INTERVIEW: Crunchyroll Hime erzählt euch, wie es ist, in einem Anime zu sein

Wir sprechen mit dem Crunchyroll-Maskottchen über das Posieren für eine Figur, ihr Videospiel-Debüt und mehr!


Heute ist der Geburtstag des Crunchyroll-Maskottchens, Social-Media-Managers und örtlichen Foxgeistes: Crunchyroll Hime! Schon den ganzen Tag rennt sie durch unsere Büros und fragt alles und jeden, ob sie wissen welcher Tag heute ist. Ich hatte so viel Glück, dass ich ein wenig Zeit in ihrem vollen Terminkalender gefunden habe, um mich mit ihr für ein kleines Interview zusammenzusetzen.


Hallo, Hime! Zuallererst, könntest du dich einmal vorstellen für jene, die dich noch nicht kennen?

 

Natürlich! Hi, ich bin Crunchyroll Hime!! Ich bin… Crunchyroll! Am liebsten poste ich den ganzen Tag über Anime auf Twitter. Und LEUTE! LEUTE! HEUTE IST MEIN GEBURTSTAG! 

 

Tatsächlich? Irgendwelche besondere Pläne für deinen Geburtstag?


YEAH!! Ich werde meinen Geburtstag mit Miku und Sudachi feiern. Ich hab für die beiden sogar einen leckeren Kuchen vorbereitet!

 




Klingt ja richtig gut!! Alles Gute, Hime.

 

 

Nun ich würde gerne etwas zu deiner Erfahrung auf dem Bildschirm fragen. In 2015 warst du kurz in Wooser’s Hand-to-Mouth Life: Phantasmagoric Arc zu sehen und hast angekündigt, dass die Serie weltweit gestreamt wird. Kannst du uns ein wenig über dieses Erlebnis erzählen?

 

Es war einfach spitze!! Ich habe großen Respekt vor Wooser und seiner Arbeitsmoral, daher war ich tatsächlich ein wenig starstruck, als ich ihm zum ersten Mal begegnet bin!! Ich habe wenig Erfahrung vor der Kamera und konnte kaum einen Laut hervorbringen, da ich so nervös war. Wir mussten gut zwanzig Takes drehen, bevor meine eine Zeile im Kasten war… Es war ein wenig peinlich, aber eine wertvolles Erlebnis.



Wow, das ist wahrlich inspirierend!! Kannst du mir ein wenig über deine anderen Cameos erzäh-

[Hime war auf einmal sehr aufgeregt und unterbrach mich]

 

ICH WAR IN KEMONO FRIENDS. ICH BIN QUASI EIN KANON-FRIEND. Ein KEMONO FRIEND. In Folge 8 durfte ich im Publikum einer Show von PPP (eine Idol Gruppe in der Show, welche aus fünf Pinguinmädchen besteht) stehen! Es war super aufregend, da ich zum 1. PPP liebe und zum 2. Ich durfte IN NOCH EINEN ANIME SEIN! EINEM WIRKLICH WIRKLICH GUTEN ANIME! 



Hört sich ja so an, als ob dir diese beiden Cameos eine Menge bedeuten. Wie war es denn, als ein Anime-fan… nun ja, in einem Anime zu sein?

 

Ein unbeschreibliches Erlebnis! Wenn ich auf dem Bildschirm in einem Anime erscheine, fühle ich… ein kitzelndes Gefühl in meiner Brust… als ob da EINE MENGE ELEKTRIZÄT durch meinen Körper fließt!! Nur schon zu wissen, dass ich Teil eines Animes, Teil dieser einen für mich so speziellen Sache sein kann, selbst wenn es nur ein kleiner Teil ist… ich muss schon grinsen, wenn ich nur dran denke!! (in der Tat, Hime hatte ein riesiges, leicht dämliches Grinsen im Gesicht, während wir sprachen).  

 

Nun hat man aus dir auch eine Figur gemacht. Das ist schon ziemlich cool! Wie war den der schöpferische Prozess. Musstest du irgendwas tun?

 

ICH WEIß! VERRÜCKT, NICHT WAHR?? Ich bin Kotobukiya so dankbar, dass sie mich im Plastik verewigt haben!! Ach ja! Der Prozess! Okay, niemand sagt dir das am Anfang, aber du musst dieselbe Pose für STUNDEN halten, während sie dich perfekt nachmodellieren. Ich musste ZEHN MAL niesen und sie mussten dann von vorne anfangen… Danke, dass ihr so viel Geduld mit mir hattet… Zum Glück haben mich Bee und Tiffa viel dabei unterstützt!

 

Wow…das hört sich ja nach einer echten Herausforderung an! Ich weiß, dass du Ende letzten Jahres ja auch richtig cooles Merchandise in Kollaboration mit dem Streetwear Label Benny Gold veröffentlicht hast – musstest du da etwas ähnliches tun?


ICH MUSSTE AUF DER AUSSENHÜLLE EINES FLUGZEUGS REITEN!  Ich scherze, das war nur ein Witz. Für dieses Merchandise musste ich nichts so Schwieriges tun und es ist so cool geworden. Es macht mich jedes Mal sehr glücklich, wenn ich jemand in einem Shirt aus dieser Kollaboration sehe. 



Die Zeit rennt uns davon, aber ich würde dir gerne noch eine Frage stellen! Es scheint, als ob du dich in letzter Zeit auch in die Welt der Videospiele vorwagst! Du hattest ein Auftritt in dem Mobile Game Danmachi MEMORIA FREESE. Wie war das denn so? Hast du vor, an weiteren Gaming Crossovern teilzunehmen?

 

ICH BIN IN EINEM VIDEO GAME. ICH BIN IN EINEM VIDEO GAME UND MEHREREN ANIMES! AAAAAAAH! Ich bin so glücklich!! Okay, also: Als man mir erzählt hat, dass ich eine Einheit in einem Mobile Game sein würde, hatte ich nen Freak Out!! Und als sie mir gesagt haben, dass es ein Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon Tie-in ist? –EINER MEINER LIEBLINGS-ANIME VON 2015. - Ich glaube ich hab für mehrere Minuten durch geschrien. Was die Pläne für die Zukunft angeht, ich würde liebend gern nochmal in einem Videospiel auftauchen und ich glaube nun ist die Tür offen!



Letzte Worte, die du mit den Lesern teilen willst? Irgendwelche Geburtstagswünsche?

 

SCHAUT EUCH ANIME AN! UNTERSTÜTZT MIKU! LIEBT EUCH SELBST! GEBT MIR GESCHENKE! Das wäre alles.

 

---

 

Übersetzt von Netan93

 
Andere Topnews

2 Kommentare
Sortieren nach: