Anohana Regisseur deutet eine mögliche Fortsetzung an

In innerhalb von fünf Minuten waren die Tickets zum Event ausverkauft

Anohana: The Flower We Saw That Day

 

Gestern Abend fand das Event zum 10-jährigen Jubiläum der Anime-Serie Anohana: Die Blume, die wir an jenem Tag sahen statt, worüber wir zuvor berichteten. Während der Veranstaltung gab es ein Gespräch mit dem Regisseur Tatsuyuki Nagai, dem Character Designer Masayoshi Tanaka und der Poppo-Sprecherin Takayuki Kondo – dabei sprach man darüber, wie das Visual des Events zustande kam. Außerdem gab es einen Hinweis auf eine mögliche Fortsetzung.

 

 

Laut Regisseur Nagai waren die Karten für das Event, das im Shinjuku Wald 9 Theater stattfand, innerhalb von 5 Minuten ausverkauft und die Anzahl der Leute, die zur Veranstaltung erschienen, war „erstaunlich“. Als er sich im Raum umsah, scherzte er: „Es gab so viele Leute, die Tickets kauften, dass sie in 5 Minuten ausverkauft waren und uns keine andere Wahl ließen, als eine Fortsetzung zu machen.“

 

 

Key Visual zum 10-jährigen Jubiläum von Character Designer Masayoshi Tanaka gezeichnet

Anohana: The Flower We Saw That Day 10th Anniversary Project

 

Danach ging es um das Key Visual für das Projekt zum 10-jährigen Jubiläum und wie es konzipiert wurde. Character Designer Tanaka erklärte, dass er eine Reihe von Ideen hatte, als er mit der Aufgabe betraut wurde. Beispielsweise die Charaktere in ihren Schuluniformen neu zu zeichnen, aber Tanaka war „besorgt, so etwas zu zeichnen, würde dem Key Visual nicht das Gefühl des 10-jährigen Jubiläums verleihen.“ Er entschied sich dafür, die Charaktere als Erwachsene in der gleichen Umgebung zu zeichnen, da er dachte, „es wäre emotionaler, wenn ich die gleiche Komposition wie im ersten Key Visual des TV Anime verwenden würde.“

 

Allerdings war es schwierig, mit den Charakteren selbst zurechtzukommen, also holte sich Tanaka Hilfe. „Am Anfang habe ich das Key Visual allein erarbeitet, aber … ich dachte mir: ‚Warum sollte ich mir diese Mühe ganz allein machen?‘(lacht)“ Daraufhin suchte Tanaka Rat bei Nagai und der Drehbuchautorin Mari Okada.

 

Die drei arbeiteten zusammen, um die Charaktere älter zu zeichnen (die altern konnten), wobei Tanaka sich daran erinnerte, dass Nagai vorschlug, Jintan solle den Hut seines Vaters tragen, jedoch in einer anderen Farbe. Okada machte den Vorschlag, dass Yukiatsu seine Jacke halten solle, um dem Design im Original zu entsprechen. Beides wurde im Key Visual umgesetzt und hat nach Meinung des Autors wirklich gut funktioniert, um die gleichen Emotionen hervorzurufen, „die ich hatte, als ich die Serie zum ersten Mal sah (ich habe geweint!).“

 

 

Anohana: The Flower We Saw That Day

Bild via Comic Natalie

 

Während wir vielleicht nie eine Fortsetzung zu Anohana: Die Blume, die wir an jenem Tag sahen zu Gesicht bekommen (oder vielleicht doch laut Nagais Aussage), ist es wirklich interessant zu sehen, wie die Ideen zum 10-jährigen Jubiläum entstanden sind.

 

 

Quelle: Comic Natalie

 

----

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach: