First  Prev  1  2  Next  Last

Marvel Cinematic Universe

Post Reply
3935 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Online
Posted 4/2/19 , edited 4/2/19
https://de.wikipedia.org/wiki/Marvel_Cinematic_Universe

Da das Marvel Cinematic Universe mit dem kommenden Film "Avengers Endgame" nun auf einen Höhepunkt zusteuert, wollte ich mal die Gelegenheit nutzen und so erfahren was ihr davon halltet.

Also ich muss sagen: Das Filmuniversum gefällt mir ganz gut. Die Filme der Phase I habe ich richtig gesuchtet. Algemein finde ich die Phase III allerdings besser. Vorallem Black Panther und Infinity War. Super fand ich, dass Sony und Disney sich angenähert haben und Sony bereit war, Spidy teil des Filmuniversums zu werden. Obwohl es mir gegen den Strich geht, dass es schon wieder ein Spidy-Film-Reboot ist.
Serien wie Agents of Shield und Agent Carter ergänzen das Ganze und führen Auswirkungen der Filme weiter aus. Die Netflix-Serien distanzieren sich da dann doch schon mehr, so dass die Filmereignisse zwar erwähnt werden, aber eher Beiläufig erwähnt werden und somit eigentlich keine Rolle spielen. Von den Marvel-Serien gefiel mir Agents of S.H.I.E.L.D bisher am besten und The Punisher am schlechtesten.

Derzeit gehören folgende Filme zum Film Universum:
Phase I
Iron Man (2008)
Der unglaubliche Hulk (2008)
Iron Man 2 (2010)
Thor (2011)
Captain America: The First Avenger (2011)
Marvel’s The Avengers (2012)

Phase II
Iron Man 3 (2013)
Thor – The Dark Kingdom (2013)
The Return of the First Avenger (2014)
Guardians of the Galaxy (2014)
Avengers: Age of Ultron (2015)
Ant-Man (2015)

Phase III
The First Avenger: Civil War (2016)
Doctor Strange (2016)
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)
Spider-Man: Homecoming (2017)
Thor: Tag der Entscheidung (2017)
Black Panther (2018)
Avengers: Infinity War (2018)
Ant-Man and the Wasp (2018)
Captain Marvel (2019)
Avengers: Endgame (TBA 24. April 2019)

Kommend sind:
Spider-Man: Far From Home, Black Widow, Black Panther 2, Guardians of the Galaxy Vol. 3, Doctor Strange 2, The Eternals, Shang-Chi

Ergänzt mit Hinztergrundwissen wird das Filmuniversum durch folgende Serien:
Agent Carter
Agents of S.H.I.E.L.D.
Agents of S.H.I.E.L.D. Slingshot
Inhumans
Und einige Kurzgeschichten

Im weitesten Sinne auch zum Filmuniversum gehören die Marvel-Netflix-Serien: Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Defender, The Punisher
Zwar nehmen die Ereignisse dort keinen direkten Einfluss auf das Filmuniversum, bei den Marvel-Netflix-Serien werden aber immer wieder mal auf die Filme verwiesen.

Was nun mit der Hulu Serie Runnaways und der Freeform-Serie Cloak & Dagger betrifft, so kann ich es nicht sagen, ob die nun zum Filmuniversum gehören oder für sich selbst stehen. Laut WP gehören die dazu.
zasso 
1353 cr points
Send Message: GB Post
M / In jedem Garten z...
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Natsu danke erstmal für die Mühe die du Dir mit diesen Thema gemacht hast!

Leider ist mein Wissen rund um die Avengers begrenzt. Ich kenne die Filme und die S.H.I.E.L.D Serie und bin begeistert. Ich kann leider nur etwas aus den X-Men Comics ableiten die ich kenne. Doctor Strange, das Kree Imperium usw. kamen vor aber es war mehr Dark Phoenix und der Kampf gegen die "Brut" im Vordergrund.
3935 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Online
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Ja. Die X-Men. Da hast du gerade Marvel-Franchiese erwähnt, wo viele gerade die Hoffnungen haben dass Deadpool und X-Men teil des Marvel Film-Universums werden.

Die Lizenzen für Marvel-Filme und -Serien der X-Men- und Deadpool-Franchieses liegt ja bei 20th Century Fox. Ich werde jetzt mal bischen ausholen, da ich nicht weis in wie weit die Mitleser jetzt informiert sind. Große Teile vom Fox Netzwerk wurde an Disney verkauft. Der Verkauf ist letzten Monat abgeschlossen wurden. Zu den Verkauften Abteilungen gehörten neben viele der FOX-Sender auch die Studios 20th Century Fox und 21th Century Fox, bei dennen die Lizenzen für Deadpool und X-Men liegen. Das bedeutet auch, dass Marvel Studios, die ebenfalls zu Disney gehören, jetzt direkten Zugriff auf die Lizenzen haben. Viele hoffen jetzt, dass Deadpool und X-Men ins Marvel Filmuniversum integriert werden. Ich gehöre auch zu denjenigen die das hoffen. Auch hoffe ich auf Fantastic Four im Cineversum von Marvel. Da liegen die Lizenzen ja auch bei 20th Century Fox und somit hat Marvel auch dadrauf direkten Zugriff. Ob das schon in Phase IV geschieht oder später: kp. Ich denke mal, dass es erst in Phase V reinkommen wird. Die Phase IV scheint mir unrealistisch, zumindest wenn man die derzeitige X-men-/Deadpool-Adaption reinbringen will. Für ein Zeitnahes integrieren sind das X-Men-Flimuniversum und das Marvel-Filmunivesrum zu Groß und zukomplex. Hier müssten dann erstmal glaubwürdige Übergänge geschaffen werden. Anders würde es mit einem kompletten Reboot des X-Men-Franchieses aussehen, das könnte man relativ Zeitnahe ins MCU einfügen.

Um jetzt auf die Comics zusprechen zukommen. Leider habe ich bisher kein einziges Marvel-Comic gelesen. Ich kenne die Handlungen der Comics nur in ganz groben Zügen. Ich kenne aber jemanden der ein ganzes Zimmer voll mit Marvel- und DC-Comics hat. Bei dem werde ich wohl mal demnächst aufschlagen.
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Ich habe die Filme alle mehrfach gesehen und bin begeistert von der ganzen Action, den Dramen und den gut geschriebenen Dialogen bzw. Sprüchen der Writer, sowie den improvisierten Szenen der Schauspieler. Ich muss jedoch mein Wissen vor dem 24. noch einmal auffrischen, da nicht alles immer hängen bleiben will.
Was die Netflix-Serien angeht kann ich leider nicht so viel mitreden, da ich nur Luke Cage komplett gesehen habe und von den anderen Serien manches. Ich kann nur sagen, dass an den Produktionen ebenfalls ABC mitgewirkt hat und sie somit theoretisch auch berechtigt sind, sobald Disney ihren Streaming Dienst Online hat, selbst zu produzieren nur unter eigenem Label, da ABC zur Walt Disney Company gehört. Was auch für den Punkt von Hulu und Freeform von Bedeutung ist, da sie ebenfalls zur ABC-Familie gehören, somit dürfen die Writer theoretisch Eastereggs (Anspielungen) mit einbauen, was wiederum heißen dürfte, dass sie alles miteinander Verknüpfen wollen.
Jedoch denke ich, dass sie Abstriche machen zwischen dem eigentlichen MCU, den Selbe-Welt-Serien und den Serien, wo nur Anspielung auf andere Helden oder Momente aus Comics genommen werden soll.

Aber zurück zum MCU: Was meint ihr, kommen Spectrum und Adam War Lock schon in End Game drin vor oder erst in Guardians 3 und Bildung der Eternals? Zumindest könnte ich mir das gut vorstellen.

Und meine zweite Frage: Meint ihr sie werden die Helden wirklich sterben lassen oder als Joker quasi in der Hinterhand behalten, damit sie im MCU wieder vorkommen können, quasi als Cameo wie Stan? (Er ruhe in Frieden). Auch interessant, es war wohl nicht sein letzter Cameo. Excelsior!
3935 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Online
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

lucius_lifestyle wrote:
...
Was die Netflix-Serien angeht kann ich leider nicht so viel mitreden, da ich nur Luke Cage komplett gesehen habe und von den anderen Serien manches. Ich kann nur sagen, dass an den Produktionen ebenfalls ABC mitgewirkt hat und sie somit theoretisch auch berechtigt sind, sobald Disney ihren Streaming Dienst Online hat, selbst zu produzieren nur unter eigenem Label, da ABC zur Walt Disney Company gehört. ...


Ich denke auch, dass Disney die von Netflix abgesetzten Marvel-Serien früher oder später wieder verwenden wird. Wobei das wohl später sein wird. Auf die Lizenzen gibt es noch ein 2 jähriges Holdback. Somit dürfte eine weiterführen unter Disney+/Hulu oder gar TV erst ab 2020/21 möglich sein. Es sei denn Netflix löst das Holdback auf.


lucius_lifestyle wrote:
Und meine zweite Frage: Meint ihr sie werden die Helden wirklich sterben lassen oder als Joker quasi in der Hinterhand behalten, damit sie im MCU wieder vorkommen können, quasi als Cameo wie Stan? (Er ruhe in Frieden). Auch interessant, es war wohl nicht sein letzter Cameo. Excelsior!


Schwer zu sagen. Einige Helden werden jedenfalls wiederkommen. Für Black Panther, Spidy, Guardians und Strange sind ja schon wieder Solo-Abenteuer angekündigt. Also zumindest die durch den Handschuhe ausgelöscht wurden, dürften wiederkommen. Was nun Loki betrifft: Schwer zu sagen. Wäre ja nicht das Erste mal, dass er seinen tot vortäuscht. Immerhin ist Loki ja auch der Gott der Lüge und der Ilussionen. Hier ist zwar eine Serie angekündigt, die könnte aber auch in der Vergangenheit spielen. Aber gerade Loki würde ich gerne sehen, wie er sich nach Endgame weiterentwickeln würde. Immerhin ist er seit Ragnarök ja auf den Weg eines Antihelden und hat begonnen sein Image als Bösewicht so langsam abzustreifen. (Falls jemand mit dem Wort Antiheld nichts anfangen kann: https://de.wikipedia.org/wiki/Antiheld) Zu Stan: So wird wohl sein Camoe in Endgame der letzte sein. Zumindest wurde bestätigt dass im neuen Spidy kein Camoe von ihm mehr sein wird. Möglich dass man in zukünftige Filme nicht verwendete Camoe_Szenen aus alten Filmprojekten nutzt. Ich denke mal, dass nicht alle Cameo-Material auch wirklich für die Endgültige Fassung der Filme verwendet wird. In der Regel wird nicht jede abgedrehte WSzene für ein Film verwendet. Daher kann es sein, dass man noch Abgedrehte Szenen mit ihm hat und diese auch verwenden will. Aber im nächsten Spidy soll er wohl nicht auftauchen.
zasso 
1353 cr points
Send Message: GB Post
M / In jedem Garten z...
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Es würde mich auf jeden Fall riesig freuen wenn die X-Men und Deadpool ihren Weg ins MCU finden würden! Solange es gut umgesetzt wird natürlich. Eine treue Fangemeinde ist vorhanden so gesehen sind die finanziellen Risiken relativ gering sollte es zu Produktionen kommen.Oh man ich frage mich schon von wem die Rollen besetzt werden und was für eine Story möglich wäre Genau aus diesen Grund mag ich das Crunchy Forum auch wenn man selbst auf einem Gebiet nicht so bewandert ist gibt es immer Leute die sich auskennen und interessante Ansätze bringen.
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

zasso wrote:

Es würde mich auf jeden Fall riesig freuen wenn die X-Men und Deadpool ihren Weg ins MCU finden würden! Solange es gut umgesetzt wird natürlich. Eine treue Fangemeinde ist vorhanden so gesehen sind die finanziellen Risiken relativ gering sollte es zu Produktionen kommen.Oh man ich frage mich schon von wem die Rollen besetzt werden und was für eine Story möglich wäre Genau aus diesen Grund mag ich das Crunchy Forum auch wenn man selbst auf einem Gebiet nicht so bewandert ist gibt es immer Leute die sich auskennen und interessante Ansätze bringen.


Es könnte auf jedenfall gut sein, dass Disney nachdem es die ganzen anderen großen Firmen aufkauft, einen Film erschafft der in einem Marvel-Multiversum spielt und somit alles Rund um Marvel mit ins Spiel kommt, jedoch denke ich eher in Form einer Serie und mit anderen Schauspielern. Eastereggs (Anspielungen) werden die Filme mit Sicherheit enthalten. Immerhin wurde in alten X-Men Trickfilmen auch Captain America mit eingebaut und die Fantastic 4 im Avengers Trickfilm. Wenn es mit der Aufkauferei weitergeht sehe ich das Crossover zwischen Marvel vs. DC von 1996 schon kommen

Aufjedenfall hat Disney jetzt zugesichert nach dem Aufkaufen von Anteilen des 20th Century Fox (was wohl 70.000.000.000$ gekostet hat) weiterhin Deadpool Cinematic Filme geben wird, ich hoffe nur, dass sie den Writer mit übernommen haben
Aber die Deadpool Zukunft ist gesichert
zasso 
1353 cr points
Send Message: GB Post
M / In jedem Garten z...
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Meine Güte was sind das für Summen da wird einem schwindelig aber wer hat der kann Das Geld muss ja wieder reinkommen guter Grund aktiv, von Seiten Disney´s, zu werden schauen wir mal Vorfreude ist bei mir schon aufgekommen!
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

zasso wrote:

Meine Güte was sind das für Summen da wird einem schwindelig aber wer hat der kann Das Geld muss ja wieder reinkommen guter Grund aktiv, von Seiten Disney´s, zu werden schauen wir mal Vorfreude ist bei mir schon aufgekommen!


Sehe ich genau so Aber die Walt Disney Group macht durch ihre Partner Firmen zwischen 30 und 60Mrd. pro Jahr, da hat sich diese Investition also gelohnt. Irgendwann erwischen sie noch Warner Bros und Dreamworks, dann bleiben nur noch Netflix, Amazon, Apple und die ganzen asiatischen Vertreiber wie z.B. Sony, übrig. Also Disney hat nicht mehr viel Konkurenz zu überwinden und dann können sie mit ihren Kaufpreisen alles mögliche anstellen. Angebot und Nachfrage wird von denen beherrscht.
3935 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Online
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

lucius_lifestyle wrote:
Irgendwann erwischen sie noch Warner Bros und Dreamworks, dann bleiben nur noch Netflix, Amazon, Apple und die ganzen asiatischen Vertreiber wie z.B. Sony, übrig. Also Disney hat nicht mehr viel Konkurenz zu überwinden und dann können sie mit ihren Kaufpreisen alles mögliche anstellen. Angebot und Nachfrage wird von denen beherrscht.


Glaube ich nicht. Warner ist der größte Konkurenz.
Selbst wenn Disney eine Übernahme anstreben sollte, wäre es Kartell-Rechtlich nicht machbar. Selbst bei den Fox-Deal haben die Kartellämter schon Einschrenkungen gemacht. So muss Disney u.A. ein paar Sender der ABC-Familie (glaube waren Sport-, Nachrichten- und Dokusender) bzw. etwaige beteiligungen an Sport-, Nachrichten und Dokusender veräußern und sich von ein Paar anderen Sparten trennen. (siehe u.A.: )
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

Natsu8329 wrote:

https://de.wikipedia.org/wiki/Marvel_Cinematic_Universe

Da das Marvel Cinematic Universe mit dem kommenden Film "Avengers Endgame" nun auf einen Höhepunkt zusteuert, wollte ich mal die Gelegenheit nutzen und so erfahren was ihr davon halltet.


Ich wollte als eingefleischter MCU-Fan mal direkt Fragen, was denkt ihr wie Thanos schlussendlich besiegt wird? Immerhin hatten sie meiner Meinung nach in Infinity War 3 Chancen gehabt ihm den Handschuh abzunehmen. Einmal durch die Gehirnkontrolle, wo ja Starlord übereifrig gehandelt hat und durch Dr. Strange, der ihn einfach durch seine Kraft den Arm abtrennen hätte können oder Thor mit seiner Axt hätte das ebenfalls machen können.

Es werden ja alle möglichen Theorien diskutiert. Wenn man nach den Comics geht, rächt sich Nebula an ihm. Im MCU könnte auch sein dass Schlussendlich Captain Marcel ihn den Handschuh auszieht oder das die Pympartikel ihn schrumpfen und der Handschuh quasi zurückbleibt. Das finde ich jedoch ziemlich unspektakulär und frage mich deshalb, was haben sie nur vor. In 20 Tagen werden wir es zwar sehen, aber es ist ja immer interessant zu sehen was andere denken

Meiner Meinung nach arbeiten tatsächlich alle zusammen und Tony landet irgendwo, wo er Verbündete trifft, also eine komplette Armada wie z.B. den Ravagers zu ihm führt oder das Nova Core

oder Hulk kommt ins Spiel, der sich verkrümelt hatte und schließlich durch die intelligenz von Dr. Banner und seine eigene Muskelkraft schaft den Handschuh zu neutralisieren oder zusammen mit Scott (Antman) arbeitet um in die Vergangenheit zu reisen

Captain Marvel ist jedoch auch nicht umsonst aufgetaucht, was man nicht außer Acht lassen sollte. Vielleicht führt sie die Avengers an und bringt sie wieder zusammen, sodass sie einen zweiten Frontalangriff starten

Habt ihr euch auch schon Gedanken gemacht?
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

Natsu8329 wrote:

Glaube ich nicht. Warner ist der größte Konkurenz.
Selbst wenn Disney eine Übernahme anstreben sollte, wäre es Kartell-Rechtlich nicht machbar. Selbst bei den Fox-Deal haben die Kartellämter schon Einschrenkungen gemacht. So muss Disney u.A. ein paar Sender der ABC-Familie (glaube waren Sport-, Nachrichten- und Dokusender) bzw. etwaige beteiligungen an Sport-, Nachrichten und Dokusender veräußern und sich von ein Paar anderen Sparten trennen. (siehe u.A.: )


Da muss ich zur Hälfte Wiedersprechen:
Warner hat nur einen Jahresumsatz von 13,04 Mrd., da ist Universal (die ich vergessen hatte) mit 15,4-16,7 Mrd. sogar ein größerer Konkurrent.

Und was die Auflagen angeht ist die EU damit nicht einverstanden, jedoch kenne ich mich mit amerikanischen Recht wenig aus und weiß nicht wie es mit der Rechtssprechung für Wettbewerbsverbot dort drüben aussieht. Was die Doku-, Sport- und Nachrichten Sender in Europa angeht, glaube ich dass Disney das verkraftet. ICh hoffe ich habe den Artikel nicht falsch verstanden
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Wobei ich mich selbst auch nochmal korrigieren muss da Universal zu Comcast gehört (wie in dem Artikel stand) und Comcast über 90 Mrd./year verdient
3935 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Online
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19

lucius_lifestyle wrote:
....

Ich wollte als eingefleischter MCU-Fan mal direkt Fragen, was denkt ihr wie Thanos schlussendlich besiegt wird? Immerhin hatten sie meiner Meinung nach in Infinity War 3 Chancen gehabt ihm den Handschuh abzunehmen. Einmal durch die Gehirnkontrolle, wo ja Starlord übereifrig gehandelt hat und durch Dr. Strange, der ihn einfach durch seine Kraft den Arm abtrennen hätte können oder Thor mit seiner Axt hätte das ebenfalls machen können.

Es werden ja alle möglichen Theorien diskutiert. Wenn man nach den Comics geht, rächt sich Nebula an ihm. Im MCU könnte auch sein dass Schlussendlich Captain Marcel ihn den Handschuh auszieht oder das die Pympartikel ihn schrumpfen und der Handschuh quasi zurückbleibt. Das finde ich jedoch ziemlich unspektakulär und frage mich deshalb, was haben sie nur vor. In 20 Tagen werden wir es zwar sehen, aber es ist ja immer interessant zu sehen was andere denken

Meiner Meinung nach arbeiten tatsächlich alle zusammen und Tony landet irgendwo, wo er Verbündete trifft, also eine komplette Armada wie z.B. den Ravagers zu ihm führt oder das Nova Core

oder Hulk kommt ins Spiel, der sich verkrümelt hatte und schließlich durch die intelligenz von Dr. Banner und seine eigene Muskelkraft schaft den Handschuh zu neutralisieren oder zusammen mit Scott (Antman) arbeitet um in die Vergangenheit zu reisen

Captain Marvel ist jedoch auch nicht umsonst aufgetaucht, was man nicht außer Acht lassen sollte. Vielleicht führt sie die Avengers an und bringt sie wieder zusammen, sodass sie einen zweiten Frontalangriff starten

Habt ihr euch auch schon Gedanken gemacht?



Ja. Spekulationen gibt es derzeit dazu viele. Ich denke, dass gerade Tony Stark eine Schlüsselrolle dabei hat.

Doctor Strange hat in Infinity War immer wieder betont, dass für ihn der Stein die oberste Priorität hat und er hat zu Tony auch gesagt, dass er Spidy und ihn stterben lassen würde um den Stein zuschützen. Diese Einstellung ändert sich aber, nachdem er mehrere Millionen Zukünfte gesehen hat (kp wieviele es genau waren), und er sagte dass nur eine zum Sieg über Tanos führen. Als Tanos Tony töten wollte, hat Strange eingelenkt und den Stein an Tanos übergeben. Daher können wir also davon ausgehen, dass Tony eine entsprechende Schlüsselrolle sein wird, ohne die die Avengers nicht gewinnen können.
23 cr points
Send Message: GB Post
23 / M
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Also im letzen Trailer sind Tony, Banner, Thor, Natasha, Cap, Hawkeye, Antman, War Machine, Captain Marvel, Rocket und Nebula zu sehen.

Wobei nur Cap, Iron Man und ich glaube Thor direkt auf dem Planeten zu sehen sind, was auf einen ausgetüftelten Schlachtplan hinweist.
Im selben Schiff sind nur Rocket, Cap, Thor, Warmachine, Natasha und Captain Marvel zu sehen, dh. der Rest des Teams hat evtl. eine andere Aufgabe.

Zudem befindet sich auch ein riesiges Raumschiff im Final Trailer, was ich jedoch nicht zuordnen kann, falls jemand Infos hat...

Mehr Spielraum bietet der Trailer leider nicht und der davor in Verbindung auch nicht. Ich bin sicher sie haben ein gewaltiges Ass im Ärmel

PS: Ich liebe Marvel Diskussionen
First  Prev  1  2  Next  Last
You must be logged in to post.