Dragonball Komponist nun im Texas Senat

Von Anime zur Politik

Amerikanische Politik scheint auf dem ersten Blick nicht sonderlich viel mit Anime zu tun haben, doch manchmal bekommt man eine lustige Anekdote. So sitzt im Senat des Bundesstaates Texas nun der ehemalige Komponist der englischen Fassung von Dragonball Z.

 

Nathan Johnson komponierte Musik für die ersten 67 Episoden und fünf Filme der von Funimation produzierten Dragonball-Z-Fassung. Allerdings ist dies nicht seine einzige Qualifikation - er ist auch ein engagierter Rechtsanwalt, der sich für Menschenrechte einsetzt. Mit 54% gewann er die Wahl gegen den republikanischen Kandidaten Don Huffiness. Es sei hier nochmal angemerkt, dass er „nur“ in den Senat von Texas gewählt wurde. Der texanische Repräsentant im US-Senat ist der Republikaner Ted Cruz, welcher diese Woche erneut in dieses Amt gewählt wurde.

Tags
dragonball
Andere Topnews

0 Kommentare
Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Sortieren nach: