Starttermin von Platinum End, der neue Anime der Death Note Macher, steht fest

Im Oktober startet die Anime-Serie auf Crunchyroll

 

Schon bald ist die Zeit gekommen, um auf Crunchyroll die Anime-Serie Platinum End – das neuste Werk der Death Note-Schöpfer – zu begrüßen. Über den offiziellen Twitter-Account der Serie gab man heute zwei neue Synchronschauspieler bekannt und enthüllte das Rätsel hinter dem mysteriösen Countdown. Damit verkündete man den Starttermin für den 7. Oktober 2021.

 

 

Trailer

 

Platinum End entsteht im Studio Signal.MD unter der Regie von Hideya Takahashi (JoJo's Bizarre Adventure: Golden Wind). Für die Series Composition ist Shinichi Inotsume (PERSONA5 the Animation) und für die Character Designs Kōji Ōdate (No Game No Life) verantwortlich. 

 

 

Kaori Maeda (Shizuku Osaka aus Love Live! Nijigasaki High School Idol Club) als Mimi Yamada

 

 

Shōya Chiba (Shinei Nōzen aus 86 EIGHTY-SIX) als Mizukiyo Minamikawa

 

 

Charakter Synchronschauspieler/in
Mirai Kakehashi Miyu Irino (Chizuru Tachibana aus Kimi to Boku.)
Nasse Yui Ogura (Tomalin aus Teekyu)
Saki Hanakago M・A・O (Shion aus That Time I Got Reincarnated as a Slime)
Revel Natsuki Hanae (Tanjirō Kamado aus Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba)
Nanato Mukaidou Toshiyuki Morikawa (Isshin Kurosaki aus Bleach)
Kanade Uryu Kaito Ishikawa (Tenya Iida aus My Hero Academia)
Hajime Sokotani Tomoaki Maeno (Veldora Tempest aus That Time I Got Reincarnated as a Slime)
Meyza Kikuko Inoue (Kasumi Tendo aus Ranma ½)
Baret Ai Kayano (Akari Kawamoto aus March comes in like a lion.)
Balta Hikaru Midorikawa (Best Jeanist aus My Hero Academia)

 

 

Key Visual

 

Die Anime-Serie Platinum End umfasst insgesamt 24 Episoden und wird von Oktober 2021 bis März 2022 am Stück ausgestrahlt. Damit soll die gesamte Manga-Reihe von Autor Tsugumi Ohba und Illustrator Takeshi Obata mit 14 Bänden adaptiert werden. Der Manga wurde im Januar 2021 im Magazin Jump Square von Shueisha beendet. Während die Reihe in Japan schon abgeschlossen ist, brachte TOKYOPOP im April den 12. Band auf den deutschsprachigen Markt.

 

Inhalt:

„Ich schenke dir die Hoffnung zu leben.“ Mirai hat seine Eltern während eines tragischen Unfalls verloren und lebt seitdem als Häufchen Elend bei seinen Verwandten. Nachdem er jegliche Hoffnung für sein Leben gänzlich aufgibt, stürzt er sich am letzten Tag der Mittelschule vom Dach eines Gebäudes in die endlose Tiefe … und begegnet einem Engel.

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account der Anime-Serie

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren