Bereits im Januar hatte Sega die Umstruktierung angekündigt. Diese solle einem neuen Fokus auf PC- und Mobile Games dienen und man bietet etwa 300 einen verfrühten Ruhestand an. Diese E3 wird damit die erste seit dem Beginn des Ereignisses in 1995 sein, auf welcher Sega nicht gegenwärtig ist.

Tags
sega, e3
Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach: