My Dress-Up Darling hüllt sich in modischen Trailer und konkreten Starttermin

Dabei wurden auch die Interpreten der Titelsongs genannt

 

Tatsächlich ist die Ankündigung der Anime-Serie My Dress-Up Darling noch gar nicht allzu lange her und doch bekommen wir das modische Wunder schon bald zu sehen! Mit einem neuen Trailer und Key Visual verkündete der offizielle Twitter-Account heute den genauen Starttermin mit dem 8. Januar 2022. Zusätzlich kann man nun in das Opening und Ending reinhören.

 

 

Trailer

 

Zusammen mit dem Trailer gab man ebenfalls die Interpreten der Titelsongs bekannt. Das Opening trägt dabei den Titel „Bright Days“ und stammt von der Band Spira Spica – die Band steuerte bereits das Opening zu The Hidden Dungeon Only I Can Enter bei. Das Ending „Koi no yukue" hingegen stammt von Sängerin Akari Akase.

 

Das renommierte Anime-Studio CloverWorks produziert den Anime unter der Regie von Keisuke Shinohara (Black Fox). Für die Serienkomposition und das Drehbuch ist Yoriko Tomita (As Miss Belzeebub likes it.) verantwortlich, während Kazumasa Ishida die Charaktere designt. Für die musikalische Untermalung sorgt Takeshi Nakatsuka.

 

Charakter Synchronschauspieler/in
Marin Kitagawa Hina Suguta
Wakana Gojo Shōya Ishige (Yun Arikawa aus Godzilla Singular Point)
Sajuna Inui Atsumi Tanezaki (Rio Futaba aus Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl)
Shinju Inui Hina Yomiya

 

 

Key Visual

 

 

My Dress-Up Darling von Shinichi Fukuda erscheint seit Januar 2018 im Young Gangan-Magazin von Square Enix. In Japan wurden bisher acht Bände veröffentlicht. In Deutschland hat sich der Verlag Egmont Manga die Lizenz gesichert und brachte bislang sechs Bände unter dem Namen More Than a Doll in den Handel – der nächste folgt im Februar 2022. Egmont Manga beschreibt die Handlung wie folgt:

 

Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein: Der schüchterne Gojou geht neben der Schule dem Schneidern nach und lebt sehr zurückgezogen. Marin hingegen ist quirlig, steht im Mittelpunkt und ist ein beliebtes Highschool-Girl. Jemand wie sie nimmt von einem Typen wie Gojou eigentlich keine Notiz. Eigentlich. Denn sie hat eine geheime Leidenschaft, für die er genau der Richtige ist. Eine erfrischende Liebesgeschichte mit einem Hauch Erotik.

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account der Anime-Serie

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren