Wise Man's Grandchild

Post Reply
2852 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 5/1/19 , edited 5/1/19



Der „Weise“ ist einer der größten Magier des Alsheid Königreichs und hat es schon mehrere Male vor großem Unglück bewahrt. Die größte Herausforderung seines Lebens entpuppt sich aber als ein Baby, das er durch Zufall findet. Er nimmt es bei sich auf und zieht es als seinen Enkel „Shin“ groß. Dieser ist allerdings die Reinkarnation eines jungen Mannes aus unserer Welt, der bei einem Autounfall durchs Leben kam. Diese Erinnerungen gepaart mit den magischen Unterweisungen des Weisen lassen Shin zu einem herausragenden Magier werden.
Doch als er 15 Jahre alt ist und bereit die Welt zu erkunden, stellt der Weise fest, dass er vergessen hat Shin etwas Wichtiges zu lehren: gesunden Menschenverstand! Also soll er von nun an auf die Magieakademie gehen, um dort Freundschaften zu schließen und das Leben kennenzulernen. Das Abenteuer des Jungen in der Fantasiewelt beginnt!
Text-Quelle:
Anime on Demand



Ein junger Mann, der im modernen Japan lebt, stirbt infolge eines Autounfalls und wird dann als Baby in einer anderen Welt wiedergeboren. Dort nimmt ihn ein Mann bei sich auf, der als „Weiser“ bezeichnet wird, und gibt ihm den Namen Shin. Er zieht ihn wie seinen eigenen Enkel auf und unterrichtet ihn in Magie. Die Erinnerungen, die er noch aus seinem früheren Leben besitzt, machen ihn zusammen mit den Lehren des Weisen zu einem herausragend mächtigen Magier. Nach fünfzehn Jahren merkt der Weise jedoch, dass er vergaß, ihm eine bestimmte Sache beizubringen: Gesunden Menschenverstand. Shin hat sich immer nur auf Magie konzentriert und hat keine Ahnung von der Welt, in der er lebt. Um dieses Problem zu lösen und Freundschaften zu schließen, geht Shin auf die Magieakademie. Jeder bewundert ihn für seine Magie- und Schwertkampfkünste, sowie für sein unkonventionelles Wissen. Entdeckt das fantasievolle Leben eines einmaligen Helden!
Text-Quelle:
Wakanim


Simulcasts:
Mittwochs, 17:30 auf Anime on Demand
Mittwochs, 17:30 auf Wakanim

Beide Simulcasts sind Episodenmäßig gleich auf.


Also ich muss sagen: Bisher gefällt mir das Anime recht gut. Ich bin eh gerade ein totaler Fan dieser Reinkarnations-Animes.




6631 cr points
Send Message: GB Post
M / Hamburg
Offline
Posted 5/2/19 , edited 8 days ago
Mir auch, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, was ich von dem Trend für jeden Anime nen Thread zu erstellen halten soll. Das dürfte wohl auch für's CR Team eine Provokation sein. Grundsätzlich weiß ich aber nicht wirklich,warum der Anime ein Isekai ist. Ich mein er wächst komplett in der Welt auf und ist sozial so inkompetent, als käme er gar nicht aus einer anderen Welt. Er wird sogar von 2 Greisen erzogen. Einzig um seine magischen Fähigkeiten und sein wissenschaftliches Vorstellungsvermögen zu erklären?

Versteht mich nicht falsch. Der Anime ist gut, aber die Nummer mit der anderen Welt ist in der Geschichte total deplaziert.
2852 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 5/2/19 , edited 5/2/19

TenogradR5 wrote:
Mir auch, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, was ich von dem Trend für jeden Anime nen Thread zu erstellen halten soll. Das dürfte wohl auch für's CR Team eine Provokation sein. ....


Wieso sollte Crunchyroll was dagegen haben? Genau dafür ist das Unterforum da. Ansonsten könnte man das ganze Forum gleich ganz abschaffen. Die Hauptforenansicht sagt dazu:


Anime/Manga-Ecke
Alles über eure lieblings Animes und Mangas


Und gerade von solchen Themen lebt ein Forum. Das US-amerikanische Forum von Crunchyroll ist da auch schon weitaus weiter.
Das DE-Forum dümpelt mehr oder weniger vor sich hin. Das Einzigste wass man mir vlt. Vorwerfen könnte, wäre die direktverlinkung. Die direktverlinkung mache ich schon alleine deswegen, weil ich die Beschreibungstexte von Wakanim und AoD habe. Und ich setzte sowas Standartmäßig, wenn ich aus anderen Quellen Zitiere. Bin das so von meiner Wikipedia-Arbeit gewöhnt, da ich da grundsätzlich mit Quellenangaben arbeiten muss. Auch wenn ich da mit dem <ref>-Tag Quellen einarbeite. Und als jemand, der früher mal im Support von einigen Forenanbietern gearbeitet hat, sage ich aus Erfahrung: Ein Forum braucht immer wieder neue Themen und Kontent, sonst stirbt es.
Viele mögen zwar durch Facebook, Twitter und Co vergessen haben, wie so ein Forum überhaupt funktioniert: Ich gehöre aber noch zu denjenigen die Wissen wie ein Forum funktioniert, wie man ein Forum aufbaut und vorallem auch voranbringt. Und bei einem Forum für Anime und Manga sind es nunmal vorwiegend Anime- und Manga-Themen. Ich frage mich auch gerade: warum ich mich hier eigentlich Rechtfertige?


TenogradR5 wrote: Grundsätzlich weiß ich aber nicht wirklich,warum der Anime ein Isekai ist. Ich mein er wächst komplett in der Welt auf und ist sozial so inkompetent, als käme er gar nicht aus einer anderen Welt. Er wird sogar von 2 Greisen erzogen. Einzig um seine magischen Fähigkeiten und sein wissenschaftliches Vorstellungsvermögen zu erklären? ...


Naja. Ob man ihn nun wirklich sozial inkompetent nennen kann.... Ich weiß nicht.
Er hat definitiv ein starken Beschützer-Drang (Mamoru würde gut als Namen für ihn passen), dass setzt schon mal eine gewisse Soziale Kompetenz voraus. Allerhöchstens könnte man ihn sozial etwas Blauäugig bezeichnen oder gar als Einfälltig. Aber sozial inkompetent scheint mir nicht zu passen.
6631 cr points
Send Message: GB Post
M / Hamburg
Offline
Posted 5/3/19 , edited 5/3/19
Exkurs: Forum. Seh ja ein, dass ein Forum belebt sein muss und das hier eher eine Karteileiche ist, aber Thread + Anime Name ist dennoch nicht ansatzweise originell. Die Leute diskutieren doch meist schon direkt in den Kommentaren zu jeder Folge. Warum also nochmal Threads dazu erstellen? Foren leben doch vielmehr von Spielen, Diskussionen und finden dort statt wo es dazu am besten passt. Daher ist auch anisearch zu meiner Anlaufstelle rund um Animeforen geworden. Anime & Manga Datenbank. Kritiken, Diskussionen und mehr zu allen Anime & Manga. Deshalb auch deutlich belebtere Foren.

Ich würd mir wünschen, dass die Anbieter sowas einfach aufgreifen, Kooperationen eingehen und dort dann ein Unterforum bekommen, auf das sie stattdessen verlinken. Eigenes Design wär da sicher auch kein Problem und man könnte ein gutes Projekt unterstützen und User mit werbefreiem Zugang migrieren. Überall wird von vorn bis hinten gemeckert und gejammert, dass alles so teuer ist etc. pp. Aber zusammenarbeiten tut dann auch kein Dienst mit nem anderen. Auch nicht dort, wo man sich wirtschaftlich gar nicht ins Gehege kommt. Lieber das 12.001 Forum aufbauen.
1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 5/3/19 , edited 5/3/19

TenogradR5 wrote:

Exkurs: Forum. Seh ja ein, dass ein Forum belebt sein muss und das hier eher eine Karteileiche ist, aber Thread + Anime Name ist dennoch nicht ansatzweise originell. Die Leute diskutieren doch meist schon direkt in den Kommentaren zu jeder Folge. Warum also nochmal Threads dazu erstellen? Foren leben doch vielmehr von Spielen, Diskussionen und finden dort statt wo es dazu am besten passt. Daher ist auch anisearch zu meiner Anlaufstelle rund um Animeforen geworden. Anime & Manga Datenbank. Kritiken, Diskussionen und mehr zu allen Anime & Manga. Deshalb auch deutlich belebtere Foren.

Ich würd mir wünschen, dass die Anbieter sowas einfach aufgreifen, Kooperationen eingehen und dort dann ein Unterforum bekommen, auf das sie stattdessen verlinken. Eigenes Design wär da sicher auch kein Problem und man könnte ein gutes Projekt unterstützen und User mit werbefreiem Zugang migrieren. Überall wird von vorn bis hinten gemeckert und gejammert, dass alles so teuer ist etc. pp. Aber zusammenarbeiten tut dann auch kein Dienst mit nem anderen. Auch nicht dort, wo man sich wirtschaftlich gar nicht ins Gehege kommt. Lieber das 12.001 Forum aufbauen.


Warum extra Threads erstellen? Da fallen mir direkt mal 2 Sachen ein, die momentan dafür sprechen. 1. Man kann mehr als 240 Zeichen schreiben und 2. Sucht man sich nicht dumm und dämlich nach den Kommentaren, weil viele anstatt eines Kommentars ihre Gästepass-Codes eingeben.
2852 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 5/3/19 , edited 5/3/19

TenogradR5 wrote:

Exkurs: Forum. Seh ja ein, dass ein Forum belebt sein muss und das hier eher eine Karteileiche ist, aber Thread + Anime Name ist dennoch nicht ansatzweise originell.


Auch auf die Gefahr hin das ich jetzt sarkastisch Wirke (Nicht persönlich nehmen): Was willst du sonst für ein Themen-Namen geben? "Das Ultimative Weihnachtsthread zu Wise Mans Grandchield"? "Wise Man Grandchield" beschreibt schon ganz gut um was es da geht. Man muss bei Forumthemen keine Clickbaiting machen. Wäre in einem Forum auch eher kontraproduktiv. Foren die auf Clickbaiting setzten, sind zu 90% dem Untergang geweiht. Clickbaiting kann man bei YouTube, Facebook, Twitter und News machen. Aber wenn man sich wirklich Seriös unterhalten will, ist Clickbaiting total fehl am Platz. So funktioniert Forumarbeit auch nicht. Einfache, sachliche und schlichte Thread-Namen laufen am besten. Siehe z.B. Disk-Thread zu Shield Hero. Da haben wir eine laufende und gesunde Diskussion.

Und bei dem Code-Spamming sind die Kommentare bei den Episoden eh nicht nutzbar, da man vor lauter Codes die Beiträge nicht findet. Bei Shield Hero macht das durchblättern der Kommentare überhaupt keinen Spaß mehr. Mehrere hundert Kommentare befassen sich reinweg mit sinnlosen Code-Spamming, obwohl es für die Codes einen eigenen Foren-Beitrag gibt. Auch hat die Kommentar-Funktion den Nachteil, dass man sich nicht Episodenübergreifend unterhalten kann.


TenogradR5 wrote:
Foren leben doch vielmehr von Spielen, Diskussionen und finden dort statt wo es dazu am besten passt.


Ähm. NEIN. Forenspiele sind zwar ein wichtiger Bestandteil von Foren. Aber ein Forum, dass reinweg auf sowas setzt ist zu 100% Tot. Auch wenn es der Betreiber noch nicht gemerkt hat, irgendwann kommt der Sarg und so ein Forum wird begraben. Mit Forenspiele kann man zwar ein Forum schnell aufbauen, auf Dauer kann sich aber kein Forum reinweg mit Forenspiele über Wasser halten. Forenspiele dienen reinweg um die Leute bei der Stange zu halten und zum animieren, aber nicht um längerfristig ein Forum betreiben zu können. Viele Foren haben auch schon Regeln gegen übermäßige Forenspielerei. In erster Linie lebt ein Forum von eins: Den Mitgliedern, die sich aktiv an einem Forum beteiligen, Themen erstellen und aktiv an den Themen mitdiskutieren. Davon lebt ein Forum, aber gewiss nicht nur von Foren-Spiele. Für Forenspiele kannst du auch eine Gästebuch-Software aufsetzen. Ist für den Betreiber wesentlich einfacher zu verwalten. Jemand der sich die Mühe macht so ein Forum aufzubauen, erwartet dass es genutzt wird. Wie gesagt: Ich war früher Support-Mitarbeiter bei ein paar Forenhosteranbietern (Und wir hatten teiweise die richtig großen Foren, aber auch kleine Foren gehostet). Ich selbst habe auch beim Aufbau diverser Foren mitgeholfen, teilweise auf Basis von phpBB2, phpBB3, Woltlab BB lite, Woltlab BB 3/4. Teilweise aber auch mit anderen Forensoftware. Das Aufbauen eines Forums ist komplex und braucht Zeit. Fragen wie Forensoftware, Layout, Add-ons, Unterforen sowie Unterforenaufteilung, Forenstruktur, Themenschwerpunkt, etc. ... verschlingen eine Menge Zeit. Das ist nicht mal so in 10 Minuten geschafft. Gerade wenn ich WBBLite nehme, ist das integrieren von Addons nicht Stunden-Sache, sondern verbraucht mehrere Tage. Bei selbstentwickelter Software ist das nochmal um eine Stufe extremer. Dann kommt noch hinzu, dass die Forensoftware immer mal wieder angepasst werden muss. Wenn man einen der Forenhoster nimmt, fällt zwar schon ein paar Sachen weg, aber es bleibt immer noch eine Menge Arbeit. Fehlersuche kann unter Umständen einige Monate dauern. Bestes Beispiel dieses Forum hier. Wochenlang konnte man keine neuen Themen erstellen, die PN´s sind nach wie vor abgeschaltet.
Kommentare wie "Foren sind hauptsächlich zum Spielen da" sind schon eine Respektlosigkeit gegenüber den Betreibern und die ins Forum investierte Zeit. In vielen Foren wird man wegen solcher Sprüche auch mal gepflegt vor die Tür befördert oder doch mal recht bestimmt von einem Moderator oder Admin zurechtgewiesen.

Mal davon abgesehen, dass ich immer noch keine wirkliche Begründung für ein nicht Erstellen von Themen bekomme habe. Das was du vorgebracht hast, ist reinweg deine Meinung. Es zeigt nicht auf warum man nun aufs Erstellen von Threads verzichten soll. Es hat nichts mit tatsächlicher Forenarbeit zu tun. Wenn du lieber auf anderen Seiten Diskutierst: So sei dir das selbst überlassen. dann sollte man aber auch nicht erst mit einem halbherzigen Kommentar kommen und damit quasi jede weitere Diskussion kaputt machen. In Prinzip ist das Thema hierdurch schon tot. Und das ist nicht gerade Fair gegenüber denjenigen, die sich wirklich aktiv mit dem Thema beschäftigen wollten. Das sprengt eigentlich JEDE Diskussionsrunde.

So und jetzt Schluss mit der Offtopic-Gerde. Zurück zum Thema, Zuviel Offtopic ist auch für Foren kontraproduktiv. Sofern wir dieses Thema nicht eh schon mit Off-Topic getötet haben. Dann versuchen wir jetzt mal eine Themenrettung. Nur das Thema ist inzwischen so verkurxt, dass eine Rettung kaum noch möglich ist. * Am liebsten würde ich dieses Thema von einem Mod schließen lassen und mit einem frischen Beitrag neubeginnen* Ich versuche es aber trotzdem.


Versuch des Diskussionsneustartes:

Ich finde an dem Anime erfrischend, dass es weniger auf Ecchi und Fanservice setzt. Meiner Meinung nach war insbesonderes beim Slime-Anime der Sexual-Fanservice eines der größten Schwachpunkte. Es gibt zwar immer noch diese gewisse Fanservices in dem Anime, diese sind aber bisher nicht so stark ausgebildet. Slime hat ja so ziemlich alles Bedient was im Fanservice so da war. Ich mag Slime, es hat mich gut unterhalten. Aber nach meiner Meinung war das Sexual-Fanservice einer der größten Schwachpunkte dort. Genauso finde ich es gut, dass hier gleich in der ersten Episode ein paar Einblicke in die Politische-Situation dieser Welt gesetzt wurde.

Bei vielen anderen Animes aus diesem Genre fragt man sich immer wieder: Wie sieht eigentlich die politische Situation aus? Wieso reagiert der Charakter so und nicht anders? <-- Geht mir jedenfalls oftmals so.

Auch finde ich, dass Sizilien und Shin ein ganz gutes Pärchen abgeben. Man hat hier vlt. aber ein bisschen Zufrüh schon die "Romance"-Schiene gefahren. Man merkt doch schon recht schnell, dass es zwischen den beiden geknistert hat. Da hätte man ruhig noch über ein bis zwei Episoden aufbauen können.

Ich finde es äußerst unterhaltsam, dass er den Ball flach halten soll, aber immer wieder in Situationen Gerät wo das unmöglich ist und somit nach und nach zu einem Helden und somit zu einem Politikum wird. (Obwohl man ja gerade dieses Politikum verhindern wollte)
2852 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 29 days ago , edited 28 days ago
Tja. Diese Diskussion wurde wohl gekillt.
1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 27 days ago , edited 27 days ago
Moment. Jetzt kam doch die Onsenfolge. Steigen wir doch hier wieder ein.

Die hatten ja alle den richtigen Ehrgeiz, besonders die Jackson Four. .
Bei den Wolfsdämonen hatte ich bei der Frage wer die übernehmen will, schon gedacht die spielen Schere, Stein ,Papier wie Bei Dragonball Z Auf Babidis Schiff.
Die Sache mit dem Laufband hat meine Vermutung, das die Stärke seiner Magie durch Erinnerungen an sein vorheriges Leben bzw. sein Computerwissen daraus verstärkt. Er überschreibt ja die Zauber wie andere Programme.

Schön war auch, das beim Fanservice mal kein Spanner, sondern die Damen selber für die Peinlichkeiten gesorgt haben

Und zu Melidas Aussage, das Shin Experimente gemacht hat (ohne Frau ?) habe ich folgenden Verdacht:

https://www.youtube.com/watch?v=LDC0ii3Rwww


2852 cr points
Send Message: GB Post
35 / M
Offline
Posted 27 days ago , edited 27 days ago

Zodiac1979 wrote:
...
Schön war auch, das beim Fanservice mal kein Spanner, sondern die Damen selber für die Peinlichkeiten gesorgt haben



Ja. Aber algemein muss man sagen, hällt sich die Serie, was Fanservice betrifft, doch recht zurük. Hätten die bei der Onsen-Folge vollgas gegeben, wäre es zu einer Spanner-Szene gekommen oder einer der Jungs hätte sich versehentlich ins Frauenbad verlaufen.


Zodiac1979 wrote:

Die Sache mit dem Laufband hat meine Vermutung, das die Stärke seiner Magie durch Erinnerungen an sein vorheriges Leben bzw. sein Computerwissen daraus verstärkt. Er überschreibt ja die Zauber wie andere Programme.


Wieso kam mir bei dem Satz jetzt "Knight´s and Magic" in dem Sinn?

Ich weis. Warscheinlich weil es in dem Anime ein entsprechenden Spruch gibt.

Aber davon mal ganz abgesehen. Bei vielen Animes mit Magie könnte man durchaus Magie/Zauberei als ein Programm bezeichnen.
1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 27 days ago , edited 10 days ago
Gibt ja auch den Satz über Magie, das das nur Technologie ist die wir noch nicht verstehen



1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 21 days ago , edited 21 days ago
Kam aus dem grinsen nicht mehr raus. Kein Drachenvölkerball aber ging
1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 6 days ago , edited 6 days ago
Zur aktuellen Folge fällt mir nur ein:

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
(Friedrich von Schiller) Passt aber gut.
1160 cr points
Send Message: GB Post
38 / M
Offline
Posted 2 days ago , edited 2 days ago
Einer der wenigen Isekai Animes, die trotz Fanservice mir gefallen, da nicht nur Comedy, sondern auch ernste Themen passieren.

Ich kann die Motive von Schtrom nachvollziehen, trotzdem sollte er seinen Hass nur auf die
1939 cr points
Send Message: GB Post
40 / M / Rheinland/Pfalz (...
Offline
Posted 13 hours ago , edited 6 hours ago
Folge 11

You must be logged in to post.