That Time I Got Reincarnated as a Slime erhält einen Film!

Die Abenteuer von Rimuru gehen weiter!

 

Leider ist es schon wieder an der Zeit, dass uns unser wobbeliger und mächtiger Freund Rimuru verlässt– vorerst! In Japan lief bereits die letzte Episode der zweiten Staffel von That Time I Got Reincarnated as a Slime und über Twitter bescherte man eine freudvolle Ankündigung: Rimuru kehrt im Herbst 2022 mit einem Anime-Film zurück! Dazu gab es einen ersten Teaser und ein Visual.

 

 

Ankündigung

 

 

Visual

 

Die erste Staffel des beliebten Isekai-Anime That Time I Got Reincarnated as a Slime lief mit seinen 24 Episoden von Oktober 2018 bis März 2019 im japanischen Fernsehen. Allzu lange ließ sich das Studio 8bit nicht lumpen und strahlte Anfang 2021 die erste Hälfte der zweiten Staffel aus. Beide Staffel stehen euch auf Crunchyroll mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Zudem erhielt die erste Staffel eine deutsche Synchronisation.

 

Abgesehen davon könnt ihr euch auch gleich die erste Staffel auf Disc bei KAZÉ Anime sichern – der Publisher beginnt im November mit der Veröffentlichung des ersten Volumes. In der Zwischenzeit könnt ihr ebenfalls einen Blick in das Spin-Off The Slime Diaries werfen, das bei Crunchyroll im Simulcast mit deutschen Untertiteln lief und derzeit eine deutsche Synchro spendiert bekommt.

 

Die Anime-Serie basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Fuse mit den Illustrationen von Mitz Vah. Der Verlag Micro Magazine veröffentlicht die Bände bereits seit 2013. Die Geschichte an sich ist bereits abgeschlossen. Hierzulande ist sowohl die Light Novel als auch die Manga-Adaption bei altraverse unter dem Namen Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt erhältlich.

 

Inhalt:

Satoru Mikami wird eines Tages auf offener Straße niedergestochen und wacht in einer anderen Welt wieder auf - doch befindet er sich hier nicht mehr im Körper eines Menschen, sondern hat die Form eines Schleims angenommen! Gemeinsam mit dem Sturmdrachen Veldora macht er sich nun unter dem Namen Rimuru auf, eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen gemeinsam Seite an Seite existieren können.

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account der Anime-Serie

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

19 Kommentare
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren