Dissidia Final Fantasy Konsolenport in Arbeit

Spiel hat noch einen langen Weg vor sich

Während der Festlichkeiten rund um den 30. Geburtstag der Final Fantasy-Reihe blieb, zur Enttäuschung vieler, die Ankündigung eines Konsolenports des Arcadespiels Dissidia Final Fantasy leider aus. Doch die letzte Ausgabe der japanischen Zeitschrift Famitsu enthält ein Interview, in welchem über die Konsolenzukunft des Spiels gesprochen wird.

 

In dem Interview erklären Producer ichirou Hazama und Director Takeo Kujiraoka, dass eine Konsolenfassung noch nicht offiziell angekündigt wurde, da bisher einfach noch nicht genug vorzuweisen ist. So würden die Fans schließlich einen Storymodus erwarten, welcher auch in Arbeit ist, doch derzeit liegt der Fokus noch auf dem Kampfsystem. Zudem sieht Kujiraoka Potenzial für Dissidia Final Fantasy als E-Sport - doch liegt der Fokus vornehmlich darauf, das bestmögliche Spiel zu entwickeln.  

 

Es ist zwar keine offizielle Ankündigung, doch ist es gut zu wissen, dass in der Tat an einer Heimkonsolenfassung des Spiels gearbeitet wird. Doch vorerst muss man sich als Fan noch gedulden.

 

Via Gematsu

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach: