Die fünf besten Anime zur E3 2018

Ein paar Anime für die Zeit zwischen den Konferenzen

Der Juni ist wieder angebrochen und mit ihm die bedeutendste Zeit für neue Videospiele des Jahres: Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, hat wieder ihre Pforten geöffntet und wird uns mit vielen neuen Videospielenthüllungen beglücken.


Neben diversen kleineren Enthüllungen über die Woche dreht sich natürlich auch alles um die großen Pressekonferenzen und deren Enthüllungen (sowie ihrer Fähigkeit, uns europäische Fans um den Schlaf zu bringen). Doch mit welchen Anime verbringt man diese Zeit des Zockens am besten, um für ein wenig Abwechslung zu sorgen? Wir haben für euch fünf thematisch relevante Anime rausgesucht, die euren E3-Hype perfekt ergänzen.

 

1) GAMERS!

 

g 

Die meisten von uns lieben Videospiele … doch warum lieben wir sie eigentlich?! Ist es das Gefühl des Sieges, wenn man ein Level beendet, die Anspannung und der Nervenkitzel, gegen andere Spieler anzutreten oder reicht der pure Akt des Zockens schon, um uns in Ekstase zu versetzen?


GAMERS! geht dieser Frage auf den Grund, und erforscht nicht nur, was einzelne Menschen dazu bringt, mit dem Videospielen anzufangen (oder aufzuhören!), sondern untermalt auch, wie wichtig diese unterschiedlichen Herangehensweisen und die Akzeptanz selbiger sein können.


f


Doch sind die Videospiele nicht das alleinige Herz von GAMERS!. Denn auch das wilde Beziehungs-Wirrwarr unserer Protagonisten bildet einen wichtigen Grundbaustein der Serie. Wer es liebt, Charaktere bei den Schwierigkeiten zu beobachten, die nach dem Anfang einer Beziehung aufkommen, und sich an den absurdesten Missverständnissen erfreuen kann, kommt hier voll auf seine Kosten. Abgerundet wird das ganze durch einige wunderbare Metakommentare, z.B. über die DLC-Politik aktueller Spiele, damit auch kritischere Spieler voll mit dabei sein können.


GAMERS! könnt ihr vollständig und kostenlos hier auf Crunchyroll schauen.


2) NEW GAME!


g


Wo wären wir als Fans von Videospielen ohne die Menschen, die sich voll und ganz ihrer Entwicklung verschrieben haben? NEW GAME! widmet sich diesen Menschen und gewährt uns einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.


Auf den ersten Blick mag es sich hierbei um einen von vielen x-beliebigen Moe-Slice-of-Life-Anime handeln, doch dem ist bei Weitem nicht so! Mangaka Shōtarō Tokunō hat seine persönlichen Erfahrungen bei seinem Manga einfließen lassen; arbeitete er doch kurz nach seinem Schulabschluss bei Entwickler tri-ace als Character Designer an Titeln wie Valkyrie Profile 2 und Star Ocean. The Last Hope.


g


Somit bietet NEW GAME! zwar einiges an amüsanten Slice-of-Szenarien, doch beschäftigt sich auch mit Situationen, die direkt aus der Realität gegriffen sind: Immer näher kriechende Deadlines, Vorgesetzte, die mit einer spontanen Idee wochenlange Arbeit ruinieren können, und die Schwierigkeiten, ein aussagekräftiges Keyart zu entwerfen, sind hier an der Tagesordnung. Und selbstverständlich darf auch, passend zur E3, nicht die Aufregung der ersten Enthüllung und abschließenden Veröffentlichung fehlen! Wer einmal einen (leicht romantisierten) Blick hinter die Kulissen eines Spieleentwicklers werfen möchte, ist hier genau richtig!


NEW GAME! könnt ihr mitsamt seiner zweiten Staffel (die kriminellerweise nicht New Game+ heißt) vollständig und kostenlos hier auf Crunchyroll schauen.


3) Last Period: the journey to the end of despair


f


So viel Freude uns Videospiele bringen können, so viel Zweifel können sie auch verursachen. Nicht umsonst wurde nach der letztjährigen Kontroverse um Star Wars Battlefront II auf EAs gestriger Pressekonferenz bereits kritisiert, ob die Abwesenheit von Lootboxen und Mikrotransaktionen beklatscht werden sollte. Doch ein Anime nimmt sich diesen Trends an: Denn bei Last Period wird all dies durch den Kakao gezogen.


Last Period spielt in der Welt eines typischen Mobage (welches tatsächlich existiert) und folgt der Truppe der 8. Arc-End-Zweigstelle und ihrem Kampf gegen die Spirals - zumindest auf dem Papier. Denn in Wirklichkeit machen ihnen die Konventionen typischer Handyspiele zu schaffen.


h


Angefangen bei Character Draws mit unfairen Gewinnchancen bis zum Drang, nicht seinen viel stärkeren Mitspielern hinterher zu hängen und so doch ein wenig Geld in die Mikrotransaktionen zu stecken, werden hier alle bekannten Elemente solcher Spiele parodiert. Wer selbst also schon einmal von solchen Geschäftstaktiken wenig angetan war, sollte hier auf jeden Fall einen Blick hinein werfen.

 

Last Period: the journey to the end of despair könnt ihr diese Season auf Crunchyroll im Simulcast erleben.


4 & 5) Das Battle-Royale-Double-Special: JUNI TAISEN: ZODIAC WAR und Magical Girl Raising Project


Ein Trend wird dieses Jahr auf der E3 mehr als alles andere erwartet: Battle Royale. Nach dem massiven Erfolg von PlayerUnknown’s Battlegrounds und Fortnite hat es nur sechs Minuten gedauert, bis EA bereits den ersten Battle-Royale-Modus für Battlefield V ankündigte - und weitere werden in den nächsten Tagen sicherlich folgen.


Der Reiz hinter diesem Trend ist simpel: Es ist ungeheim aufregend und spannend, wenn sich eine Gruppe in beengtem Rahmen auf Leben und Tod bekämpfen. Im Animebereich ist dieses Genre nicht ohne Grund seit geraumer Zeit beliebt und daher haben wir nun auch zwei Serien für euch, die sich diesem Muster verschrieben haben.

 


d


Den Anfang macht dabei JUNI TAISEN: ZODIAC WAR, welches aus der Feder von Monogatari-Autor NisiOisiN und unter der Führung von von Mirai-Nikki-Regisseur Naoto Hosoda stammt. Angelehnt an chinesische Tierkreiszeichen versammeln sich hier zwölf Krieger in einer verlassenen Stadt, um mit ihren mal mehr, mal weniger tierischen Fähigkeiten gegeneinander anzutreten - vom Befehligen verschiedenster Vögel bis zu Nekromantie ist hier alles vertreten. Zuschauer mit empfindlichem Magen sollten sich das Ansehen jedoch eventuell zweimal überlegen~


d


Vermeintlich niedlicher, doch nicht weniger tödlich ist dafür unser letzter Eintrag: Magical Girl Raising Project nimmt zwar auch kein Blatt vor den Mund, wenn es um grausige Todesarten für die einzelnen Probanden geht, doch lässt es sich im Gegensatz zu Juni Taisen wesentlich mehr Zeit, seine Charaktere aufzubauen, bevor sie ihr trauriges Ende finden. Falls ihr euch mehr nach einem Battle Royale sehnt, bei dem ihr ein wenig mit den Charakteren mitleiden, die Grausamkeit des Ganzen lamentieren könnt und noch gern ein paar Twists dabei habt, seid ihr hier genau richtig.


Sowohl JUNI TAISEN: ZODIAC WAR als auch Magical Girl Raising Project könnt ihr vollständig und kostenlos hier auf Crunchyroll schauen.


Mit dieser Liste seid ihr hoffentlich in der Zeit zwischen den Pressekonferenzen gut versorgt und könnt diese Woche ganz im Zeichen des Zockens stehen lassen. Wenn ihr mich nun entschuldigt: Ich muss genügend Energy Drinks für die spätnächtlichen Livestreams besorgen~


3 Kommentare
Sortieren nach: