Neues Key Visual zu Aharen-san wa Hakarenai missachtet jegliche Grenze

Die Anime-Serie soll im April 2022 Premiere feiern

 

Es ist an der Zeit, mit der kommenden Anime-Serie Aharen-san wa Hakarenai persönliche Grenzen zu missachten! Nachdem es zum Jump Festa 2022 einen Trailer gab, dürfen wir uns heute über ein Key Visual und die Bekanntgabe der Interpreten der Titelsongs freuen. Die grenzenlos humorvolle Anime-Serie ist für April 2022 geplant.

 

 

Key Visual

 

 

Zusätzlich gab man zum neuen Key Visual die Interpreten der Titelsongs bekannt. Das Opening trägt dabei den Titel „Hanarenai Kyori“ der Gruppe TrySail, die bereits das Ending zu Eromanga-sensei und weiteren Anime beisteuerten. Das Ending mit dem Titel „Kyori-kan“ hingegen stammt von HaKoniwalily.

 

Aharen-san wa Hakarenai entsteht im Studio FelixFilm unter der Regie von Tomoe Makino. Takao Yoshioka nimmt sich der Series Composition an, während Yūko Yahiro die Charaktere designt. Für die musikalische Untermalung zeichnen sich Satoru Kōsaki (BEASTARS) und MONACA aus.

 

Charakter Synchronschauspieler:in
Reina Aharen Inori Minase (Itsuki Nakano aus The Quintessential Quintuplets)
Raidou Takuma Terashima (Snake aus Black Butler)
Mitsuki Oshiro M・A・O (Shion aus Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt)
Tobaru-sensei Kana Hanazawa (Mayuri Shiina aus Steins;Gate)
Ishikawa Tetsuya Kakihara (Natsu Dragneel aus Fairy Tail)
Hanako Sato Tomori Kusunoki (Neiru Aonuma aus Wonder Egg Priority)
Miyahira-sensei Yurie Kozakai (Ichika Arima aus Koikimo)

 

 

Zuvor veröffentlichter Trailer

 

Aharen-san wa Hakarenai basiert auf dem gleichnamigen Comedy-Manga von Asato Mizu und läuft seit 2017 bei Shōnen Jump+ von Shueisha. Insgesamt brachte der Verlag bisher 12 Bände in die japanischen Händlerregale. Weder im englisch- noch deutschsprachigen Raum ist der Titel bisher lizenziert.

 

Inhalt:

Reina ist ein ruhiges Mädchen, das immer eine blanke Miene zieht und deren Emotionen man nicht erahnen kann. Raidou sitzt im Klassenzimmer neben ihr und nimmt zuerst an, dass Reina schlichtweg über eine kalte Persönlichkeit verfügt, aber nachdem er ihr einen Radiergummi zurückgibt, den sie fallen ließ, wird sie plötzlich viel freundlicher. Leider hat Reina aber Schwierigkeiten, sich anderen mitzuteilen und kann persönliche Grenzen nur sehr schwer einschätzen …

 

 

Quelle: Offizieller Twitter-Account der Anime-Serie

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren