Studio Ghibli begrüßt das neue Jahr mit einer Tiger-Zeichnung von Hayao Miyazaki

Ist es eine Katze? Eine Maus? Ein Tiger?

Studio Ghibli

 

Während die meisten Menschen noch gar nicht im Jahr 2022 angekommen waren, hat Studio Ghibli den Jahreswechsel mit einer Zeichnung von Hayao Miyazaki begonnen. Diese sollte eigentlich einen Tiger für das Jahr des Tigers darstellen, aber er verfügt über das Gesicht von Bō aus Chihiros Reise ins Zauberland, was der Illustration mehr das Gefühl einer Hauskatze als eines Tigers verleiht.

 

 

Illustration

 

Auf dem Twitter-Account von Studio Ghibli wurden auch ein paar privatere Fotos geteilt, die Miyazaki beim Zeichnen der Illustration zeichnen. Ebenfalls trägt er Lächeln auf den Lippen in einem Gespräch mit seinem langjährigen Geschäftspartner und Vertrauten Toshio Suzuki.

 

 

 

 

Auch Suzuki selbst zeichnete zum Jahreswechsel einen eigenen und realistisch aussehenden Tiger.

 

 

Zeichnung von Suzuki

 

Miyazakis nächster Film How Do You Live? (den er als seinen letzten bezeichnet, aber das tut er schon seit 30 Jahren) lässt noch einige Jahre auf sich warten. Trotz dessen ist es schön zu sehen, dass er das Jahr 2022 mit einem Lächeln im Gesicht und einem Stift in der Hand begonnen hat.

 

 

Quelle: Studio Ghibli auf Twitter (1, 2)

 

----

Original Artikel von Daryl Harding. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren