Crunchyrolls Top 100 Anime des Jahrzehnts: Die Statistiken!

Crunchyroll-Hime hat eine Schwäche für Statistiken.

h

 

Um das Ende des Jahrzehnts zu feiern, hat sich das Crunchyroll-Team zusammengesetzt, um die besten Animes der Dekade zu krönen (ihr könnt hier einen Blick auf unsere Liste werfen). Nachdem wir eure Meinungen ausgewertet haben, wollen wir auch ein paar Daten mit euch teilen. Lasst uns zusammen ein paar Infografiken genauer unter die Lupe nehmen!

 

Am besten fangen wir erstmal mit den Veröffentlichungsjahren an:

 

g 

 

2016 hat unsere Liste mit Hitserien wie Mob Psycho 100, My Hero Academia und Yuri!!! On ICE geradezu dominiert. Ich bin mir nicht ganz sicher, was 2015 los war, doch es scheint so, als hätte man sich mehr Mühe gegeben, um das darauffolgende Jahr besonders zu machen. Platz zwei teilen sich 2013 (mit Serien wie Attack on Titan, Flowers of Evil und Kill la Kill) und 2018 (mit Hits wie DEVILMAN crybaby, A Place Further Than the Universe und Laid Back Camp).

 

Als nächstes werfen wir einen Blick auf die beliebtesten Genres:

 

f

 

Action, Drama und Comedy markieren hier ihr Revier. Wobei mir auch eine Serie einfällt, die man allen neun Kategorien zuordnen kann: Pop Team Epic.

 

Jetzt wollen wir aber sehen, welche Studios es denn auf unsere Liste geschafft haben:

 

g

 

Wir lieben Kyoto Animation. Ganze elf Titel haben es auf unsere Liste geschafft! Ernsthaft, wenn ihr A Silent Voice, Nichijou oder Sound! Euphonium noch nicht angesehen habt, solltet ihr dies schleunigst nachholen. Auch interessant ist, dass zwei andere Studios, mit denen Masao Maruyama zu tun hatte – MAPPA (Yuri!!! on ICE, Dororo, In This Corner of the World) und Madhouse (Hunter x Hunter, A Place Further Than the Universe, One Punch Man) – sich den zweiten Platz teilen.

 

Und zu guter Letzt wollen wir uns ansehen, welches Ausgangsmaterial am häufigsten vorzufinden war:

 

f

 

Nicht sonderlich überraschend, dass Manga immer noch das Fundament für die Anime-Industrie darstellen. Serien wie Made in Abyss, PING PONG THE ANIMATION und Demon Slayer: Kimetsu Yaiba haben es allesamt in unsere Top 25 geschafft. Aber Serien wie Puella Magi Madoka Magica, SHIROBAKO und Lupin the 3rd: The Woman Called Fujiko Mine, die auf keiner direkten Vorlage basieren, machen immerhin gut ein Viertel unserer Liste aus.

 

Freut euch schon auf Dezember 2030 (Update 2029!), wenn wir eine weitere Dekade an Animes unter die Lupe nehmen!

 

Was haltet ihr von unseren Top 100 Anime des Jahrzehnts? Gibt es etwas, was euch an unseren Infografiken überrascht hat? Sagt es uns in den Kommentaren!

 

 

Original Artikel von Kyle Cardine, übersetzt von Netan93.

Tags
top 100, anime
Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach: