Megami-ryou no Ryoubo-kun. erhält eine Anime-Adaption

Die Geschichte handelt von einem 12-jährigen Jungen, der zufällig in einem Frauenwohnheim am College lebt

 

In der Juli 2020 Ausgabe des KADOKAWA Monthly Shonen Ace Magazins wurde offiziell bekannt gegeben, dass eine Anime-Adaption von Ikumi Hinos Harem-Comedy-Manga Megami-ryou no Ryoubo-kun erscheinen soll. Wie und wann wir den Anime erwarten dürfen, ist derzeit noch nicht bekannt.


Das Monthly Shonen Ace Magazin brachte den Manga heraus und auch der fünfte und neueste Tankobon (Einzelband) wurde bereits in Japan veröffentlicht. Die Geschichte handelt von Koushi Nagumo, einem zwölfjährigen Jungen, der kein Zuhause, kein Geld und keine Familie hat. Er wurde mitgenommen, als er auf dem Bürgersteig lag und gebeten "Hausmutter" in einem Wohnheim eines Frauenkollegs zu werden. An diesem Ort voller seltsamer Bewohner bemüht er sich nun, seiner Arbeit nachzukommen.

 

 

 

 

Werbung für die monatliche Ausgabe der Shonen Ace im Juli 2020:


 


 

Quelle: Monthly Shonen Ace official website 

 

©Ikumi HINO

 

Premium Banner

 

Original-Artikel von mikikazukomatsu, übersetzt von AniManisch

---

AniManisch, oder vielen eher bekannt als Dr. Animus, verdingt sich nach seiner aktiven Karriere als Youtuber und Streamer nun als Schreiberling bei Crunchyroll. Folgt ihm über @DoktorAnimus.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach: