Unser Besuch auf der DoKomi 2018

Zum 10. Geburtstag alles Gute

Dieses Jahr war die DoKomi etwas ganz Besonderes, denn sie feierte ihren 10.Geburtstag. Natürlich haben wir uns das nicht entgehen lassen und waren vom 19. bis zum 20. Mai in Düsseldorf zu Besuch auf der Convention. Wir waren mal wieder begeistert und wollen unsere Erfahrungen mit euch teilen.

 

Größer denn je



Jedes Jahr wächst die DoKomi ein wenig und im Vergleich zum letzten Jahr war sie gut 10.000 m² größer. Besonders auffällig war, dass man für Videospiele eine komplette Halle bereitgestellt hat anstatt den Gaming-Bereich in die Künsterhalle zu quetschen. Daher war für die kreativen Fans, die ihre Zeichnungen und andere selbstgemachte Produkte zur Schau stellen, natürlich wesentlich mehr Platz und man hätte sich das ganze Wochenende dort aufhalten können. Auch sehr schön war, dass das J-Food-Festival dieses Jahr etwas mehr Abwechslung zu bieten hatte.

 

Gaming at it’s finest



Wie bereits erwähnt wurde Videospielen dieses Jahr eine ganze Halle zur Verfügung gestellt und nicht nur eine Ecke wie in vorigen Jahren. Nintendo hat ein paar Switch-Konsolen bereitgestellt, sodass man sich mit Titel wie Hyrule Warriors oder Mario Kart die Zeit vertreiben konnte. Natürlich fand man auch einige Playstations vor Ort und es gab auch ein paar Turniere. Dieses Jahr gab es sogar eine E-Sport Bühne für Titel wie Overwatch oder League of Legends, wodurch auch wirklich für jeden was dabei war. Und auch für jene, die gerne in die Vergangenheit reisen, bot die Retro-Arcade eine große Auswahl an Klassikern. Und für Adrenalin-Junkies gab es natürlich auch eine Speedrunner-Bühne von der die ganze Con über gestreamt wurde und Geld für wohltätige Zwecke gesammelt wurde. In der Gaming-Halle wurde es von daher niemals langweilig.

 

Cosplay, Cosplay überall



Es wäre keine Anime-Convention wenn man nicht Hunderte von Leuten in farbenfrohen Kostümen basierend auf ihren Lieblingsserien bewundern könnte. Wieder einmal konnten wir uns an den vielen verschiedenen Kostümen nicht satt sehen. Eines der größten Highlights war eine Attack on Titan Cosplay-Gruppe, die zahlreich genug war, um die namensgebenden Titanen ihrer Serie zu Fall zu bringen, während Team Skull an anderer Stelle durch die Gegend marschierte.



Und wie jedes Jahr gab es natürlich auch wieder diverse Workshops zum Thema Cosplay und den alljährlichen Wettbewerb. Wobei es im Rahmen des Gaming-Festivals noch ein extra League of Legends-Kostüm Wettbewerb gab, weshalb merklich mehr Champions des Rifts vorzufinden waren. Aber natürlich war das Hauptaugenmerk wieder bei der Vorentscheidungsrunde für die Deutsche Cosplaymeisterschaft.


 

Wir haben natürlich wieder jede Menge Fotos von Cosplayern gemacht, die ihr auf unserer Facebookseite findet.

 

Unterhaltung auf der großen Bühne



Neben den Wettbewerben gab es natürlich auch ein paar weitere Events: So war die Bühne fast durchgehend in Benutzung. Unter anderem gab auch Eri Sasaki ein Konzert, welche das Opening für unseren Überraschungshit der letzten Season, Laid-Back Camp, gesungen hat. Und wie jedes Jahr wurde auch wieder mit der Charakterversteigerung auf der Hauptbühne Geld für wohltätige Zwecke gesammelt.

 

Und bei uns am Stand…


 

Gab es natürlich wieder viel zu tun. Zum allerersten Mal auf der DoKomi hatten wir eine kleine Fotoecke mit den Helden aus Black Clover aufgebaut. Die Pappkameraden erfreuten sich recht großer Beliebtheit. Leider konnten wir sie aber trotz häufigen Nachfragens nicht verkaufen. Aber auch Chise und Elias aus The Ancient Magus‘ Bride waren bei uns zwischendurch zu Besuch um Fotos mit unseren Fans zu machen.


(Die Bilder unserer Fotoecke werdet ihr Anfang nächster Woche im Übrigens ebenfalls auf unserer Facebookseite finden können)



Abgesehen davon hatten wir mal wieder jede Menge Poster und Postkarten mitgebracht und gingen mit wesentlich weniger wieder daheim. Gerade die DARLING in the FRANXX-Poster gingen weg wie warme Semmeln. Besonders toll war jedoch, dass unsere Schnitzeljagd wieder ein bahnbrechender Erfolg war. Wieder einmal waren wir mit vielen coolen Preise die wir von unseren Kollegen in der deutschen Anime-Branche gesponsert wurden ausgestattet, die allesamt gut angekommen sind. Mit mehr als tausend Teilnehmern, die über das Con-Gelände flitzten, um Stempel zu sammeln, haben wir unsere Partner ganz schön auf Trab gehalten. Hier noch einmal ein besonderes Danke an all die fleißigen Teilnehmer von unserer Seite. Wir freuen uns schon auf die nächste Schnitzeljagd~

 

Unsere Meinung:

 

Die DoKomi 2018 war wieder einmal super. Zum 10. Geburtstag der Con war alles größer ausgelegt und es gab mehr Abwechslung für alle Besucher. Es ist erstaunlich zu sehen, wie sich die DoKomi jedes Jahr weiterentwickelt und von Jahr zu Jahr attraktiver wird. Wir können kaum bis zur nächsten warten!

Tags
dokomi
Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren