Slow Loop: Anime übers schwesterliche Fliegenfischen angelt sich einen Starttermin

Ein erstes Visual und ein Teil des Produktionsteams gab man ebenfalls bekannt

 

Der offizielle Twitter-Account der Anime-Adaption von Slow Loop warf heute das Netz aus und fing sich den Januar 2022 als Starttermin ein. Der TV Anime, der auf dem gleichnamigen Manga von Maiko Uchino basiert, enthüllte damit auch ein erstes Visual und stellte ein Teil des Produktionsteams vor.

 

 

Visual

Slow Loop

 

Die Regie von Slow Loop führt Moriaki Akitaya (Bakuman.) bei Studio CONNECT. Für die Series Composition ist Yuka Yamada (Miss Kobayashi's Dragon Maid) verantwortlich und Shoko Takimoto (ORESUKI Are you the only one who loves me?) designt die Charaktere.

 

Slow Loop wird seit September 2018 im Magazin Manga Time Kirara Forward von Houbunsha abgedruckt und es erschienen in Japan bisher vier Bände. Die Geschichte stellt das Mädchen Hiyori Minagi (früher Hiyori Yamakawa) in den Fokus, das plötzlich zu einer jüngeren Schwester wird, als ihre Mutter wieder heiratet, nachdem ihr Vater ein paar Jahre zuvor verstorben war. Hiyori ist sehr schüchtern, aber sie und ihre neue Stiefschwester Koharu lernen sich durch das Hobby des Fliegenfischen besser kennen.

 

 

Quelle: Offizieller Twittr-Account des TV Anime

 

----

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren