Interviews With Monster Girls

Durchschnittliche Bewertung

  • 5
    (107)
  • 4
    (26)
  • 3
    (7)
  • 2
    (1)
  • 1
    (1)
4.7
 von 5
142 Stimmen
Rezension schreiben

Benutzerrezensionen

  • 6 von 6 Personen fanden dieses Review hilfreich:
    Toller Anime mit Gesellschaftskritischen Themen
    Man braucht gar nicht viel zu diesem Anime schreiben, außer das er einfach nur Toll und Cute ist. Die Werlinge sind so süß das man die am liebsten selber knuddeln möchte. Dazu die Thematiken Mobbing, Diskriminierung, Selbstanerkennung, und vielen weiteren. Der Anime ist an sich sehr Ruhig aber sehr Liebevoll.

    Meine Empfehlung: Unbedingt Anschauen!
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • 1 von 1 Personen fanden dieses Review hilfreich:
    13 Folgen mit vielen feel good & heart warming Momenten!
    Der Anime macht beim Anschauen einfach nur gute Laune ... und bei manchen Passagen kriegt man das Dauergrinsen (oder auch das entzückte Lächeln) nicht mehr aus dem Gesicht!

    Habe mich emotional und thematisch einfach BESTENS unterhalten gefühlt und hoffe sehr auf eine 2. Staffel mit den Monster-Girls und den beiden "Paukern".

    DANKE für 13 Folgen tolle Unterhaltung!
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • 1 von 1 Personen fanden dieses Review hilfreich:
    Bekanntes Thema, mit anderer Sichtweise
    Das Thema "Monster Girls" gibt es ja in unterschiedlichen Anime. Ob nun in Monster Musume, Rosario + Vampire oder Invaders of the Rokujyouma. Diesmal wird das ganze Thema aber sehr viel ruhiger erzhält, mit (noch) mehr Fokus auf die einzelnen Charaktere. Es werden alltägliche Probleme behandelt, mit denen sich die "Monster Girls" (hier Werlinge) auseinander setzen müssen. Positiv formuliert: Das ...
    Weiterlesen
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • Sehr interessante Richtung
    Der Anime beschäftigt sich mit den Allgemeinen Problemen, mit denen unsere Fabel-Mädchen im Alltag zu kämpfen haben. Ihr Lehrer ist sehr an der Physe der Mädchen interessiert, und stellt dabei Theorien auf, wie diese besonderen Merkmale auftreten, in welchem Zusammenhang, und wie diese zu den allgemeinen Charakteristika dieser Wesen (zbp. Vampire saugen Blut etc.) passen.
    Der Anime ist dabei sehr ...
    Weiterlesen
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • Die Zweit ist förmlich weg geflogen.
    Lockerer Anime mit vielen witzigen Momenten der auch mal recht reale Themen anspricht dies aber sehr gut in seine eigene Welt einbringt. Wer viel Story erhofft mit vielen verschiedenen Charakteren und Aktion wird hier nicht unbedingt glücklich. Aber man kann hier dennoch einiges erleben und lieben lernen.
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • 0 von 1 Personen fanden dieses Review hilfreich:
    Harem Anime mit Monstern
    Klassischer Harem Anime, die Tatsache das der Lehrer 30+ ist ist schon ziemlich creepy.
    Ansonsten geben die besonderen Monstereigenschaften der Mädchen natürlich immer wiedermal Anlass zu Gags.
    Fazit: kann man schon schauen, mehr Monster oder ein runderes Ende wäre aber schon nett gewesen.
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden
  • 2 von 5 Personen fanden dieses Review hilfreich:
    Etwas flach aber unterhaltsam und bekommt bisher noch die Kurve nicht in Fanservice abzudriften.
    Locker leichte Komödie würde ich sagen. Unterhaltsam mit teilweise netten Dialogen und immer gut aufgelegten Charakteren. Etwas überzeichnet vom Verhalten, aber das nimmt man nicht wirklich übel, da es bisher noch nicht übertrieben ist.
    Es wird mir persönlich zwar zu sehr auf Liebeleien hingearbeitet, aber noch bekommt die Serie die Kurve da nicht zum Fanservice abzudriften.
    War diese Rezension hilfreich: Ja / Nein Als Spam melden