Anly nutzt Gebärdensprache im Musikvideo des neuen BORUTO Endings

Anly: „Die Gebärden wurde mit meinen Absichten hinter dem Text geschaffen.“

 

Der offizielle YouTube-Kanal der japanischen Singer-Songwriterin Anly hat ein komplettes Musikvideo für ihren 10. Single-Song „VOLTAGE“ veröffentlicht, in dem Gebärdensprache ihre Verwendung findet. Der Song wird als 19. Ending der Anime-Serie BORUTO: NARUTO NEXT GENERATIONS seit dem 9. Januar 2022 verwendet.

 

 

Musikvideo zu „VOLTAGE“

 

Die Botschaft des Songs ist ihr Wunsch, „die Spannung (Voltage) in der ganzen Welt zu erhöhen“, und um möglichst viele Menschen zu erreichen, nutzt Anly ebenfalls Gebärden im Video. Diese Performance wurde in Zusammenarbeit mit HANDSIGN, einer Tanz- und Gebärdensprachperformancegruppe, und Kaori Okamoto, einer gehörlosen Gebärdensprachbetreuerin, entwickelt. Anly schreibt auf Twitter: „Die Gebärdensprache wurde mit meinen Absichten hinter dem Text geschaffen, wie etwa metaphorische Ausdrücke. Jedes Mal, wenn ich die Bedeutung übermittelte, gab es einen Gedanken, den ich selbst entdecken konnte.“

 

Der Song wurde zuerst am 23. Januar digital veröffentlicht, während die CD-Single am 16. Februar in den japanischen Handel geht. Anly sang zuvor auch das 20. Opening „Karano Kokoro“ für Naruto Shippuden im Jahr 2017. Die neue Single enthält ebenfalls die Matt Cab & MATZ Remix-Version des Songs.

 

 

Künstlerfoto

 

BORUTO: NARUTO NEXT GENERATIONS startete im April 2017 im japanischen Fernsehen und umfasst derzeit bereits 233 Folgen. Die Anime-Serie wird bei Studio Pierrot animiert und läuft im Simulcast hier auf Crunchyroll – jeden Sonntag um 11:00 Uhr gibt es eine neue Episode.

 

 

Quelle: Pressemitteilung von Sony Music Label

 

©Sony Music Records All rights reserved.

 

----

Original Artikel von Mikikazu Komatsu. Übersetzt von Melanie Höpfler.

Andere Topnews

4 Kommentare
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren