Evangelion 3.0+1.0 spielt mehr als 10 Milliarden Yen ein!

Der „finale“ Eva-Film erreicht den Meilenstein nach 127 Tagen

Evangelion 3.0+1.0: Thrice Upon a Time

 

Nachdem erst gestern berichtet wurde, dass der „finale“ Evangelion-Film 9,997 Milliarden Yen erreicht habe, gab der offizielle Twitter-Account des Franchise heute bekannt, dass Evangelion 3.0+1.0: Thrice Upon a Time einen Meilenstein für Roboter-Anime erreicht hat! Der Anime-Film spielte mehr als 10 Milliarden Yen (76,69 Millionen €) in den japanischen Kinos ein und ist damit überhaupt erst der neunte Anime-Film, der diese Grenze überschritten hat.

 

 

Offizielle Meldung

 

Diesen Meilenstein haben bisher nur 37 andere Filme in Japan erreicht und das in einem Jahr, in dem die japanischen Kinos nicht durch die Coronavirus-Pandemie eingeschränkt waren. Der Evangelion-Film spielte die Summe von 10 Milliarden Yen in genau 127 Tag ein.

 

Evangelion 3.0+1.0: Thrice Upon a Time beendet seinen cineastischen Lauf am 21. Juli. Da der Film schon die 10-Milliarden-Marke überschritten hat, ist nun jeder zusätzliche Yen die Kirsch auf der Torte für einen der besten Läufe in der Geschichte der Anime-Filme – besonders für einen „otaku“-Film

 

 

Trailer

 

Evangelion 3.0+1.0 feierte am 8. März 2021 seine Premiere, nachdem der Film zweimal aufgrund des Coronavirus verschoben wurde. Der Film wurde schnell zum finanziell erfolgreichsten des Franchise in weniger als einem Monat. Mittlerweile hat sich der Film zum neuntumsatzstärksten Anime-Film in Japan aller Zeiten entwickelt. Eine aktualisierte Version mit dem Titel Evangelion 3.0+1.01 startete am 12. Juni in den japanischen Kinos und ist dann bald international auf Amazon Prime Video ab dem 13. August erhältlich.

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account des Evangelion-Franchise

 

---- 

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren