First  Prev  1  2  Next  Last

Star Trek Discovery

Post Reply
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 4/2/19 , edited 4/2/19
Ich muss sagen, Erzähltechnisch gefällt mir die Serie ganz gut. Vorallem die zweite Staffel ist super. Vorallem im Hinblick auf die Technik. Insbesondere die Beziehung zwischen Spock und Burnham.


Was mir daran eher nicht gefällt, ist die Tatsache dass sich die Serie nicht wirklich ins Kanon einfügt.
Sporenantrieb, Überall auf dem Schiff Hologramme, Holografische Kominikation, Technik die es selbst in Voyager nicht gab, künstlich stabiliserte Wormlöcher (Ja ne ist klar, damit werden Aussagen aus Deep Space Nine und Voyager total Ad absordum geführt),. Ja schön und gut, man wollte der Serie einen Moderneren Look geben. Aber das ist nur noch Overkill.
zasso 
1403 cr points
Send Message: GB Post
M / In jedem Garten z...
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Leider kenne ich die Serie nicht Kann es sein das die Verschieden Technologien mit der Kelvin Timeline zu erklären sind oder bin ich da komplett auf einem falschen Dampfer.

https://www.youtube.com/watch?v=z3lIVLZ_WoU
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Da CBS zwar die Rechte an den Star Trek Serien hat und der ersten Filmreihe mit den Filmen 1-10 (Serien-Kanon-Reihe) hat aber nicht an der zweiten Star Trek Filmreihe Star Trek 1 - 3 (Kelvin-Reihe) keine Rechte spielt die Kelvin Zeitlinie bei Star Trek Discovery keine Rolle. Sie spielt im Serienkanon, will sich aber nicht wirklich da einfügen.

Würde es zur Kelvin-Zeitlinie gehören, würde ich mich nicht an der Technik stören, denn da wäre ja alleine schon durch den Zeitsprung und dem Stranden in der Vergangenheit und der damit Verbundenen Zerstörung der U.S.S. Kelvin i die Geschichtliche Ablauf verändern und da sehen wir ja auch deutlich fortschritlichere Technik. Aber die Technik der Discovery im Serien-Kanon fügt sich sogar nicht ein und daher hätte Discovery eigentlich weitaus später spielen müssen.

Kurtzman meinte dazu, dass sämtliche Kanonprobleme bis zum Ende der zweiten Staffel aufgeklärt sein werden ( ), aber irgendwie glaube ich nicht daran.


zasso 
1403 cr points
Send Message: GB Post
M / In jedem Garten z...
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Es wird ja wirklich viel versprochen im Artikel aber abwarten und hoffen das es auch wirklich so eintrifft und nicht halbherzig gelöst wird
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 4/3/19 , edited 4/3/19
Wollte eigentlich noch schreiben dass die Rechte der zweiten Filmreihe bei Paramount liegen.. Das passiert wenn man Textpassagen hin und herschiebt

5 cr points
Send Message: GB Post
Offline
Posted 4/4/19 , edited 4/4/19
Die Hologramme lassen sich leicht erklären, da die nun auch wieder die Animationsserie zum Kanon gehört und dort auch ein Holodeck auf der alten Enterprise vorhanden ist. Alle anderen Aspelte sind wie schon gesagt eher der Lizenssache geschuldet, wobei hier in der Serie auch viel mit Sektion 31 gearbeitet wird und diese viel vertuschen werden. Ich denke aber wenn man bedenkt das die Serie immer versucht hat so realisisch wie möglich zu bleiben wären die alte Techniken aus TOS nicht mehr zeitgemäß und ich kann mich an eine Sache aus TNG erinnern in der die Enterprise auch auf ein Raumschiff aus der Vergangenheit getroffen ist und im Hintergrund auch ganz normale Bildschirme und Touchscreens zu sehen waren und die waren nicht ma so weit von der Zeit aus Discovery entfernt.Wir werden sehen wie es in der zweiten Staffel weitergeht aber die Enterprise wurde von Pike selber auch als total neu und übertrieben in der einen Scene beschrieben ( Ich glaube das war gleich in der ersten Folge der zweiten Staffel), somit wird die Enterprise vielleicht in der 3. Staffel wenn sie dort gezeigt wird wahrscheinlich sehr veraltete Technik zeigen. Aber schau mal genauer hin eigentlich haben sie sich vor allem bei den Schaltflächen sehr gut am Orginal orientiert und es existieren dort immer noch einige Knöpfe. Außerdem wenn man sich Star Trek Enterprise (2001), welche 50 Jahre früher als TOS spielt, ansieht sieht diese auch schon moderner aus als TOS, auch wenn dort einige Technologien fehlen. Allles in allem sollte man es nicht exakt sehen Star Trek hat sich in den 50 Jahren stark verändert.
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 4/7/19 , edited 4/7/19

userless_world wrote:

Die Hologramme lassen sich leicht erklären, da die nun auch wieder die Animationsserie zum Kanon gehört und dort auch ein Holodeck auf der alten Enterprise vorhanden ist.


Lässt sich damit nicht wirklich erklären. Auf der Discovery sind ja überall Hologramme. Sogar dieses gewisse "Holodeck für den Kleinen Mann" aus der Equinox-Doppelfolge von Voyager haben die bei Discovery eingebaut. Und das war noch nicht mal Sternenflotten-Technik, sondern Technologie die die Equinox-Crew von einem anderen Volk erworben hat. Dann Hologramm-Komminikation? WTF? Das gab es vor DS9 eigentlich so garnicht. Und in DS9 wurde es auch nur während des Dominion-Krieges benutzt. Danach nicht mehr. Hier kann man dann aber noch damit argumentieren, dass sich die Technologie nicht durchgesetzt hat. Insbesondere weil in DS9 nur wenige Raumschiffe mit dieser Holo-Kom-Technologie ausgestatte waren. Aber so kann man nicht bei Discovery argumentieren. Denn da wurde mehrmals erwähnt, dass die Holo-Kom ein bereits integriertes Kommincationsmittel ist und da wird ja auch fast auschließlich per Holo-Com kommuniziert.

2548 cr points
Send Message: GB Post
26 / O
Offline
Posted 4/29/19 , edited 4/30/19

Natsu8329 wrote:
Aber so kann man nicht bei Discovery argumentieren. Denn da wurde mehrmals erwähnt, dass die Holo-Kom ein bereits integriertes Kommincationsmittel ist und da wird ja auch fast auschließlich per Holo-Com kommuniziert.


In einer der letzten Episoden der zweiten Staffel wurde gesagt, dass man die Holo-Communikation aus der Enterpreis "rausgerissen" hat und diese bei der Sternenflotte nicht mehr verwenden wird. Man wird das, wohl genauso wie die Existenz der Discovery, aus den Geschichtsbüchern gelöscht haben.
14157 cr points
Send Message: GB Post
34 / M
Offline
Posted 4/30/19 , edited 4/30/19
ST:D ist als Serie alles in allem zwar ganz nett, aber man darf schlicht nicht zu viel drüber nachdenken. Die Plotholes sind leider extrem groß und nehmen jede Season zum Seasonfinale hin an Größe rasant zu... Beispiele aus der aktuellen Seasonfinaepisode:


Ich gehe stark davon aus, dass sie mit Ende Season 2 jetzt Discovery bewusst von der Zeitlinie von Enterprise, Voyager etc. loslösen, genau wie bei den neuen Star Trek Filmen, exakt aus dem Grund, weil sich vieles nicht mehr mit den Dingen vereinen lässt, die damals in Enterprise, Voyager etc. erzählt wurden. So kann man dann behaupten, die Discovery existiert ja eh in einer anderen Timeline/Dimension, damit eben diese Kritikpunkte wegerklärbar sind.
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 4/30/19 , edited 4/30/19
Naja. Die Discovery wird weiterhin in der Kanon-Zeitlinie spielen. Jedoch knapp 930 bis 950 Jahre später. Dies wurde schon so bestätigt. Hier wird warscheinlich ein Andromeda-Szenario zutragen kommen. Also vorraussichtlich wird die Sternenflotte zerfallen sein und die Discovery Crew macht sich auf die Föreration/Sternenfoltte neuzugründen.

Wobei ich sagen muss: Ich verstehe nicht warum die Discovery überhaupt noch in die Zukunft gesprungen ist. Den Grund für den geplannten Zeitsprung war ja ursprünglich um die Sphären-Daten Controls Zugriff zuentziehen.



Daher fehlt mir jetzt die logische Begründung für den Sprung

Auch leuchtet mir folgendes nicht ein:



Und noch eine Sache:

Es soll da eine Sektion 31 Serie geben mit Michelle Yeoh in der Hauptrolle. Die Zeigt wie sich Sektion 31 zu der Geheimorganisation entwickelt hat, über die es nur gerüchte gibt. Da in Discovery Sektion 31 noch recht offen operiert, muss es ja nach der 2. Staffel Discovery spielen. Und da käme wieder das Kanon-Problem:

3165 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 7/27/19 , edited 7/28/19
Habe gerade Folge 3 gesehen.

2548 cr points
Send Message: GB Post
26 / O
Offline
Posted 10/6/19 , edited 10/6/19
4040 cr points
Send Message: GB Post
36 / M / Der dritte Planet...
Offline
Posted 10/6/19 , edited 10/6/19
Scheinbar will man Andromeda neuverwursten.

Jedenfalls deutet der Trailer darauf hin.
Zur Erklärung: Die Andromeda entgeht den Krieg, dadurch dass sie im Ereignishorizont eines Schwarzenloches über mehrere hundert Jahre festsaß und somit in der Zeit eingefroren. Das Intergalaktische Commonwealth ist zerstört und Captain Dillan Hunt macht sich auf dem Weg, um es wieder aufzubauen.

Dies scheint man nun auch für Discovery umzuseten. Hinweise finden sich im aktuellen Traile. Da wird burnan gefragt, ob sie an Geister glaubt und der Verweis auf ihr Föderationsabzeichen erfolgt. Auch sind auf der Föderations-Flagge deutlich weniger Sterne als gewöhnlich zu sehen. Zur Info: Die Sterne symbolisieren die Mitgliedswelten der Föderation.
Auch das agressive Vorgehen der Andorianer lässt darauf schließen, dass sich zumindest Andoria von der Föderation gelöst hat. Andoria war eine der Gründungsmitglieder der Föderation. Das Andorianer nun so agressiv am Board eines Sternenflotten-Schiffs auftreten, lässt diese Vermutung durchaus glaubwürdig erscheinen.

https://intl.startrek.com/videos/star-trek-discovery-season-three-trailer-nycc

Was mich aber freut: Die Trills werden wieder vorkommen Ich mag diese Spezies, seit DS9. Dax habe ich ins Herz geschlossen. Mal sehen, ob wir einen Dax-Symbionten zu sehen bekommen.
2548 cr points
Send Message: GB Post
26 / O
Offline
Posted 10/6/19 , edited 10/6/19
Das erinnert mich daran, dass ich DS9 mal weiter schauen sollt.
3165 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 10/6/19 , edited 10/6/19
Mit dem Mycel und dem Sporenantrieb haben die den Slipstream aus Andromeda zumindest schon eingebaut, oder ?

Dann taucht Ben Sisko bestimmt auch auf. Als Prophet-Mensch Hybrid wäre es ja vielleicht möglich, das er die Lebensspanne der Propheten erreichen kann. Was wäre ein Dax Part ohne ein "Alter Mann" von ihm
First  Prev  1  2  Next  Last
You must be logged in to post.