Knuspercast #21 - Wie macht man eigentlich so eine Synchro

Ein Blick hinter die Kulissen

Unsere Synchros sind nur noch wenige Tage entfernt und wir selbst können ihren Start kaum erwarten. Doch bevor wir euch unsere deutschen Vertonungen selbst präsentieren, wollen wir einmal einen Blick in ihre Produktion werfen. Wie kamen unsere Synchros eigentlich zustande und wie lief der Produktionsprozess genau ab?

 

Zu diesem Zweck haben wir uns vergangene Woche mit Yamada-Sprecher Felix Mayer (auch bekannt als Ash aus Pokémon) sowie Tonmeister Chris zusammengesetzt, um ein wenig über Dinge wie Produktionsabläufe, Sprecherwahl und Feinheiten eines Dialogskripts zu plaudern. Dabei sind auch einige Fragen eingeflossen, die ihr uns vergangene Woche habt zukommen lassen. Außerdem klären wir noch ein paar häufig gestellte Fragen zu unseren Synchros und weiteren Projekten und diskutieren außerdem, wann man eigentlich Dialekte verwenden kann.

 

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß~

 

Unter dem Player findet ihr wie gewohnt die Timecodes zur heutigen Folge. Als Alternative zum Player stehen euch wie gewohnt iTunesunser direkter RSS-Feed oder unser YouTube-Kanal zur Verfügung. 

 

 

00:00 - Einleitung und Vorstellung
03:00 - Klärung einiger brennender Community-Sorgen
06:30 - Wie kam es eigentlich zur Produktion unserer Vertonugen und wie läuft sowas ab??
13:00 - Wie werden eigentlich Rollen verteilt?
16:40 - Wie ist das Sprechen mit Körpertausch so?
20:00 - Spaß mit dem Skript
24:00 - Der Vorteil an einer Komplettaufnahme
29:00 - Wann kann man Dialekte einbringen?
33:20 - Fragen aus der Community
49:00 - Wie ist es, eine Langzeitserie wie Pokémon zu sprechen?
51:30 - Wie sieht es mit weiteren Synchros auf Crunchyroll aus?
58:50 - Ausklang und Abschied

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach: