Onyx Equinox: Schöpferin spricht über das Crunchyroll Original

Sofia Alexander spricht über mesoamerikanisches World-Building und mehr

 

Eines der kommenden Crunchyroll Originals, auf das ihr euch freuen dürft, ist Onyx Equinox, eine Crunchyroll-Studios-Produktion von Sofia Alexander. Die Serie wird am 21. November ihre Premiere feiern. Doch in der Zwischenzeit gibt uns die Schöpferin der Serie einen Vorgeschmack darauf, was wir erwarten können.

 

Hier ist, was Sofia zu einigen Schlüsselaspekten der Serie zu sagen hatte, welche Onyx Equinox so besonders machen.

 

Mesoamerikanisches World-Building und wie es verbaut wird 

 

 

 

Mein Hauptziel war es, die vielen Kulturen, denen wir in Onyx Equinox begegnen, respektvoll zu repräsentieren. Die Allgemeinheit ist eher vertraut mit den Azteken und der Mayakultur, weswegen ich die Serie als eine Gelegenheit wahrnahm, einige der vielen anderen ehrfurchterregenden Kulturen vorzustellen. Jede Region und Kultur unterschied sich darin, wie man sich kleidete, welche Farben man trug und nutzte, wie man Städte baute, wie man Handel betrieb und sogar, welche Götter man anbetete.

 

In den zwei Monaten der Konzeption haben wir sehr viel nachgeforscht. Wir hatten Hilfe vom Institut für Anthropologie und Geschichte (INAH), einem Archäologen, Sprachexperten und von engagierten Mitgliedern des Onyx-Teams. Wir haben uns viel Mühe gegeben, die Kulturen akkurat darzustellen, bevor wir sie zu fantastischen Versionen entwickelten – wie zum Beispiel mittels dem Hinzufügen von Monstern, basierend auf der regionalen Fauna der Zeit und antiker Technologie nach Vorbild der echten Olmekenkultur.

 

Selbst die Musik für jeden Charakter und die Farben, die wir nutzen, sind symbolisch und repräsentativ. Türkis war ein Symbol für das Leben und das Außerweltliche. Rot für Blut und das Reich der Sterblichen. Und Pink für die Technologie, welche das modern Mexiko repräsentieren.

 

Es ist eine Ehre und eine Freude, die Schönheit und reiche Kultur meiner Heimat zu zeigen. Ich hoffe, das Publikum wird eine Verbundenheit zu den Charakteren, der Welt und der Mythologie fühlen und sich in diese schönen, versteckten Teile Mexikos verlieben.

 

Kompromissloses Storytelling

 

 

 

Ich bin hauptsächlich mit Anime und serialisierten Storylines aufgrund ihrer Popularität in Mexiko groß geworden. Daher habe ich eine Vorliebe für Geschichten in diesem Format - manche mit mehr erwachsenen Themen und Inhalt. Mein Verlangen, Mexiko in einem anderen Licht dargestellt zu sehen – in einer fantastischen, epischen und ehrfurchterregenden Art und Weise – brachte das Konzept für Onyx Equinox zum Leben.

 

Ich wollte keine Geschichte mit dunklen und erwachsenen Themen für den Schockfaktor schreiben, sondern weil ich keine Grenzen für mein Storytelling setzen wollte.

 

In der Geschichte geht es um einen jungen Teenager, welcher schweren Verlust und Traumata erlebt hat. Ich musste mit der Idee, einen so jungen Character unter diesen Umständen zu verwenden, ringen. Doch Izel als Metapher für das Herz und den Geist zu verwenden - jemand der machtlos in seiner Welt ist - fühlte sich richtig an.

 

  

Themen wie Trauma und mentale Krankheiten werden häufig nur oberflächlich behandelt und ich wollte durch diese schwere Reise mit jemandem gehen, der am Ende triumphierend, wenn auch nicht komplett geheilt, hervorgeht.

 

Wir alle waren an dunklen Orten, wo wir uns fühlten, als ob wir nicht aufstehen können und meistens gibt uns die Dunkelheit einen gewissen Komfort und die falsche Wahrnehmung, dass alles und jeder gegen uns arbeitet. Wir alle finden Gemeinsamkeiten in den eher nüchternen und tragischen Aspekten des menschlichen Befindens.

 

Eine Geschichte über den Verlust von Geliebten, geistige Gesundheit, Trauma und dem letztendlichen Wachstum und der Akzeptanz der eigenen Makel und unserem Platz in der Welt zu erzählen, fühlt sich genauso wichtig an, wie das Erzählen von fröhlichen Geschichten, die uns über die Schönheit des Lebens belehren.

 

Der aufregendste Teil der Geschichte, der Produktion und der Entwicklung

 

Die Recherche und die Herausforderung, eine antike Welt wieder zum Leben zu erwecken.

 

Dieser Prozess zog sich durch die gesamte Produktion. Es war soweit verstrickt, dass wir zu manchen Stellen zurückgehen mussten, um Änderungen zu vollziehen. Wir mussten aber auch immer wissen, was wir nicht ändern sollten. Der tragische Verlust des Wissens über die Kolonisierung Mesoamerikas lässt uns mit vielen offenen Fragen. Fragen, über die Professoren Theorien aufstellen und nicht über deren Resultate einig werden. Diese Lücken im Wissen waren es, in denen wir Platz gefunden haben, fantastische Elemente einzubauen.

 

Es war aufregend, herauszufinden, wie viele Mythen und Legenden es mit der Welt zu teilen gibt, die bisher eher ignoriert wurden. Es gab keine vorgefassten Ideen, die unseren Gedanken Grenzen setzten. Es war sowohl ein sehr befreiendes, aufregendes Gefühl und doch auch sehr furchterregend, da es keine Richtlinien zur Orientierung gab. Es gab keine Regeln, an die ich mich aus Angst halten musste, dass das Publikum etwas nicht widererkennen würde.

 

  

Für Elemente, die in der Popkultur bekannt sind, wie Quetzalcoatl, habe ich immer noch versucht, etwas Neues zu präsentieren und ein Design zu finden, das in diese Welt gehört, wobei Glyphen unsere Hauptinspiration waren. Das Ziel war es, diese Glyphen rückwärts zu entwickeln und zum Leben zu bringen – dem gerecht zu werden, was sie versuchten, zu interpretieren. Mit den Glyphen und Codices als Anleitungen haben wir diese Designs genommen und haben uns versucht, vorzustellen, was sie damals gesehen haben.

 

Wir haben versucht, die Welt, Monster und Götter nach diesen Glyphen zu designen. Grundlegend auf dem, was die Künstler gesehen und interpretiert haben. Denkt dabei an hässliche mittelalterliche Katzenbilder. Wir wissen, dass Katzen nicht so aussehen, aber der Künstler hat sie so interpretiert.

 

Freut euch auf Onyx Equinox ab dem 21. November! 

 

 

 

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren