Start des Badminton-Anime Salaryman's Club wurde verschoben

Crunchyroll strahlt die Anime-Serie im Simulcast aus

 

Die Sportfreunde unter euch, die sich schon auf den Aufschlag des Badminton-Anime Salaryman's Club gefreut haben, müssen sich nun noch etwas in Geduld üben. Der Start der Anime-Serie wurde wegen einer Sendeplatzübernahme um eine Woche nach hinten verschoben – die erste Episode startet somit erst am 29. Januar 2022.

 

Grund hierfür ist die Übernahme des Sendeplatzes auf NUMAnimation. Am 22. Januar wird dieser Timeslot für die letzte Episode von World Trigger Staffel 3 benötigt. Diese hätte eigentlich gestern ausgestrahlt werden sollen, fiel jedoch kurzfristig wegen der eiligen Berichterstattung zu den aktuellen Ereignissen – eine Tsunami-Warnung nach einem Vulkanausbruch – im japanischen Fernsehen aus.

 

 

Ankündigung

 

Aimi Yamauchi (Episode Director bei Tokyo Revengers Ep. 9) und Teruko Utsumi (Sarazanmai) haben den Original-Anime Salaryman's Club zusammen konzipiert. Beide werden das Drehbuch schreiben, während Yamauchi ebenfalls die Regie bei Studio LIDEN FILMS übernimmt. Crunchyroll gab bereits bekannt, die Serie im Simulcast auszustrahlen.

 

Salaryman's Club handelt von einer Gruppe von Geschäftsmännern von Sunlight Beverages, die zusammen für ihren Arbeitsplatz ein Badminton-Team gründen. Als Team treten sie gemeinsam für die Firma gegen Teams aus anderen Betrieben an.

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account der Anime-Serie

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

4 Kommentare
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren