Zwei Neuzugänge für unser Winter-Lineup

Plus Sendezeiten für zwei bekannte Titel

Der Winter ist eine seit jeder kalte Jahreszeit ... passt es da also nicht, dass wir euch mit einem unserer neusten Simulcast in die Antarktis entführen? Und damit ihr euch in der Kälte auch auf etwas freuen könnt, haben wir noch ein paar genaue Sendezeiten für euch.

 

Denn an den Südpol geht es mit unserer neuen Serie A Place Further Than The Universe. Ab dem 2. Januar um 14:30 Uhr reisen wir zusammen ins Land der Pinguine und kehren dann jeden Dienstag zur selben Zeit dorthin zurück.

 

g

 

Inhalt:

 

Unser erster Schritt war stets erfüllt von Neugier. Erfüllt von Neugier nach niemals gesehen Anblicken, niemals vernommenen Geräuschen, niemals berührten Oberflächen, niemals gekosteten Geschmäckern und niemals zuvor gefühlter Aufregung. Wir reisen, um Dinge zu finden, die wir einst vergessen haben. Wir jubeln bei 40 Grad, drehen durch bei 50 Grad und kreischen bei 60 Grad in Richtung der urzeitlichen Gefilde jenseits des Ozeans, am Rand der Welt, abseits von jeglicher Zivilisation. Dies ist die Geschichte von vier Mädchen, die in die Antarktis reisen, ferner noch als ins Vakuum des Weltalls.

 

Doch an so einem kalten Ort braucht man natürlich auch einiges an Verpflegung. Darum bieten wir euch diesen Winter auch etwas Köstliches mit Ms. Koizumi Loves Ramen Noodles.

 

Eure erste Portion servieren wir euch am 4. Januar um 13:30 Uhr. Weitere Gänge servieren wir euch dann jeden Donnerstag zur selben Zeit.

 

h

 

Inhalt:

 

Ein ruhiges Mädchen, das kaum ein Wort von sich gibt ... Die mysteriöse Austauschschülerin Koizumi kommt mit ihren Klassenkameraden nicht so gut klar. Doch dafür ist sie ein absoluter Profi, wenn es um das Verzehren von deliziösem Ramen geht! Jeden Tag ist sie auf der Suche nach neuen Ramen-Köstlichkeiten. Dies ist der Beginn ihrer Ramen-Handlung.

 

Doch haben wir heute nicht nur komplett neue Titel für euch, sondern auch ein paar mehr Details zu bereits bekannten Simulcasts.

 

Laid-Back Camp wird seine Premiere bei uns am 4. Januar um 16:30 Uhr feiern. Weitere Campingausflüge gibt es dann jeden Donnerstag zur selben Zeit.

 

g

 

Inhalt:

 

Die Oberschülerin Nadeshiko, welche jüngst erst von Shizuoka nach Yamanashi ziehen musste, entschließt sich, den berühmten Fujiyama vom 1000-Yen-Schein zu besuchen. Und obwohl sie es mit ihrem Fahrrad bis nach Motosu geschafft hat, übernimmt sie sich im schlechten Wetter und verliert das Bewusstsein. Als sie in der nächtlichen Dunkelheit aufwacht, hat sie keinen blassen Schimmer, wie sie nach Hause kommen soll. Doch dann begegnet sie zufällig der Camperin Rin. Zusammen wärmen sie sich am Lagerfeuer und genießen den Ausblick auf den See vor ihnen. Und während sie ihre Curry-Nudeln genießen, kommt der Moment, auf den sie beide gewartet haben.

 

Und auch der genaue Ankunftstermin vom Großmeister des Horrors steht nun endlich fest. Die Junji Ito Collection wird uns ab dem 5. Januar um 16:30 Uhr heimsuchen und dann jeden Freitag zur selben Zeit das Gruseln lehren.

 

g

 

Inhalt:

 

Die Werke eines der berühmtesten japanischen Horror-Mangaka, Junji Ito, wird endlich als Anime umgesetzt. Hierbei handelt es sich um einen Omnibus-Anime, bei dem jede Episode andere Charaktere beinhalten wird - darunter auch die berühmte Tomie, Soichi und Fuchi!

 

 

Andere Topnews

5 Kommentare
Sortieren nach: