Offensiver Trailer zu BLUELOCK enthüllt konkreten Starttermin und weitere Details

Die Interpreten der Titelsongs stehen fest

BLUELOCK

 

Auf dem prall gefüllten Spielfeld der Herbst-Season wärmt sich auch BLUELOCK allmählich für den Anpfiff auf. Doch zuvor wurden heute ein brandneuer Trailer, Key Visual und weitere Details enthüllt. Gleichzeitig gab man bekannt, dass die Anime-Serie am 8. Oktober 2022 in Japan startet. Crunchyroll kündigte bereits an, die Serie im Simulcast auszustrahlen.

 

 

Trailer

 
Der neue Trailer zeigt nicht nur die schiere Intensität von BLUELOCK, sondern bietet auch eine Vorschau auf das Opening. Dieses trägt den Titel „Chaos ga Kiwamaru“ und stammt von der japanischen Band UNISON SQUARE GARDEN, die schon Titelsongs zu Run with the Wind, Welcome to the Ballroom und mehr beisteuerte. Shugo Nakamura hingegen wird das Ending „WINNER“ performen.
 
 

BLUELOCK entsteht im Studio 8bit unter der Regie von Tetsuaki Watanabe. Für das Drehbuch ist Taku Kishimoto (JUJUTSU KAISEN) zuständig, während sich Yū Shindō (Fruits Basket), Kenji Tanabe und Kento Toya (NANBAKA) dem Charakterdesign annehmen. Um die musikalische Untermalung kümmert sich Jun☆Murayama.

 

 

Natsuki Hanae (Tanjirou aus Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba) als Ikki Niko

BLUELOCK Ikki Niko character design

 

 

Takahiro Sakurai (Reigen aus Mob Psycho 100) als Sae Itoshi

BLUELOCK Sae Itoshi character design

 

 

Ryota Suzuki (Bisco aus SABIKUI BISCO) als Junichi Wanima und Keisuke Wanima

BLUELOCK Junichi Wanima character designBLUELOCK Keisuke Wanima character design

 

Charakter Synchronschauspieler:in
Yoichi Isagi Kazuki Ura (Doi Shota aus World's End Harem)
Meguru Bachira Tasuku Kaito
Rensuke Kunigami Yūki Ono (Taiga Kagami aus Kuroko's Basketball)
Hyoma Chigiri Sōma Saitō (Tsurumaru Kuninaga aus Katsugeki Touken Ranbu)
Shouei Barou Junichi Suwabe (Daiki Aomine aus Kuroko's Basketball)
Jinpachi Ego Hiroshi Kamiya (Levi Ackermann aus Attack on Titan)
Wataru Kuon Masatomo Nakazawa (Haruki Nakayama aus given)
Jingo Raichi Yoshitsugu Matsuoka (Inosuke Hashibira aus Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba)
Yudai Imamura Shōya Chiba (Shinei Nouzen aus 86 EIGHTY-SIX)
Gin Gagamaru Shūgo Nakamura (Tomoki aus Outburst Dreamer Boys)
Asahi Naruhaya Daishi Kajita (Rael aus Noblesse)
Okuhito Iemon Ryūnosuke Watanuki (Matsuo aus Mob Psycho 100)
Gurimu Igarashi Aoi Ichikawa (Nagara aus Sonny Boy)
Ryosuke Kira Kenichi Suzumura (Obanai Iguro aus Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba)
Anri Teieri Eri Yukimura (Cayna aus In the Land of Leadale)
Zantetsu Tsurugi Kazuyuki Okitsu (Jonathan Joestar aus JoJo's Bizarre Adventure)

 

 

Key Visual

BLUELOCK

 

 

In Japan erscheint der Manga zu BLUELOCK seit August 2018 im Weekly Shōnen Magazine von Kodansha und bisher wurden 20 Bände veröffentlicht. Die Reihe wurde bei den 45. Kodansha Manga Awards 2021 als „Best Shonen Manga“ ausgezeichnet. Hierzulande veröffentlichte Crunchyroll (ehemals KAZÉ Manga) bisher fünf Bände auf Deutsch.

 

Inhalt:

Nach der katastrophalen Niederlage bei der Weltmeisterschaft 2018 kämpft Japans Team darum, sich neu zu formieren. Doch es fehlt ein absolutes Stürmer-Ass in den eigenen Reihen, das sie zum Sieg führen kann. Zu diesem Zweck wurden 300 der besten und klügsten Jugendspieler versammelt – darunter auch Yoichi, der seinen Tor- und Siegeshunger in bestimmten Situationen nicht zu zügeln vermag. Der japanische Fußballverband ist fest entschlossen, einen Stürmer auszubilden, der im entscheidenden Moment punkten und ein verloren geglaubtes Spiel noch drehen kann. Welcher egoistische Spieler wird sich am Ende durchsetzen können?

 

 

Quelle: BLUELOCK auf Twitter

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

1 Kommentar
Sortieren nach:
Hime-Banner

Teste die NEUE Crunchyroll BETA

Jetzt ausprobieren