Die Schurkenliga schmeißt sich im Visual zum My Hero Academia Event in Schale

Der Villain Academia-Arc läuft derzeit auf Crunchyroll

My Hero Academia

 

Nach der Ausstrahlung der heutigen Episode von My Hero Academia in Japan wurden weitere Informationen zum jährlichen Event zum Franchise bekannt gegeben. Dabei gab es endlich den Namen des Events sowie ein schickes Visual der liebenswerten Schurkenliga in voller Montur.

 

 

Ankündigung mit Visual

 

My Hero Academia

 

Mit der Ankündigung, dass die Schurken das jährliche Event übernehmen, wurde dieses treffend als My Hero Academia Special Event „1st Villain Alliance General Meeting“ betitelt. Dabei soll vor allem die Schurkenliga groß in Szene gesetzt werden. Zu den anwesenden Synchronschauspielern zählen:

 

  • Hiro Shimono (Dabi)
  • Kōki Uchiyama (Shigaraki)
  • Misato Fukuen (Toga)
  • Ryō Iwasaki (Spinner)
  • Daichi Endō (Twice)
  • Tsuguo Mogami (Mr. Compress)

 

Die Tickets wurden über einen speziellen Code verlost, der der ersten Blu-ray der 5. Staffel von My Hero Academia beilag, wobei weitere Tickets je nach COVID-19-Situation erhältlich waren. Die Veranstaltung findet am 21. November 2021 im Tachikawa Stage Garden in Tokyo statt. Es ist nicht bekannt, ob die Veranstaltung gestreamt wird.

 

Exklusive Artikel, die sich auf das neue Visual fokussieren, sind ab dem 1. November 2021 im TOHO Animation Store erhältlich und werden im Dezember verschickt. Zu den Artikeln gehören Socken, Anstecker, Aufsteller, Taschen und mehr.

 

 

Anstecker

My Hero Academia

 

 

Aufsteller

My Hero Academia

 

 

Socken

My Hero Academia

 

Derzeit können wir die weitere Entwicklung der Schurken in der 5. Staffel von My Hero Academia hier auf Crunchyroll jeden Samstag im Simulcast begutachten.

 

 

Quelle: My Hero Academia auf Twitter, Offizielle Webseite

 

----

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren