Chainsaw Man Manga sägt sich durch 11 Millionen Exemplare

Außerdem veröffentlicht der Mangaka demnächst einen One Shot

Chainsaw Man

 

Chainsaw Man war das Highlight des MAPPA Stage Events zum 10. Jubiläum gestern Abend, bei dem wir einen ersten Blick auf die kommende Anime-Adaption mit einem Trailer werfen durften und dabei schon jetzt einen weltweiten Trend erlebten. Doch im Hintergrund nimmt Tatsuki Fujimotos gleichnamige Manga-Reihe immer mehr Fahrt auf.

 

Nun gab man bekannt, dass die Reihe die Marke von 11 Millionen verkauften (digital) und gedruckten (physisch) Exemplaren überschritten habe – und das bei gerade mal 11 veröffentlichten Bänden in Japan. Außerdem wurde angekündigt, dass Tatsuki Fujimoto am 19. Juli einen One Shot auf dem digitalen Service Jump+ veröffentlichen wird; noch bevor Chainsaw Man mit Teil 2 fortgesetzt wird, obwohl dafür noch kein Datum bestätigt wurde.

 

 

Cover des japanischen 11. Bandes

Chainsaw Man

 

Der erste Teil von Chainsaw Man endete am 14. Dezember in der Weekly Shōnen Jump, wobei sogleich ein zweiter Part des Manga für den digitalen Service Shōnen Jump+ angekündigt wurde. Eine englische Übersetzung erschien kostenlos bei MANGA Plus im Simulpub. Hierzulande erscheint die Reihe mit bisher fünf veröffentlichten Bänden bei Egmont Manga. Der Verlag beschreibt die Handlung wie folgt.

 

Denjis größter Wunsch ist es, ein ganz normales Leben zu führen. Doch er hat von seinem Vater nichts als Schulden bei der Mafia geerbt. Als Denji dem kleinen Teufel Pochita das Leben rettet, schenkt dieser ihm die Fähigkeit, sich in den Chainsaw Man zu verwandeln. Es dauert nicht lange, bis die Regierung auf den Jungen mit der Kettensäge als Kopf aufmerksam wird…


 

Quelle: Oricon via Shihei Lin (Redakteur) auf Twitter

 

----

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren