Frieren – Nach dem Ende der Reise Anime bestätigt Premiere und Format

Die Illustration stammt von Zeichner Tsukasa Abe

Bild via offiziellem Manga-Trailer

 

Das Warten auf neue Details über die Anime-Adaption von Frieren – Nach dem Ende der Reise fühlt sich wie ein gesamtes Elfenleben an. Zum Glück wurden wir heute etwas erlöst, denn mit einer Illustration von Zeichner Tsukasa Abe wurde bekannt, dass es sich dabei um eine Anime-Serie handelt, die im Jahr 2023 ausgestrahlt wird.

 

 

Illustration

 

 

Die Anime-Serie Frieren – Nach dem Ende der Reise adaptiert die gleichnamige Manga-Reihe von Autor Kanehito Yamada und Zeichner Tsukasa Abe. Die einzelnen Kapitel werden seit April 2020 in der Weekly Shōnen Sunday von Shogakukan veröffentlicht und umfasst bislang neun Bände. Hierzulande verlegt altraverse die Reihe mit bisher fünf Bänden.

 

 

EMPFEHLUNG: NieR:Automata Ver1.1a nimmt Lily im neuen Teaser ins Visier

 

 

Inhalt (via altraverse):

Die Elfenmagierin Frieren und ihre tapferen Begleiter haben gemeinsam den mächtigen Dämonenkönig bezwungen und Frieden zieht wieder in das Land ein. Als Elfe steht Frieren nach ihrer Heldentat allerdings noch ein langes Leben bevor – ganz im Gegensatz zu ihren Kameraden. Wie wird sie damit umgehen, dass das Leben für viele Wesen eine andere Bedeutung hat als für sie?

 

Eine Geschichte über das Abenteuer nach dem Abenteuer ...

 

 

Quelle: Frieren auf Twitter

 

----

Melanie Höpfler arbeitet als Chefredakteurin für Crunchyroll Deutschland. Sie liebt die Genre Boys Love und Sport über alles. Außerdem hat sie eine große Schwäche für japanische Synchronsprecher, wie ihr auf ihrem Twitter @melopf25 sehen werdet.

Andere Topnews

4 Kommentare
Sortieren nach: