Deutscher Trailer und Sprechercast zu Hyouka veröffentlicht

In wenigen Tagen ist das erste Volume erhältlich

 

Als Weihnachtsgeschenk legte KSM Anime letztes Jahr die Lizenz der allseits beliebten Anime-Serie Hyouka unter den Baum. Heute veröffentlichte der Publisher endlich einen deutschen Trailer sowie den Sprechercast und beschert uns damit einen kleinen Einblick in die deutsche Synchronisation.

 

 

Deutscher Trailer

 

Die 22-teilige Anime-Serie Hyouka soll auf vier Volumes aufgeteilt werden. Das erste Volume, das voraussichtlich am 9. Juni 2022 im Handel inklusive eines limitierten Sammelschubers erscheint, beinhaltet 6 Folgen. Bereits vorab ist das Volume ab dem 19. Mai über Anime Planet erhältlich. Das Design gibt es unterhalb der Liste zu sehen.

 

Die deutsche Synchro von Hyouka entsteht bei Think Global Media unter der Synchronregie von Philip Süß und Tom Sielemann. Beide sind zusammen ebenfalls für das Dialogbuch zuständig. Im Folgenden gibt es die Liste an Synchronschauspielern, die die deutsche Vertonung zum Leben erwecken.

 

Charakter Synchronschauspieler:in
Houtaro Oreki Jan Makino
Eru Chitanda Saskia Glück
Satoshi Fukube Constantin von Jascheroff
Majaka Ibara Laura Oettel
Fuyumi Irisu Esra Vural
Yoko Itoigawa Arianne Borbach
Junya Nakajou Stefan Bräuler
Tomohiro Haba Marcel Mann
Rie Zenna Magdalena Höfner
Masashi Tougaito Konrad Bösherz
Misaki Sawakiguchi Rieke Werner
Takeo Katsuta Jonas Frenz
Oreki Tomoe Peggy Pollow
Kuraka Eba Jennifer Weiß
Kayo Zenna Julia Bautz
Jirou Sugimura Carlos Fanselow
Midori Yamanishi Jana Kozewa
Mamiko Senoue Bettina Kenney
Jirou Tanabe Sebastian Kluckert
Yuri Kunosu Peggy Pollow
Takeo Kaito Benno Lehmann
Shuko Yuasa Ann Vielhaben
   
Weitere Stimmen Hubert Burczek
  Andreas Conrad
  Lea Faßbender
  Tom Sielemann
  Isabella Vinet

 

 

Design des Schubers

 

Hyouka entstand im renommierten Studio Kyoto Animation unter der Regie von Yasuhiro Takemoto (Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya) nach einem Drehbuch von Shoji Gatoh. Die 22-teilige Anime-Serie wurde von April bis September 2012 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

 

Die Anime-Serie basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Honobu Yonezawa. Seit 2001 erschienen insgesamt sechs Bände bei Kadokawa Shoten in Japan. Ebenfalls gibt es zu Hyouka eine Manga-Adaption von Mangaka Taskohna, welche seit 2012 13 Bände hervorbrachte.

 

Inhalt:

Der frische Oberschüler Houtaro Oreki hat nur ein Ziel: ein tristes Leben zu führen und dabei so viel Energie wie möglich zu sparen. Leider sind seine friedlichen Tage gezählt, als seine ältere Schwester Tomoe ihn zwingt, den mitgliederlosen Club der Klassischen Literatur vor der Auflösung zu bewahren. Glücklicherweise scheint Houtaros Notlage vorbei zu sein, als er im Clubraum entdeckt, dass seine Mitschülerin Eru bereits Mitglied ist. Obwohl er seiner Verpflichtung nachgekommen ist, fühlt sich Houtaro von Erus neugieriger und temperamentvoller Persönlichkeit angezogen und tritt dem Club bald aus freien Stücken bei.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

0 Kommentare
Schreib den ersten Kommentar!
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren