Erste Hälfte von Ranking of Kings ab sofort auf Crunchyroll verfügbar

Bojji setzt seine Reise auch im Simulcast fort

 

Prinz Bojji schreitet mit dem zweiten Cour von Ranking of Kings weiter unaufhörlich voran und versucht seinen Platz als rechtmäßiger König einzunehmen. Doch der Anfang seiner Reise war beschwerlich und ihm wurden einige Steine in den Weg gelegt. Wie sein Abenteuer begann, könnt ihr euch ab sofort auf Crunchyroll mit den ersten 11 Folgen ansehen – sogar mit deutscher Synchro! Zusätzlich startete soeben der Simulcast der neuen Folgen.

 

 

Japanischer Trailer

 

Der TV Anime entsteht im WIT STUDIO unter der Regie von Yōsuke Hatta. Für das Drehbuch zeichnet sich Taku Kishimoto (The Millionaire Detective Balance: Unlimited) aus, während Atsuko Nozaki (Tokyo Magnitude 8.0) für das Charakterdesign zuständig ist. Alles weitere zum Produktionsteam, und den Synchronschauspielern könnt ihr unserem Spotlight entnehmen.

 

Die Manga-Vorlage von Ranking of Kings von Sōsuke Tōka erscheint seit Mai 2017 auf der Webseite Manga Hack von Echoes. In Japan erschienen bisher 12 Bände durch den Verlag Enterbrain. Der Manga ist beliebt wegen seiner sanften Illustrationen, dem Weltbild und der tiefgründigen Handlung.

 

Inhalt:

Der Wohlstand des Königreichs, die Anzahl mächtiger Krieger und die Stärke des Königs selbst. Dies sind die Kriterien, nach denen die Rangliste der Könige erstellt wird. Bojji, der Protagonist der Geschichte, ist der erstgeborene Sohn von König Boss, dem Siebtplatzierten auf der Rangliste. Doch der kleine Prinz ist gehörlos und so schwach, dass er nicht einmal ein Schwert schwingen kann, weshalb er nicht nur bei seiner Gefolgschaft, sondern auch beim Volk als ungeeigneter Thronfolger gilt. Bojji findet schließlich den ersten Freund seines Lebens, Kage. Seine Begegnung mit Kage und ein Fünkchen Mut sorgen dafür, dass Bojjis Leben eine dramatische Wende nimmt …

 

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

2 Kommentare
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren